FC Liverpool – West Ham United Tipp 24.02.2020 Premier League

Unser Tipp: Liverpool gewinnt

Nur 26 Tage nach dem 2:0-Sieg des FC Liverpool im Nachholspiel bei West Ham United treffen beide Vereine am Montag, 24. Februar 2020 (Anstoß: 21 Uhr), erneut aufeinander. Liverpool kann dann den nächsten Schritt zur vorzeitigen Meisterschaft, an der angesichts von 22 Punkten Vorsprung auf Platz zwei ohnehin kein Zweifel mehr besteht, machen. West Ham steht unterdessen auf Abstiegsplatz 18 und könnte nicht einzuplanende Bonuspunkte an der Anfield Road bestens gebrauchen.

Direktvergleich FC Liverpool – West Ham United

Mit 72 hat Liverpool über die Hälfte der bisherigen 137 Vergleiche mit West Ham gewonnen. Für die Hammers reichte es bei 37 Unentschieden nur zu 28 Erfolgen. In Liverpool sprechen 44 Heimsiege bei 17 Remis und lediglich vier Siegen West Hams eine nochmals deutlichere Sprache.

Formkurve FC Liverpool

Der FC Liverpool ist also doch nicht unschlagbar. Am Dienstag unterlagen die Reds im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Atletico Madrid mit 0:1 und werden sich im Rückspiel Mitte März strecken müssen, soll der Traum von der Titelverteidigung nicht unerwartet früh platzen. Kaum mehr nehmen lassen werden sich die Reds derweil die Meisterschaft. Die bisherigen Zahlen der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp sind dabei äußerst bemerkenswert. Bei einem Unentschieden wurden 25 von 26 Spielen gewonnen. Aktuell sind es in der Liga 17 Siege in Serie. In den letzten elf Partien ließ Liverpool dabei nur ein einziges Gegentor zu. Weiterhin im Rennen sind die Reds auch im FA-Cup, obwohl im Rückspiel der vierten Runde gegen Shrewsbury Town (1:0) in Abwesenheit sämtlicher Profis nur ein Nachwuchsteam auflief. Nachdem im Dezember bereits die Klub-WM gewonnen wurde, kann die Saison für die Klopp-Elf somit nach wie vor historisch werden.

Personalien FC Liverpool

Verletzungsbedingt ist voraussichtlich nur Nathaniel Clyne nicht einsatzfähig. Nach dem Champions-League-Spiel in Madrid ist eine kleinere Rotation möglich. Naby Keita oder Alex Oxlade-Chamberlain, aber auch Divock Origi und James Milner sind im Zuge dessen Kandidaten für die erste Elf.

Voraussichtliche Aufstellung: Alisson – Alexander-Arnold, Gomez, van Dijk, Robertson – Henderson, Fabinho, Keita – Salah, Roberto Firmino, Oxlade-Chamberlain

FC Liverpool - West Ham United Tipp 24.02.2020 Premier League

Formkurve West Ham United

Um West Ham United muss man sich zunehmend Sorgen machen. Insbesondere auch deshalb, weil der kurz vor dem Jahreswechsel vorgenommene Trainerwechsel von Manuel Pellegrini zu David Moyes letztlich verpufft ist. Nach 19 Punkten aus den ersten 19 Spielen unter Pellegrini führte sich Moyes mit einem 4:0 über den AFC Bournemouth und einem 2:0-Erfolg im FA-Cup beim FC Gillingham zwar glänzend ein, doch damit war es schon wieder vorbei mit der Herrlichkeit. Seitdem warten die Hammers sogar schon seit sieben Spielen auf einen Sieg. Während im FA-Cup eine Heimpleite gegen West Bromwich Albion (0:1) das Aus bedeutete, reichte es in der Premier League aus den letzten sechs Partien nur zu zwei mageren Zählern.

Bei Sheffield United (0:1), gegen den FC Everton (1:1), bei Leicester City (1:4) und im Nachholspiel gegen den FC Liverpool (0:2) lief es enttäuschend. Gegen Brighton & Hove Albion (3:3) lagen die Hammers dann zwar zweimal mit zwei Toren Vorsprung vorne, verspielten den Sieg am Ende aber noch. Und nun am Mittwochabend unterlag West Ham nach 18 Tagen ohne Pflichtspiel bei Manchester City mit 0:2.

Personalien West Ham United

Nicht ausgeschlossen, dass Trainer Moyes auf das gleiche Personal und auch die gleiche Defensivtaktik ohne echten Stürmer setzt wie bei Manchester City. Felipe Anderson, Jack Wilshere und Andrii Yarmolenko fallen unterdessen weiter aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Fabianski – Fredericks, Diop, Ogbonna, Cresswell, Masuaku – Rice, Soucek, Noble – Snodgrass, Antonio

Fazit und Tipp

Für West Ham war Liverpools Niederlage in Madrid sicherlich nicht optimal. Vielmehr werden die Reds auf Wiedergutmachung brennen, um gar nicht erst den Verdacht einer längeren Schwächephase aufkommen zu lassen. Dementsprechend erwarten wie eine fokussierte Heim-Elf, die die Begegnung klar für sich entscheiden wird.

Unser Tipp: Liverpool gewinnt

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de