Schweden – Polen Tipp 23.06.2021

Schweden auf Platz 1! Tabellarisch ist die Konstellation in Gruppe E bislang die überraschendste: Während die vorab gehandelten Favoriten aus Spanien und Polen die hinteren Plätze belegen, thronen die Skandinavier vor der Slowakei ganz oben. Doch Obacht: Bei einer Niederlage könnten die Schweden trotzdem noch aus dem Turnier scheiden. Ein Remis wäre derweil gleichbedeutend mit dem Weiterkommen.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Unter 2,5
📊 Quote: 1,67
Wettanbieter: Interwetten
🎁 Bonus: 100% bis 100€

Direktvergleich Schweden – Polen

Schweden und Polen blicken auf acht Länderspielduelle zurück – bei einer ausgesprochen einseitigen Bilanz: Sieben Mal konnten die Skandinavier gewinnen, die Polen dagegen nur einmal.

Bei einer EM-Endrunde standen sich die Teams indes noch nicht gegenüber.

zurück zum menü ↑

Formkurve Schweden

Die bisherigen Ergebnisse: 0:0 vs. Spanien, 1:0 vs. Slowakei

Ist das nun Schwedendusel oder hohe Qualität? Bei der Frage, warum das Team von Janne Andersson in Gruppe E ganz oben steht, scheiden sich die Geister. Klar ist: Schweden hat aus den ersten beiden Spielen vier Punkte geholt und dabei kein Gegentor kassiert. Das ist aller Ehren wert – wenngleich es auch gut und gerne anders hätte laufen können.

Nehmen wir etwa die Auftaktpartie gegen Spanien: Hier entschieden sich die Schweden für destruktiv-abwartenden Fußball und konzentrierten sich 90 Minuten lang auf das Verteidigen des eigenen Tores. Dass die Strategie am Ende aufging (0:0) ist jedoch nicht nur dem eigenen Tun zu zu verdanken, sondern in nicht unerheblichem Maß der Ineffizienz Spaniens vor dem schwedischen Tor: Drei, vier gute Chancen hatte das Team nämlich zugelassen.

Ähnlich das Bild gegen die Slowakei: Auch hier war der Gegner tonangebend, sogar druckvoller als die Spanier. Doch weil sich Keeper Olsen mehrfach auszeichnete und man am anderen Ende noch einen Elfmeter zugesprochen bekam, stand am Ende ein etwas glücklicher 1:0-Sieg.

Nun gilt es aus schwedischer Sicht, diese tolle Ausgangssituation nicht noch zu verbaseln – Dusel hin oder her.

Personalien Schweden

Änderungsnot gibt es auf schwedischer Seite nicht wirklich.

Voraussichtliche Aufstellung: Olsen – Lustig, Lindelöf, Danielson, Augustinsson – Olsson, Ekdal – Larsson, Forsberg – Isak, Berg

zurück zum menü ↑

Formkurve Polen

Die bisherigen Ergebnisse: 1:2 vs. Slowakei, 1:1 vs. Spanien

Bitter gelaufen für die Polen! Nur einen Punkt hat das Team von Robert Lewandowski nach zwei Spieltagen auf dem Konto. Besonders schmerzhaft verlief dabei das Auftaktspiel gegen die Slowakei: Zwar waren die Polen weitgehend dominant hinsichtlich der Spielanteile, doch in der Defensive erlaubte sich die Mannschaft zu viele Aussetzer. Letztlich kam es daher zurecht zu einer unerwarteten 1:2-Pleite.

Am 2. Spieltag wechselte man dann die Rolle und war gegen Spanien viel mit Verteidigen beschäftigt. Mit einer Mischung aus Glück und Disziplin hielt man die Furja Roja bei nur einem Tor – und vorne genoss man schließlich den Luxus eines Robert Lewandowksi: Aus einer Halbchance machte der Weltfußballer dank eines anspruchsvollen Kopfballs den 1:1-Ausgleichstreffer. Er sollte gleichbedeutend sein mit dem Endstand.

Letztlich trauern viele Polen noch immer den vergebenen Punkten gegen die Slowakei nach, doch alles Lamentieren hilft nichts: Mit nur einem Zähler ist das Team Gruppenletzter, nur mit einem Sieg gegen Schweden bleibt die Chance auf ein direktes Weiterkommen am Leben. Das könnte heiter werden.

Personalien Polen

Die Polen dürften mit ihrer gewohnten Elf zu Werke gehen.

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Berszynski, Glik, Bednarek – Jozwiak, Klich, Moder, Puchacz – Zielinski, Swiderski – Lewandowski

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 2,85 3,25 2,55
bet365 Erfahrungen 2,90 3,30 2,50
Bet-at-home Test 2,85 3,30 2,50

zurück zum menü ↑

Tipp

Schweden ist neben den Italienern das einzige Team mit weißer Weste. Zwar ist dies, wie beschrieben, nicht nur der eigenen Klasse geschuldet, doch nichtsdestotrotz ist es ein Ausweis der schwedischen Abwehrkunst. Da dem Team gegen Polen ein Remis genügt, erwarten wir einen zähes, taktisch geprägtes Match, das ohne viele Torchancen auskommen wird.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 1,67 Interwetten

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de