Wolverhampton Wanderers – FC Sevilla Tipp 11.08.2020

Wolverhampton Wanderers – FC Sevilla Tipp 11.08.2020
Wolverhampton Wanderers – FC Sevilla Tipp 11.08.2020

Tipp: Sevilla gewinnt – 2,20 Betsson

Mit den Wolverhampton Wanderers und dem FC Sevilla treffen zwei Teams aus den Top-Ligen England und Spanien im Viertelfinale der Europa League aufeinander. Vor allem Sevilla wird zusammen mit Manchester United und Inter Mailand auch als Top-Favorit auf den Gewinn des Wettbewerbs heiß gehandelt. Zunächst müssen sich die Andalusier aber am Dienstag, 11. August 2020 (Anstoß: 21 Uhr) in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena gegen die Wolves durchsetzen.

Anbieter1X2
Interwetten Test3,603,052,20
Betsson Erfahrungen3,703,252,20
Unibet Test3,553,252,20

Direktvergleich

Beide Vereine treffen zum ersten Mal aufeinander. Für Wolverhampton ist es auch erst das fünfte Pflichtspiel gegen eine spanische Mannschaft. Bislang reichte es bei drei Niederlagen nur zu einem Sieg – dieses 4:0 aber reichte im Sechzehntelfinale des laufenden Wettbewerbs, um Espanyol Barcelona trotz der 2:3-Pleite im Rückspiel zu eliminieren. Sevilla trat bislang 15 Mal gegen einen englischen Gegner an und weist mit sechs Siegen, fünf Remis und vier Niederlagen eine leicht positive Bilanz auf.

Formkurve Wolverhampton Wanderers

29 Jahre lang fehlten die Wolverhampton Wanderers auf internationaler Bühne und schicken sich nun direkt bei der Rückkehr an, bis zum Schluss um den Titel mitzumischen. Nach einer souveränen Gruppenphase und dem dank des deutlichen Hinspiels ungefährdeten Weiterkommen im Sechzehntelfinale gegen Espanyol Barcelona (4:0, 2:3) hatte die Mannschaft von Trainer Nuno Espirito Santo aber im Achtelfinale ihre Mühe.

Einem 1:1 bei Olympiakos Piräus im März folgte nun am Donnerstag ein knapper 1:0-Erfolg im eigenen Stadion samt Zittern bis zum Abpfiff. Mit diesem Sieg haben die Wolves, die in der Premier League aufgrund von nur sieben Punkten aus den letzten sechs Spielen noch auf Rang sieben abgerutscht sind, ihre letzte Chance auf eine zweite Europapokalteilnahme in Folge gewahrt. Die Niederlagen in den letzten Wochen gegen stärker besetzte Teams wie Arsenal (0:2) und Chelsea (0:2) wecken indes Zweifel daran, ob die Wolves gegen die in der Europa League verbliebenen Top-Gegner wie etwa Sevilla auf Augenhöhe agieren können.

Personalien Wolverhampton Wanderers

Mit Linksverteidiger Jonny Otto hatten die Wolves gegen Piräus früh einen Verletzten zu beklagen, für den Ruben Vinagre beginnen dürfte . Weil ansonsten voraussichtlich alle Mann an Bord sind, dürfte es trotz vorhandener Alternativen keine größeren Änderungen geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Rui Patricio – Boly, Coady, Saiss – Doherty, Ruben Neves, Joao Moutinho, Ruben Vinagre – Traoré, Raul Jimenez, Daniel Podence

Formkurve FC Sevilla

Der FC Sevilla hat in der Europa League die Chance, eine schon jetzt als positiv zu bewertende Saison noch zu krönen. Denn in der Primera Division erreichte die Mannschaft von Trainer Julen Lopetegui mit einem starken Endspurt den vierten Platz und löste damit das Ticket für die nächstjährige Champions League. Nach dem Re-Start blieb Sevilla komplett ungeschlagen, nahm zunächst mit einem Sieg und vier Unentschieden aber nur langsam Fahrt auf. Dann aber verbuchten die Andalusier aus den letzten sechs Partien 16 von 18 möglichen Punkten und durften vorzeitig den Einzug in die Königsklasse feiern.

Nun winkt die Möglichkeit, den Vorsprung als Rekordsieger der Europa League mit bislang fünf Titeln (alle zwischen 2006 und 2016) noch weiter auszubauen. Nach einer überzeugenden Gruppenphase mit 15 Punkten aus sechs Spielen hatte in der Zwischenrunde mit CFR Cluj (0:0, 1:1) unerwartet viel Mühe. Dafür aber gelang nun am Donnerstag im Achtelfinale gegen den AS Rom, das in einem Spiel auf neutralem Platz in Duisburg ausgetragen wurde, ein verdienter 2:0-Erfolg.

Personalien FC Sevilla

Stammkeeper Tomas Vaclik saß nach Verletzungspause gegen Rom auf der Bank und könnte wieder ins Tor rücken. Weitere Änderungen sind nach dem starken Auftritt gegen Rom nicht zu erwarten. Nicht dabei sind damit nur der weiter verletzte Sébastien Corchia und  Nemanja Gudelj nach einem positiven Corona-Test.

Voraussichtliche Aufstellung: Vaclik – Jesus Navas, Koundé, Diego Carlos, Reguilon – Banega, Fernando, Jordan – Ocampos, En-Nesyri, Suso

Tipp und Fazit

Der Auftritt des FC Sevilla gegen den AS Rom war beeindruckend. Spätestens seitdem muss man die Andalusier für den Titelgewinn dick auf der Rechnung haben. Die Wolves verfügen zwar auch über eine starke Mannschaft, der auf dem hohen Niveau einer Europapokalendrunde aber dann doch noch ein paar Prozentpunkte fehlen.

Unser Tipp: Sevilla gewinnt – 2,20 Betsson

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de