FC Watford – FC Liverpool Tipp 29.02.2020 Premier League

Unser Tipp: Liverpool gewinnt.

Vier Siege fehlen dem FC Liverpool noch, um aus eigener Kraft die erste Meisterschaft seit 1990 perfekt zu machen. Das ist umso bemerkenswerter, weil erst 27 von 38 Spieltagen absolviert sind. Doch die Reds liegen satte 22 Punkte vor dem zweitplatzierten Manchester City und werden diesen Vorsprung kaum mehr verspielen. Am Samstag, 29. Februar 2020 (Anstoß: 18.30 Uhr) soll beim FC Watford zudem die Rekordserie von 18 Ligasiegen am Stück ausgebaut werden. Die Hornets ihrerseits könnten auf dem vorletzten Platz stehend im Abstiegskampf jeden Punkt gebrauchen.

Direktvergleich FC Watford – FC Liverpool

Nach den bisherigen 32 Duellen liest sich die Bilanz zwischen beiden Vereinen recht einseitig. 23 Siegen des FC Liverpool stehen bei vier Unentschieden nur fünf Erfolge Watfords gegenüber. Vier der fünf Siege fuhr Watford zu Hause ein, wo bei drei Remis aber auch schon neun Mal gegen die Reds verloren wurde.

Formkurve FC Watford

In der intensiven Phase von Weihnachten bis Mitte Januar hat der FC Watford mit 14 Punkten aus sechs Spielen mächtig Boden gut gemacht, was nach einem schwachen Saisonstart, der mit Javi Gracia und Quique Sánchez Flores gleich zwei Trainern den Job kostete, aber auch nötig war. Nigel Pearson schien als dritter Chefcoach den Weg zum Klassenerhalt gefunden zu haben, doch seit einem 0:0 am 23. Spieltag gegen Tottenham Hotspur sind die Hornets wieder außer Tritt geraten. Zunächst wurde das Kellerduell bei Aston Villa mit 1:2 verloren und dann bedeutete ein 1:2 bei den Tranmere Rovers das ebenso frühe wie peinliche Aus im FA-Cup. Gegen den FC Everton (2:3) setzte es die nächste Pleite, ehe bei Brighton & Hove Albion (1:1) zumindest wieder gepunktet wurde. Am vergangenen Wochenende war Watford dann aber bei Manchester United (0:3) weitgehend chancenlos und wartet nun schon seit sechs Begegnungen auf einen Sieg.

Personalien FC Watford

Bis auf Außenverteidiger Daryl Janmaat sind voraussichtlich alle Mann an Bord. Radikale Änderungen im Vergleich zur Vorwoche dürfte es allerdings nicht geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Foster – Dawson, Kabasele, Cathcart, Masina – Hughes, Capoue – Pereyra, Doucouré, Deulofeu – Deeney

FC Watford - FC Liverpool Tipp 29.02.2020 Premier League

Formkurve FC Liverpool

In der Premier League wird sich der FC Liverpool von nichts und niemandem mehr vom Weg zum Titel abbringen lassen. Vielmehr ist sogar eine Rekordsaison möglich. Mit 26 Siegen an den ersten 27 Spieltagen sind die Reds diesbezüglich sehr gut unterwegs. Und seit dem einzigen Unentschieden, einem 1:1 bei Manchester United, gelangen inklusive dem 3:2 am Montag gegen West Ham United 18 Siege in Serie. Der Erfolg gegen West Ham war dabei auch eine gute Reaktion auf die zuvor erlittene Niederlage im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Atletico Madrid (0:1).

In der Königsklasse muss sich Liverpool folglich deutlich mehr strecken und wird mutmaßlich in den nächsten Wochen auch verstärkt den Fokus auf das Rückspiel am 11. März richten. Im FA-Cup ist derweil noch alles drin, wobei im Achtelfinale beim FC Chelsea eine hohe Hürde wartet. Dagegen findet das League-Cup-Endspiel ohne Liverpool statt, die aufgrund der parallelen Ansetzung der letztlich gewonnenen Klub-WM im Viertelfinale bei Aston Villa (0:5) nur eine Nachwuchself aufbieten konnten.

Personalien FC Liverpool

Neben dem Langzeitverletzten Nathaniel Clyne fällt auch Kapitän Jordan Henderson weiter aus. Möglich, dass Trainer Jürgen Klopp mit Blick auf das FA-Cup-Duell beim FC Chelsea am Dienstag zumindest leicht rotiert.

Voraussichtliche Aufstellung: Alisson – Alexander-Arnold, Gomez, van Dijk, Robertson – Keita, Fabinho, Wijnaldum – Salah, Roberto Firmino, Mané

Fazit und Tipp

Der FC Liverpool präsentiert sich in den letzten Wochen zwar nicht vollends souverän, doch in der Premier League reicht es letztlich doch immer zu siegen. In Watford dürfte schon alleine der Qualitätsunterschied zum nächsten Dreier reichen.

Unser Tipp: Liverpool gewinnt.

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de