Nordmazedonien – Niederlande Tipp 21.06.2021

Am letzten Spieltag in Gruppe C der Europameisterschaft 2021 bestreiten Nordmazedonien und die Niederlande am Montag, 21. Juni 2021 (Anstoß: 18 Uhr), nur noch ein besseres Freundschaftsspiel.

Denn während die Niederlande nach zwei Siegen nicht nur schon im Achtelfinale, sondern sogar schon als Gruppensieger feststeht, endet die allererste EM-Teilnahme für Nordmazedonien definitiv als Schlusslicht und nach der Vorrunde.

Tabelle vor dem Spiel

Team S U N Pkt.
Niederlande 2 0 0 6
Ukraine 1 0 1 3
Österreich 1 0 1 3
Nordmazedonien 0 0 2 0

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Sieg Niederlande
📊 Quote: 1,35
Wettanbieter: Unibet
🎁 Bonus: 400% bis 80€

Direktvergleich Nordmazedonien – Niederlande

Vier Mal trafen beide Nationen nach dem Ende Jugoslawiens, wozu einst auch Nordmazedonien zählte, aufeinander. Bei zwei Siegen und zwei Unentschieden ist die Niederlande dabei noch ungeschlagen. Nach zwei Remis in der Qualifikation für die WM 2006 gingen die beiden letzten Vergleiche in der Qualifikation für die WM 2010 jeweils an die Niederlande (2:1 auswärts, 4:0 zu Hause).

zurück zum menü ↑

Formkurve Nordmazedonien

In Nordmazedonien herrschte nach der im Herbst 2020 über den Umweg der Play-offs erstmalig geglückten Qualifikation für ein großes Turnier über Monate hinweg Euphorie, die mit dem sensationellen 2:1-Sieg am dritten Spieltag der Qualifikation für die WM 2022 in Deutschland noch zusätzlich angeheizt wurde.

Die beiden Testspiele in der EM-Vorbereitung gegen Slowenien (1:1) und Kasachstan (4:0) verliefen zwar nicht vollends überzeugend, lieferten aber auch keinerlei Anlass dafür, skeptisch ins Turnier zu gehen. Vielmehr trat Nordmazedonien zum Auftakt gegen Österreich durchaus selbstbewusst an und kam nach einem frühen Rückstand auch schnell zum Ausgleich, ehe letztlich doch mit 1:3 verloren wurde. Deutlich schlechter fanden Goran Pandev und Co. dann am zweiten Spieltag in die Partie gegen die Ukraine.

Nach verpatzter erster Halbzeit sah sich Nordmazedonien mit einem 0:2-Rückstand konfrontiert und trotz einer im zweiten Durchgang deutlich verbesserten Leistung war nicht mehr mehr drin als der Anschlusstreffer zum 1:2-Endstand.

Personalien Nordmazedonien

Nach der schwachen ersten Hälfte gegen die Ukraine drehte Trainer Igor Angelovski an den richtigen Stellschrauben in taktischer und auch personeller Hinsicht. Gut möglich, dass nun die Elf beginnt, die am Donnerstag bei Anpfiff der zweiten 45 Minuten auf dem Feld stand.

Insbesondere Aleksandar Trajkovski, der nach dem Auftaktspiel seinen Platz verloren hat, sorgte für mächtig Betrieb und dürfte wieder beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Dimitrievski – Ristovski, Velkovski, Musliu, Alioski – Ademi, Bardhi – Churlinov, Elmas, Trajkovski – Pandev

zurück zum menü ↑

Formkurve Niederlande

Das Jahr 2021 hat für die Niederlande mit einer 2:4-Niederlage  in der Türkei zum Auftakt der Qualifikation für die WM 2022 alles andere als gut begonnen. Danach wurde zwar gegen Lettland (2:0) und auf Gibraltar (7:0) optimal gepunktet, doch in Sachen Leistung blieb abermals Luft nach oben.

Ebenso in den beiden EM-Vorbereitungsspielen gegen Schottland (2:2) und Georgien (3:0), die der erst im Sommer 2020 installierte und nicht unumstrittene Bondscoach Frank de Boer auch noch zu taktischen und personellen Experimenten nutzte. Zum EM-Start allerdings war die Elftal dann voll da und feierte einen verdienten 3:2-Sieg gegen die Niederlande, der angesichts einer durch Nachlässigkeiten verspielten 2:0-Führung aber beinahe nicht gelungen wäre.

Deutlich souveräner und mit einer besseren Balance agierte die Niederlande dann am zweiten Spieltag gegen Österreich und landete einen überzeugenden 2:0-Erfolg.

Personalien Niederlande

Trainer de Boer dürfte seine Elf weitgehend umbauen, um seinen Stammkräften eine Pause zu verschaffen. Matthijs de Ligt, der das Auftaktspiel angeschlagen verpasst hatte, könnte aber in der Mannschaft bleiben, um Spielpraxis zu sammeln. Nicht gänzlich ausgeschlossen ist aufgrund einiger nominierter Flügelspieler auch eine Systemumstellung auf eine Dreieroffensivreihe.

Voraussichtliche Aufstellung: Krul – Timber, de Ligt, Ake – Veltman, Gravenberch, Klaassen, Wijndal – Berghuis. L. de Jong, Malen

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 8,25 5,25 1,35
bet365 Erfahrungen 11,00 5,25 1,30
Bet-at-home Test 8,50 5,20 1,35

zurück zum menü ↑

Tipp

Weil sehr wahrscheinlich einige niederländische Leistungsträger geschont werden und die Abläufe damit naturgemäß nicht perfekt passen werden, lässt sich die Partie nicht ganz einfach prognostizieren.

Letztlich glauben wir aber, dass sich die Niederlande mit ihrer auch in der zweiten Reihe hohen Qualität durchsetzen wird, obwohl Nordmazedonien sicherlich alles daran setzen wird, nicht punktlos nach Hause reisen zu müssen.

Tipp: Sieg Niederlande – 1,35 Unibet

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de