Inter Mailand – Bayer Leverkusen Tipp 10.08.2020

Inter Mailand – Bayer Leverkusen Tipp 10.08.2020
Inter Mailand – Bayer Leverkusen Tipp 10.08.2020

Tipp: Inter gewinnt – 2,13 Betsson

In der Düsseldorfer Merkur-Spiel-Arena und damit unweit der Heimat kämpft Bayer Leverkusen am Montag, 10. August 2020 (Anstoß: 21 Uhr) um den Einzug ins Halbfinale der Europa League, deren Gewinn für die Werkself die letzte verbliebene Chance auf die Champions-League-Teilnahme in der neuen Saison wäre. Mit Inter Mailand wartet auf Bayer aber ein dicker Brocken und einer der Top-Favoriten auf den Titel.

Anbieter1X2
Interwetten Test2,103,403,40
Betsson Erfahrungen2,133,653,45
Unibet Test2,123,503,40

Direktvergleich

Beide Vereine trafen bisher nur in der Saison 2002/03 aufeinander. In der damaligen Zwischenrunde der Champions League, die sich in Form einer zweiten Gruppenphase der Vorrunde anschloss, gewann Inter beide Duell: zuerst zu Hause mit 3:2 und dann in Leverkusen mit 2:0.

Formkurve Inter Mailand

Mit dem 2:0-Sieg am Donnerstag gegen den FC Getafe, der freilich ein hartes Stück Arbeit war, hat Inter Mailand seinen Erfolgslauf fortgesetzt. Seit mittlerweile neun Spielen sind die Nerazzurri unbesiegt und haben die jüngsten vier Begegnungen beim CFC Genua 1893 (3:0), gegen den SSC Neapel (2:0) und bei Atalanta Bergamo (2:0) allesamt gewonnen. Nimmt man noch das 0:0 zuvor gegen den AC Florenz hinzu, ist die Mannschaft von Trainer Antonio Conte sogar seit fünf Begegnungen ohne Gegentor. Unter dem Strich wird die Saisonbilanz aber auch von der Europa League abhängen.

Platz zwei bei nur einem Punkt Rückstand auf Juventus Turin liest sich zwar durchaus ordentlich, doch aufgrund vieler liegengelassener Punkte wäre auch der Scudetto möglich gewesen. Und in der Coppa Italia war das Halbfinal-Aus gegen den SSC Neapel (0:1, 1:1) ebenso bitter wie Platz drei in der Gruppenphase der Champions League hinter dem FC Barcelona und Borussia Dortmund. Der problemlose Erfolg in der Zwischenrunde der Europa League gegen Ludogorets Rasgrad (2:0, 2:1) und nun der Sieg gegen Getafe wahrten indes die Hoffnung auf einen Titel.

Personalien Inter Mailand

Da bis auf Matias Vecino und die noch nicht einsatzberechtigten Sommerneuzugänge um Achraf Hakimi der gesamte Kader zur Verfügung steht, besitzt Trainer Conte einige Optionen. Allerdings ist davon auszugehen, dass zumindest weitgehend die gleiche Elf wie gegen Getafe beginnen wird.

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – Godin, de Vrij, Bastoni – d'Ambrosio, Barella, Brozovic, Gagliardini, Young – Lukaku, Martinez

Formkurve Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen ist mit dem 1:0-Sieg im Achtelfinal-Rückspiel gegen die Glasgow Rangers gut aus der gut einmonatigen Spielpause gekommen und hat die mit dem 3:1-Hinspielsieg geschaffene Ausgangsposition zu einem souveränen Weiterkommen genutzt. Und zugleich hat die Werkelf die vor der kurzen Sommerpause erlittenen Enttäuschungen abschütteln können. Durch nur drei Siege und ein Unentschieden bei drei Niederlagen an den letzten sieben Spieltagen Platz vier verspielt zu haben, war ebenso bitter wie die 2:4-Niederlage im Finale des DFB-Pokals gegen den FC Bayern München. Bitter auch deshalb, weil Bayer eigentlich auch gezeigt hat, sehr große Qualität zu besitzen, diese aber nicht regelmäßig auf den Platz brachte. Nach dem Abstieg aus der Champions League als Tabellendritter hinter Juventus Turin und Atletico Madrid sowie dem Weiterkommen im Sechzehntelfinale der Europa League gegen den FC Porto (2:1, 3:1) soll das nun aber in den kommenden Tagen in der Hoffnung auf einen internationalen Titel gelingen.

Personalien Bayer Leverkusen

Weil Kerem Demirbay und Mitchell Weiser ihre Gelbsperren abgesessen haben, während Karim Bellarabi nach einer Muskelverhärtung wieder zur Verfügung stehen sollte, besitzt Bayer-Coach Peter Bosz mehr Optionen als gegen Glasgow. Nicht dabei sind der nun gelbgesperrte Charles Aranguiz, der Langzeitverletzte Paulinho und Nadiem Amiri, der vergangene Woche in Quarantäne musste und nicht mit der Mannschaft trainieren konnte.

Voraussichtliche Aufstellung: Hradecky – L. Bender, S. Bender, Tapsoba, Sinkgraven – Demirbay, Baumgartlinger – Diaby, Havertz, Bailey – Volland

Tipp und Fazit

Einen echten Favoriten gibt es in dieser Begegnung nicht. Vieles wird von der Tagesform abhängen, wobei Inters in den vergangenen Wochen sehr stabile Defensive zu einem entscheidenden Faktor werden könnte. Deshalb und wegen der Extraklasse im Sturm mit Martinez und Lukaku sehen wir die Italiener hauchdünn vorne.

Unser Tipp: Inter Mailand gewinnt – 2,13 Betsson (super Bonus)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de