FC Chelsea – FC Southampton 26.12.2019 Premier League

Unser Tipp: Heimsieg

Mit dem FC Chelsea und dem FC Southampton treffen im Rahmen des traditionellen Boxing-Day-Spieltages am 26. Dezember (Anstoß: 16 Uhr) zwei Sieger vom letzten Spieltag aufeinander. Während Chelsea seine Ambitionen auf die erneute Champions-League-Qualifikation als aktueller Tabellenvierter weiter unterstreichen will, geht es für Southampton auf Rang 17 mit nur drei Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone abermals nur um den Klassenerhalt.

Direktvergleich FC Chelsea – FC Southampton

40 und damit fast die Hälfte der bisherigen 85 Duelle konnte Chelsea für sich entscheiden, während für Southampton bei 22 Unentschieden nur 23 Erfolge zu Buche stehen. Zu Hause bringt es Chelsea bei elf Remis und zehn Niederlagen auf 21 Siege. Und aktuell sind die Blues unabhängig vom Spielort seit neun Partien gegen die Saints ungeschlagen, gewannen acht dieser Partien sogar.

Formkurve FC Chelsea

Aufgrund einer Transfersperre zum Jugendkurs gezwungen, hat sich der FC Chelsea in dieser Saison positiv entwickelt, wenngleich Formdellen und Rückschläge wie das Aus im Achtelfinale des League Cups gegen Manchester United (1:2) nicht ausgeblieben sind. Die Blues schafften aber in der Champions League als Gruppenzweiter hinter dem FC Valencia den Sprung ins Achtelfinale und sind auch in der Premier League gut unterwegs. Bis zum zwölften Spieltag durften die Blues sogar von mehr träumen, nachdem zu diesem Zeitpunk 26 Punkte zu Buche standen. Dann aber läutete ein 1:2 bei Manchester City eine längere Schwächephase ein, in deren Verlauf Chelsea bei nur einem Sieg gegen Aston Villa (2:1) auch gegen West Ham United (0:1), beim FC Everton (1:3) und gegen den AFC Bournemouth (0:1) verlor. Aus diesem Tief konnte sich Chelsea am Sonntag mit einem wichtigen 2:0-Sieg im Stadtduell bei Tottenham Hotspur aber befreien und den vierten Platz mit immerhin vier Punkten Vorsprung auf die Verfolger festigen.

Personalien FC Chelsea

Im Vergleich zum Sieg bei Tottenham fällt Mateo Kovacic gelbgesperrt aus. Dafür dürfte Jorginho in die Mannschaft rücken. Verletzungsbedingt weiterhin nicht dabei sind Ruben Loftus-Cheek und Marco van Ginkel.

Voraussichtliche Aufstellung: Kepa – Rüdiger, Zouma, Tomori – Azpilicueta, Kanté, Jorginho, Marcos Alonso – Mount, Willian – Abraham

FC Chelsea - FC Southampton 26.12.2019 Premier League

Stockfoto-ID: 302360098 – Copyright: katatonia82

Formkurve FC Southampton

Vergangene Saison hat der FC Southampton nach langem Kampf letztlich als Tabellensechzehnter den Klassenerhalt geschafft. Die Hoffnung auf eine bessere Saison war im Sommer vorhanden, aber schnell dahin. Denn mit zwei Auftaktniederlagen waren die Saints von Anfang an wieder im Tabellenkeller. Mit sieben von neun möglichen Punkten vom dritten bis fünften Spieltag gelang dann zwar ein Zwischenspurt, dem sich aber ein langes Tief anschloss. Während im League Cup Manchester City im Achtelfinale mit einer 1:3-Auswärtspleite Endstation war, blieb Southampton in der Liga acht Spiele sieglos und holte in dieser Phase mit dem 0:9 gegen Leicester City als Tiefpunkt lediglich zwei Punkte. Schon das 2:2 am Ende dieser Phase beim FC Arsenal war aber ein Mutmacher, nach dem dann mit einem 2:1 gegen den FC Watford direkt auch wieder der Knoten platzte. Gegen Norwich City wurde ein weiteres 2:1 nachgelegt, ehe bei Newcastle United (1:2) und gegen West Ham United (1:2) jeweils knapp verloren wurde. Am Samstag konnte Southampton dafür das Kellerduell bei Aston Villa mit 3:1 für sich entscheiden.

Personalien FC Southampton

Bis auf Sam McQueen steht voraussichtlich der gesamte Kader zur Verfügung. Nach dem enorm wichtigen Sieg bei Aston Villa sind indes keine Änderungen zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: McCarthy – Cedric, Stephens, Bednarek, Bertrand – Armstrong, Ward-Prowse, Höjbjerg, Redmond – Long, Ings

Fazit und Tipp

Beide Mannschaften haben am Wochenende Selbstvertrauen getankt. An der heimischen Stamford Bridge ist Chelsea aber mit der deutlich größeren individuellen Klasse aber sicher der Favorit und sollte sich mit einer normalen Leistung auch die drei Punkte sichern.

Unser Tipp: Heimsieg

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de