Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München Tipp 04.07.2020

Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München Tipp 04.07.2020
Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München Tipp 04.07.2020

Tipp: -1 Bayern - 1,84 Unibet

Sie fahren nach Berlin! Bayer 04 Leverkusen und der FC Bayern München haben sich für das Endspiel des DFB-Pokals qualifiziert, das am kommenden Samstag im Olympiastadion ausgetragen wird. Es wird in über 80 Jahren Pokalgeschichte das erste Finale vor leeren Rängen sein – doch davon abgesehen scheint alles beim Alten: Die Bayern sind haushoher Favorit, ihnen winkt nach der 30. Bundesliga-Meisterschaft der 20. Pokalsieg. Leverkusen wird dementsprechend einen Schicksalstag brauchen, um erstmals seit 1993 wieder einen Titel zu gewinnen.

Direktvergleich Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München

91 Duelle gab es wettbewerbsübergreifend zwischen Bayern München und Bayer Leverkusen. Hiervon gewann der FCB 55, die Werkself 20.

Im Pokal alleine ist die gemeinsame Geschichte weit weniger ausgeprägt: Von sechs Begegnungen entschieden die Bayern fünf für sich.

Formkurve Bayer 04 Leverkusen

Die letzten drei Ergebnisse: 1:0 vs. FSV Mainz 05, 0:2 vs. Hertha BSC, 3:1 vs. 1. FC Köln

Die Bundesliga-Spielzeit 2019/20 endete für Bayer Leverkusen mit einer Enttäuschung: Trotz guter Aussichten über weite Strecken der Saison reichte es letztlich nur für Platz 5, womit man die erhoffte Champions-League-Qualifikation verpasste. Und nicht nur das: Auf Rang 4 landete ausgerechnet Lokalrivale Gladbach, der erst eine Woche zuvor an der Werkself vorbeigezogen war.

An dem besagten Spieltag hatte Leverkusen gegen starke Berliner verloren, 0:2, es war im Rückblick die Vorentscheidung: Der anschließende 1:0-Sieg gegen Mainz half nichts – es wurde die Europa League. Die Argumente, Topstar Havertz über den Sommer hinaus zu halten, wurden damit womöglich entscheidend beschnitten.

Mit dem Finale des DFB-Pokals wartet nun jedoch noch ein echtes Highlight – und eine rare Chance: 1993 gewann Leverkusen seinen ersten und einzigen nationalen Titel, im selben Wettbewerb. 27 Jahre später könnte der zweite Folgen, doch die Herausforderung ist eine ganz andere. 1993 stand man der Amateurmannschaft von Hertha BSC gegenüber; nicht ganz die Kragenweite des FC Bayern.

Personalien Bayer 04 Leverkusen

Keine Verletzungssorgen für Peter Bosz: Der Bayer-Coach kann auf seinen gesamten Kader zurückgreifen.

Voraussichtliche Aufstellung: Hradecky – Weiser, S. Bender, Tah, Wendell – Baumgartlinger, Aranguiz – Amiri, Diaby, Havertz – Volland

Formkurve FC Bayern München

Die letzten drei Ergebnisse: 4:0 vs. VfL Wolfsburg, 3:1 vs. SC Freiburg, 1:0 vs. SV Werder Bremen

Es war eine Meisterfeier der besonderen Art: Keine Weißbierdusche, keine jubelnden Fanscharen, kein Platzsturm – und doch eine bemerkenswert gute Stimmung. Nach dem dominanten 4:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg nahm der FC Bayern den achten Bundesliga-Titel in Folge in Empfang, und die anschließenden Bilder sprachen Bände: Jeder einzelne Akteur reckte die Schale in die Höhe, jeder einzlene wurde gefeirt. Und mitten drin: ein ausgelassener Jerome Boateng, der bei der letztjährigen Meisterfeier noch wie ein Fremdkörper von der Seitenbande aus zusah.

Diese Stimmung ist ein Symbol; sie demonstriert die Einheit und Geschlossenheit, die die Bayern unter Hansi Flick wieder zum Dominator der Liga haben werden lassen. Diese psychologische Komponente dürfte unter den vielen Errungenschaften des Münchner Chefcoaches vielleicht die größte sein – und das will angesichts der zurückliegenden Rekord-Rückrunde einiges heißen: 16 Siege am Stück, dazu eine Niederlage. Liverpooler Dimensionen.

Auch an Einzelspielern ist diese Entwicklung ablesbar: Robert Lewandowski stieg zum besten Bundesliga-Torjäger auf, der nicht Gerd Müller heißt (34 Tore in 33 Spielen). Thomas Müller brach Kevin de Bruynes Assist-Rekord (21 Vorlagen). Und als Team schossen die Bayern 100 Saisontore, womit sie den ewigen Rekord um einen einzigen Treffer verfehlten – und das trotz eines desaströsen Herbstes, in dem man bis auf Platz 7 zurückfiel!

Machen wir es kurz: Die Bayern sind unter Hansi Flick zu einer beängstigenden Siegmaschine geworden, so stark wie seit Guardiola nicht mehr. Alles andere als die nächste Machtdemonstration wäre am Samstagabend überraschend.

Personalien FC Bayern München

Den Bayern fehlen mit Süle und Thiago zwei Weltklassekräfte. Aufgefallen ist das in den vergangenen Wochen und Monaten indes nicht.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Pavard, Boateng, Alaba, Davies – Kimmich, Goretzka – Gnabry, Müller, Coman – Lewandowski

Fazit und Tipp

Kurz und schmerzlos: Die Bayern werden in ihrer typisch gnadenlosen Manier dominieren. Und selbstverständlich siegen.

Unser Tipp: -1 Bayern

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de