Wales – Schweiz Tipp 12.06.2021

Die Euro 2020 hat begonnen – mit ordentlich Verspätung! Aufgrund der Corona-Pandemie geht das Turnier erst mit einem Jahr Verzug an den Start, aber nach wie vor in zwölf unterschiedlichen Nationen. Das zweit Spiel des Wettbewerbs werden die Schweiz und Wales bestreiten. Wer ist Favorit? Wer kann sich durchsetzen? Und was gilt es sonst noch zu wissen?

Direktvergleich Wales – Schweiz

Vier Länderspiele hat es bislang zwischen Wales und der Schweiz gegeben. Drei Mal zogen die Eidgenossen siegreich davon, wohingegen das jüngste Aufeinander 2:0 an Wales ging.

Bei einer EM standen sich die Teams noch nie gegenüber.

zurück zum menü ↑

Formkurve Wales

Die letzten drei Ergebnisse: 0:0 vs. Albanien, 0:3 vs. Frankreich, 1:0 vs. Tschechien

Jahrzehntelang war Wales fußballerisches Niemandsland – doch dann kam die EM 2016: Angeführt von Gareth Bale und einer grandiosen Defensive tankte sich die Mannschaft bis ins Halbfinale durch, erst dort war gegen den späteren Europameister Portugal Schluss. Es war das erfolgreichste Turnier der Landesgeschichte – doch was geschah seither?

Im Wesentlichen konnte das Team seine Verfassung konservieren. Vor allem defensiv: In den letzten 13 Länderspielen blieben die Waliser neun Mal ohne Gegentor! Die Marschroute für die Euro 2020 dürfte daher klar sein: Mauern, bis der Arzt kommt.

Vorne wird wieder einmal vieles von der individuellen Klasse Bales abhängen. Seit seinem Wechsel zurück nach Tottenham ist der Linksfuß wieder wesentlich besser in Form, doch zu echter Weltklasse fehlt ihm derzeit noch der Rhythmus. Während die Verteidigung verlässlich abliefern dürfte, scheint die Performance und Effektivität der Offensive daher zum X-Faktor zu werden.

Personalien Wales

In Wales spielt seit Jahren mehr oder weniger dieselbe Elf. Gegen die Schweiz dürfte es dabei bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung: Hennessey – Ampadu, Mepham, Davies – Williams, Allen, Ramey, Levitt, Norrington-Davies – Bale, Brooks 

zurück zum menü ↑

Formkurve Schweiz

Die letzten drei Ergebnisse: 7:0 vs. Lichtenstein, 2:1 vs. USA, 3:2 vs. Finnland

Die Schweiz ist in Topform! Mit sechs Testspielsiegen in Folge reist das Team von Vladimir Petkovic zur EM – und hofft dort auf einen überraschend langen Run.

In einer Gruppe mit der Türkei und Italien ist allerdings klar: Wenn es mit dem Weiterkommen klappen soll, ist ein Sieg gegen Wales unabdingbar. Kann die Schweiz die kniffligen Briten knacken?

Sicherlich wird das Team mehr Spielanteile haben; die Ausrichtung Eidgenossen ist wesentlich offensiver, die individuelle Klasse bedeutend höher. Auch wenn die Klasse der Gegner zuletzt zu wünschen übrig ließ – Ausnahme: USA (2:1) – zeigte das Team doch, dass es mit viel Ballbesitz viel anzufangen weiß. 19 Tore schoss die Schweiz in den letzten sechs Länderspielen – über drei pro Spiel!

Nun gilt es, diese Wucht auch gegen den walisischen Abwehrriegel auf den Platz zu bringen. Sollte dies gelingen, stehen die Chancen auf einen Auftaktsieg bestens.

Personalien Schweiz

Auch auf Schweizer Seite ist die erste Elf schwer zu prognostizieren, da vor allem offensiv viele starke Akteure auf ähnlichem Niveau zur Verfügung stehen. Folgende Formation scheint denkbar:

Voraussichtliche Aufstellung: Mvogo – Rodriguez, Omeragic, Cömert – Mbabu, Sow, Xhaka, Fernandes – Shaqiri – Fassnacht, Gavranovic

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 3,80 3,00 2,20
bet365 Erfahrungen 3,90 3,00 2,15
Bet-at-home Test 3,90 3,00 2,17

zurück zum menü ↑

Tipp

Die Schweiz geht als leichter Favorit ins Duell gegen Wales – und das vollkommen zurecht. Das Team von Coach Petkovic hat sich gegen Lichtenstein gebührend in Form geschossen (7:0) und dürfte dem Sieg am Samstag vermutlich näherkommen.

Ob es tatsächlich für drei Punkte reicht, wird allerdings von der Chancenverwertung abhängen, denn klar ist: Die walisische Verteidigung wird es den Eidgenossen sehr schwer machen.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 1,81 ComeOne Sportwetten (Guter neuer Bonus)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de