FC Bologna – Juventus Turin Tipp 08.03.2020 Serie A

Unser Tipp: Juventus gewinnt

Weil das eigene Top-Spiel gegen Inter Mailand wegen des vor allem in Norditalien grassierenden Corona-Virus abgesagt wurde, hat Juventus Turin die Tabellenspitze kampflos an Lazio Rom verloren. In den 27. Spieltag geht die Alte Dame damit bei zwei Punkten Rückstand auf Lazio, allerdings auch einem weniger ausgetragenen Spiel, als Jäger. Beim FC Bologna, der sich als Tabellenzehnter jenseits von Gut und Böse bewegt, peilt Juve am Sonntag, 8. März 2020 (Anstoß: 18 Uhr), nun natürlich unbedingt drei Punkte an und hofft darauf, dass Lazio die hohe Auswärtshürde Atalanta Bergamo reißt.

Direktvergleich FC Bologna – Juventus Turin

Schon 153 Pflichtspiele gab es zwischen beiden Vereinen, nach denen sich eine recht einseitige Bilanz zeigt. 80 Siegen von Juventus stehen bei 48 Unentschieden nur 25 Erfolge Bolognas gegenüber. 19 dieser 25 Siege gelangen Bologna zu Hause, wo aber neben 23 Remis auch schon 34 Erfolge von Juventus notiert sind.

Formkurve FC Bologna

Der FC Bologna spielt nach dem langen Abstiegskampf im Jahr zuvor die erhoffte, sorgenfreie Saison. Sogar die Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb ist im Bereich des Möglichen. 22 Punkte aus den ersten 17 Spielen waren vor Weihnachten eine ordentliche Ausbeute, der ein durchwachsener Start ins neue Jahr mit zwei Punkten aus den drei Spielen gegen den AC Florenz (1:1), beim FC Turin (0:1) und gegen Hellas Verona (1:1) folgte. Danach aber setzte die Mannschaft von Trainer Sinisa Mihajlovic zu einem Zwischenhoch mit drei Siegen am Stück bei SPAL Ferrara (3:2), gegen Brescia Calcio (2:1) und beim AS Rom (3:2) an. Dieses freilich fand mit einem 0:3 gegen den CFC Genua 1893 ein abruptes Ende. Anschließend wurde gegen Udinese Calcio (1:1) aber zumindest wieder gepunktet, ehe es am vergangenen Wochenende bei Lazio Rom eine 0:2-Niederlage setzte.

Personalien FC Bologna

Jerdy Schouten und Federico Santander haben sich in Rom eine Gelbsperre eingehandelt und fallen aus. Ebenso die weiterhin verletzten Mitchell Dijks, Mattias Svanberg und Ladislav Krejci. Ibrahima Mbaye meldet sich derweil nach abgesessener Sperre zurück.

Voraussichtliche Aufstellung: Skorupski – Bani, Danilo, Denswil – Tomiyasu, Poli, Domínguez, Mbaye – Orsolini, Soriano – Palacio

FC Bologna - Juventus Turin Tipp 08.03.2020 Serie A

Formkurve Juventus Turin

Aufgrund der Absagen des Ligaspiels gegen Inter Mailand und der Pokalpartie gegen den AC Mailand hatte Juventus Turin eine unerwartet lange Pause seit der 0:1-Niederlage im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Lyon. Nach zuvor zwei Siegen gegen Brescia Calcio (2:0) und bei SPAL Ferrara (2:1) war die Pleite wieder ein Rückschlag, von denen es in den letzten Wochen schon mehrere gegeben hat. Nachdem Juve im Dezember gleich zwei Mal mit 1:3 gegen Lazio Rom (Liga und Supercoppa) den Kürzeren gezogen hatte, begann das Jahr 2020 zunächst mit optimalen neun Punkten aus drei Ligaspielen, ehe beim SSC Neapel (1:2) verloren wurde. Danach gelang zwar ein 3:0 gegen den AC Florenz, doch bei Hellas Verona (1:2) wurde erneut gepatzt. Im Halbfinal-Hinspiel der Coppa Italia beim AC Mailand (1:1) verschaffte sich Juve dann eine ordentliche Ausgangsposition, die auch in den anderen Wettbewerben noch vorhanden ist. Patzer darf sich Juve aber gerade in den Pokal-Wettbewerben erst einmal keine mehr erlauben.

Personalien Juventus Turin

Douglas Costa und Sami Khedira haben sich nach ihren Verletzungen herangearbeitet, dürften aber zumindest für die Startelf weiter kein Thema sein. Ebenso wenig wie Merih Demiral, der noch lange ausfällt. Nach den jüngsten Absagen ist derweil davon auszugehen, dass die beste Elf beginnt.

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – de Sciglio, de Ligt, Bonucci, Alex Sandro – Bentancur, Pjanic, Rabiot – Cuadrado, Higuain, Cristiano Ronaldo

Fazit und Tipp

Nur mit einem absoluten Sahnetag ist für den FC Bologna gegen Juventus Turin Zählbares drin. Wahrscheinlicher ist, dass der ausgeruhte und durch den Verlust der Tabellenführung sensibilisierte Rekordmeister die drei Punkte mit nach Turin nimmt.

Unser Tipp: Juventus gewinnt

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de