FC Barcelona – FC Getafe Tipp 15.02.2020 La Liga

Tipp: Klarer Sieg von Barca

Zwischen dem FC Barcelona und dem FC Getafe steigt am Samstag, 15. Februar 2020 (Anstoß: 16 Uhr), ein durchaus überraschendes Top-Spiel. Während sich der FC Barcelona im Rahmen der Erwartungen bewegt und sich mit dem aktuell mit drei Punkten mehr auf Platz eins stehenden Erzrivalen Real Madrid ein enges Titelrennen liefert, ist Getafe als Dritter die große positive Überraschung der Saison und längst ein ernsthafter Kandidat für einen Platz in der Champions League.

Direktvergleich FC Barcelona – FC Getafe

24 von bislang 33 Duellen mit dem FC Getafe entschied der FC Barcelona für sich und kassierte bei  sechs Unentschieden nur drei Niederlagen. Zu Hause ist Barca gegen Getafe bei zwölf Siegen und vier Remis sogar noch ungeschlagen.

Formkurve FC Barcelona

Mit dem 3:2-Sieg nach zwischenzeitlichem Rückstand hat der FC Barcelona am vergangenen Wochenende eine mittelschwere Krise verhindert. Zuvor war das Aus in der Copa del Rey durch eine 0:1-Niederlage die zweite verpasste Titelchance innerhalb kurzer Zeit. Nach einem enttäuschenden 2:2 im Derby bei Espanyol Barcelona hatte Barca in der Supercoppa das Halbfinale gegen Atletico Madrid mit 2:3 verloren, woraufhin Trainer Ernesto Valverde gehen musste. Durchaus bemerkenswert, stand Barca doch zu diesem Zeitpunkt auf Platz eins.

Unter dem neuen Trainer Quique Setien gelangen zunächst zwar knappe Erfolge gegen den FC Granada (1:0) und in der Copa del Rey bei Drittligist UD Ibiza (2:1), doch überzeugen konnten die Katalanen dabei nicht. Beim FC Valencia (0:2) setzte es anschließend eine Niederlage, die vor dem Pokal-Aus in Bilbao aber mit Siegen in der Copa gegen CD Leganes (5:0) sowie in der Liga gegen UD Levante (2:1) zunächst gut beantwortet wurde. Konstanz auf hohem Niveau allerdings fehlte in den vergangenen Wochen und muss vor der heißen Phase mit Wiederbeginn der Champions League dringend wieder erlangt werden.

Personalien FC Barcelona

Gerard Pique kehrt nach verbüßter Gelbsperre zurück und ersetzt Clemens Lenglet, der sich in Sevilla Gelb-Rot eingehandelt hat. Ersatzkeeper Neto, Luis Suarez und Ousmane Dembele sind unterdessen weiterhin verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Nelson Semedo, Umtiti, Pique, Jordi Alba – Busquets – Sergi Roberto, de Jong, Vidal – Messi, Griezmann

FC Barcelona - FC Getafe Tipp 15.02.2020 La Liga

Formkurve FC Getafe

Der FC Getafe befindet sich auf dem besten Weg, die mit Platz fünf schon bemerkenswert gute Vorsaison sogar noch zu toppen. Eine Niederlage und drei Unentschieden an den ersten vier Spieltagen noch vor Beginn der Doppelbelastung durch die Europa League schien die Skeptiker zunächst zu bestätigen. Dann aber erreichte Getafe nicht nur international als Tabellenzweiter hinter dem FC Basel die K.o.-Runde, sondern verbrachte Weihnachten mit 30 Punkten aus 18 Spielen auf einem beachtlichen sechsten Rang.

Der Start ins neue Jahr ging allerdings daneben. Zunächst verlor Getafe gegen Real Madrid mit 0:3 und dann bedeutete peinlicherweise ein 0:2 beim FC Badalona das frühe Aus in der Copa del Rey. Diese Pokalpleite hat Getafe aber offenkundig nicht geschadet. Vielmehr gelangen seitdem vier Siege in vier Spielen. Bei CD Leganes (3:0), gegen Betis Sevilla (1:0), bei Athletic Bilbao (2:0) und zuletzt bemerkenswert deutlich gegen den direkten Rivalen FC Valencia (3:0) punktete Getafe optimal und verschaffte sich damit eine exzellente Ausgangsposition im Rennen um den erneuten Sprung nach Europa.

Personalien FC Getafe

Im Vergleich zu letzter Woche fällt Rechtsverteidiger Damián Suárez gelbgesperrt aus, für den Allan Nyom eine Reihe nach hinten rücken dürfte. Ansonsten kann Trainer Pepe Bordalas personell aller Voraussicht nach aus dem Vollen schöpfen.

Voraussichtliche Aufstellung: David Soria – Nyom, Djené, Xabi Etxeita, Olivera – Kenedy, Arambarri, Maksimovic, Cucurella – Mata, Molina

Fazit und Tipp

Zu Beginn des Jahres wurden Getafe von Real Madrid die Grenzen aufgezeigt. An ein ähnliches Szenario glauben wir nun aufgrund der Qualitätsunterschiede im Kader auch in Barcelona, zumal Barca mit dem Sieg bei Betis Selbstvertrauen getankt hat.

Tipp: Klarer Sieg von Barca

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de