Slowakei – Spanien Tipp 23.06.2021

Wann fährt die Furja Roja endlich in den Beast Mode? Bisher spielen die Spanier eine dürftige EM, die nach zwei Spielen von nur zwei Punkten gekrönt ist. Durchaus zurecht sind es daher nicht Spanien und Polen, die Gruppe E dominieren, sondern Schweden und die Slowakei. Nur mit einem Sieg gegen die Slowaken können sich die Spanier weiter Hoffnungen aufs Achtelfinale machen. Wer hätte das gedacht!

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Sieg Spanien
📊 Quote: 1,23
Wettanbieter: Unibet
🎁 Bonus: 400% bis 80€

Direktvergleich Slowakei – Spanien

Sechs Mal duellierten sich Spanien und die Slowakei bereits. Bisher eine einseitige Angelegenheit: Die Spanier gewannen vier Spiele, die Slowaken lediglich eines.

Auf EM-Terrain wird das Aufeinandertreffen am Mittwoch indes eine Premiere.

zurück zum menü ↑

Formkurve Slowakei

Die bisherigen Ergebnisse: 0:1 vs. Schweden, 2:1 vs. Polen

Die Slowaken gehören bislang zu den angenehmen Überraschungen des Turniers: Angeführt vom alternden Spielmacher Hamsik versteckt sich das Team keinesfalls in der Defensive, sondern spielt ansehnlichen Kombinationsfußball.

Wie hoch die Klasse der Nation ist, zeigte bereits das erste EM-Tor: Gegen Polen tankte sich  Linksaußen Mak sehenswert gegen drei Gegner durch, ehe er überlegt ins kurze Eck abschloss. Am Ende bezwang man die favorisierten Nachbarn mit 2:1 – und übernahm so die Führung in Gruppe E.

Am 2. Spieltag verpasste es die Mannschat leider, diese zu verteidigen. Zwar spielte man auch gegen Schweden guten Fußball und erarbeitete sich einige hochkarätige Chancen, doch ein unnötiger Elfmeter brachte die Slowaken um den verdienten Lohn. Endergebnis: 0:1.

So kommt es, dass das Team von Coach Tarkovic zwar mi einer guten Ausgangsposition in den letzten Spieltag geht – aber nach wie vor bangen muss. Sollte man gegen die Spanier verlieren – was nun nicht undenkbar wäre – müsste man auf Schützenhilfe im Parallelspiel und den weiteren Gruppen hoffen, um zumindest Platz 3 zu sichern.

Personalien Slowakei

Die Slowaken sind vergangene Woche vom Virus heimgesucht worden: Abwehrspieler Denis Vavro befindet sich nach wie vor in Isolation.

Voraussichtliche Aufstellung: Dubravka – Pekarik, Satka, Skriniar, Hubocan – Kucka, Hrosovsky  – Koscelnik, Mak – Hamsik, Duda

zurück zum menü ↑

Formkurve Spanien

Die bisherigen Ergebnisse: 1:1 vs. Polen, 0:0 vs. Schweden

Während die die Slowaken bisher Potential zur Feel-Good-Story versprühen, sieht es auf spanischer Seite düster aus: Auch wenn die Furja Roja nicht mehr den Glanz der 2010er Jahre versprüht – mehr als zwei Punkte hatte man gegen Schweden und Polen durchaus erwarten können.

Der Reihe nach: Zu Beginn der EM 2021 traf die Elf von Luis Enrique auf sehr defensiv agierende Schweden, die sich weder um Ballbesitz noch um gepflegten Angriffsfußball scherten. Wieder und wieder bauten die Spanier Angriffswellen auf – doch das meiste verpuffte noch vor den gefährlichen Zonen.

Wenn man dann doch einmal durchdrang, so vergaben Morata, Gerard & Co. aus besten Positionen. Dieses Muster sollte sich auch in Spiel 2 durchsetzen: Weil man aus den vier, fünf guten Gelegenheiten nicht ausreichend Kapital schlägt, reicht es gegen Polen (1:1) und die Schweden (0:0) eben nur zu Punkteteilungen.

Vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen die Slowakei stehen die Spanier daher immens unter Druck: Mit zwei Punkten sind sie nicht einmal ein „guter“ Gruppendritter, weshalb ein weiteres Remis kaum helfen würde. Nur ein Sieg würde dem Team von Luis Enrique einen sicheren Einzug ins Achtelfinale bescheren. Man darf gespannt sein, wie die Spanier unter diesem Druck performen.

Personalien Spanien

Vor allem in der Offensive könnte Enrique, der Morata und Olmo bisher die Treue hielt, umdisponieren. Auch Thiago wäre mit einer Erfahrung eine Option für das Entscheidungsspiel.

Voraussichtliche Aufstellung: Unai Simon – Llorente, Laporte, Pau, Jordi Alba – Rodri, Koke, Thiago – Gerard, Morata, Ferran Torres

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 15,00 6,50 1,20
bet365 Erfahrungen 17,00 6,50 1,18
Bet-at-home Test 18,00 6,80 1,18

zurück zum menü ↑

Tipp

Wir erwarten einen hochmotivierten Auftritt der Spanier, der am Ende mit einem Sieg belohnt wird: Schon gegen Schweden und Polen hätte die Mannschaft durchaus verdient drei Punkte mitnehmen können. Dass das Team drei Mal in Folge trotz Überlegenheit leer ausgeht, scheint unrealistisch.

Tipp: Sieg für Spanien – 1,23 Unibet (400% Bonus)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de