FC Chelsea – FC Liverpool FA-Cup Tipp 14.05.2022

Am Samstag, 14. Mai 2022 (Anstoß: 17.45 Uhr), steigt im Londoner Wembley-Stadion das Endspiel im älteren Pokal-Wettbewerb der Welt. Im Finale des FA-Cups treffen mit dem FC Chelsea und dem FC Liverpool zwei Vereine aufeinander, die den Pokal schon acht bzw. sieben Mal gewonnen haben. Liverpools letzter Triumph datiert aus dem Jahr 2006, während Chelsea zuletzt 2018 jubeln durfte, in den vergangenen beiden Jahren aber stets im Endspiel den Kürzeren gezogen hat.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Chelsea Gewinner
Quote 2,30
Wettanbieter AdmiralBet
Bonus 100% bis zu 200€


Direktvergleich FC Chelsea – FC Liverpool

Nach 190 Pflichtspielen zwischen beiden Klubs weist der FC Liverpool mit 80 Siegen die bessere Bilanz auf im Vergleich zu 65 Erfolgen Chelseas und bei 45 Unentschieden. Im FA-Cup allerdings entschied Chelsea sieben von elf Vergleichen für sich und zog nur vier Mal den Kürzeren. Die Blues gewann so auch das bislang einzige FA-Cup-Endspiel zwischen beiden Klubs in der Saison 2011/12 mit 2:1.

Formkurve FC Chelsea

Auf dem Weg ins Finale durfte sich der FC Chelsea über fehlendes Losglück nicht beschweren. Denn nach Erfolgen gegen den FC Chesterfield (5:1), gegen Plymouth Argyle (2:1), bei Luton Town (3:2) und beim FC Middlesbrough (2:0) war Crystal Palace (2:0) im Halbfinale in Wembley der erste Gegner aus der Premier League. In dieser haben die Blues zwar den Kontakt zum Führungsduo aus Manchester und Liverpool frühzeitig verloren, haben aber beste Chancen, als Dritter in die Champions League einzuziehen.

Nach zuvor nur zwei Siegen aus sieben Spielen (zwei Unentschieden, drei Niederlagen) war dafür – und auch für das Selbstvertrauen vor dem Pokalfinale – der 3:0-Sieg am Mittwoch bei Leeds United enorm wichtig. Erst recht, weil mit der unglücklichen Niederlage im Elfmeterschießen Ende Februar im Finale des League Cups ausgerechnet gegen Liverpool und dem nicht minder bitteren Scheitern im Viertelfinale der Champions League gegen Real Madrid (1:3 zu Hause, 3:2 n.V. auswärts) neben der Meisterschaft bereits zwei weitere Titelchancen dahin sind.

Personalien FC Chelsea

Während Callum Hudson-Odoi das Finale mit hoher Wahrscheinlichkeit verpasst, muss Trainer Thomas Tuchel um den zuletzt fehlenden N’Golo Kanté und den in Leeds nach einem harten Foul früh ausgewechselten Mateo Kovacic bangen. Fallen beide aus, würde wohl Ruben Loftus-Cheek starten.

Voraussichtliche Aufstellung:  Mendy – Christensen, Thiago Silva, Rüdiger – James, Jorginho, Loftus-Cheek, Marcos Alonso – Mount, Pulisic – Lukaku

Formkurve FC Liverpool

Mit einem 2:1-Sieg nach frühem Rückstand bei Aston Villa hat der FC Liverpool am Dienstag seine Meisterschaftschancen gewahrt, nachdem am Wochenende zuvor gegen Tottenham Hotspur (1:1) zwei wichtige Zähler im Fernduell mit Man City verloren gegangen sind. Davor freilich hatte die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp bei einem 2:2 im direkten Duell in Manchester 13 von 14 Spielen gewonnen und enormen Druck auf den großen Titelrivalen gemacht.

Ins FA-Cup-Finale ist Liverpool derweil mit einem 3:2-Sieg über Man City eingezogen, nachdem zuvor gegen Shrewsbury Town (4:1), gegen Cardiff City (3:1), gegen Norwich City (2:1) und bei Nottingham Forest (1:0) gewonnen worden war. Nach dem Gewinn des League Cups im Februar nach Elfmeterschießen just gegen Chelsea soll nun möglichst der zweite von insgesamt vier möglichen Titeln her. Die Krönung wäre dabei sicherlich der Gewinn der Champions League, in dessen Finale die Reds auf Real Madrid treffen.

Personalien FC Liverpool

Der am Dienstag geschonte Andy Robertson steht wieder zur Verfügung, ebenso wie Roberto Firmino, der nach wochenlanger Zwangspause in den Kader zurückgekehrt ist. Bangen müssen die Reds dagegen um Fabinho, der bei Aston Villa mit muskulären Problemen vom Feld musste. Thiago und Mo Salah, am Dienstag nur eingewechselt, werden zurück in der Startelf erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung: Alisson – Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson – Keita, Fabinho, Thiago – Salah, Mané, Luis Diaz

Tipp

Liverpool ist auf dem Papier der Favorit und unbestritten auch die bessere Mannschaft. Allerdings taten sich die Reds in den letzten Wochen einige Male schwer, während Chelsea weiß, dass es keine weitere Titelchance mehr geben wird. Dementsprechend erwarten wir hochmotivierte Blues, die mit ihrer Qualität fraglos dazu in der Lage sind, den FA-Cup nach zwei Finalniederlagen in Folge diesmal zu holen.

Tipp: Chelsea gewinnt den Pokal – 2,30 AdmiralBet.de (100% bis zu 200€)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo