1.FC Nürnberg – RB Leipzig Tipp 12.09.2020

1.FC Nürnberg – RB Leipzig Tipp 12.09.2020
1.FC Nürnberg – RB Leipzig Tipp 12.09.2020

Tipp: RB Leipzig gewinnt – 1,37 Interwetten

Historisch spät, erst Mitte September, kehrt der deutsche Profifußball aus der Sommerpause zurück. Wie gewohnt macht dabei der DFB-Pokal den Anfang, wobei in Runde 1 zahlreiche David-gegen-Goliath-Spiele anstehen. Champions-League-Halbfinalist RB Leipzig hat mit dem 1. FC Nürnberg noch ein vergleichsweise schweres Los erwischt. Wie schlagen sich die Bullen zum Auftakt der Saison 2020/21?

Anbieter1X2
Interwetten Test7,255,001,37
Betsson Erfahrungen7,454,951,35
Unibet Test7,005,301,35

Direktvergleich 1.FC Nürnberg – RB Leipzig

Sechs Mal standen sich RB Leipzig und der 1. FC Nürnberg gegenüber. Vier der Spiele konnten die Sachsen gewinnen, zwei Mal waren die Franken erfolgreich. Wissenswert: Die einzigen beiden Duelle in der ersten Liga gewann Leipzig klar bei einem Torverhältnis von 7:0!

Formkurve 1. FC Nürnberg

Hinter dem 1. FC Nürnberg liegt eine Saison zum Vergessen: Zu keinem Zeitpunkt fand der Bundesliga-Absteiger im deutschen Unterhaus zur Form der vorangegangen Jahre, weite Teile der Saison verbrachte der Klub im Abstiegsdrittel.

Vor dem letzten Spieltag schien die Ausgangslage dennoch vielversprechend – doch die Franken schafften tatsächlich den Super-GAU: Gegen Kiel kam das Team nur zu einem Remis (1:1), wohingegen der Karlsruher SC sein Spiel gewann. Für Nürnberg ging es deshalb in die Relegation.

Dort traf das Team in einem innerbayrischen Duell auf den FC Ingolstadt – und verspielte beinah erneut seine gute Ausgangsposition. Nachdem man das Hinspiel 2:0 gewinnen konnte, erlaubte sich die Mannschaft im Rückspiel einen 0:3-Rückstand. Erst in der 95. Minute der Nachspielzeit (!) erzielte Fabian Schleuser den entscheidenden Auswärtstreffer zum 1:3. Zu sagen, Nürnberg habe haarscharf die Klasse gehalten, klingt angesichts dieses Saisonverlaufs noch untertrieben.

Im kurzen Sommer hat sich die Mannschaft nicht nennenswert verändert, weshalb vor allem eine Vertragsverlängerung herausssticht: Fabian Nürnberger, der beide Tore im Relegationshinspiel erzielte, bleibt auf unbestimmte Zeit im Frankenland.

Personalien 1. FC Nürnberg

Beim Club fehlen Besong und die nicht berücksichtigten Klandt und Lukse.

Voraussichtliche Aufstellung: Mathenia – Valentini, Margreitter, Sörensen, Handwerker – Geis, Krauß – Singh, Nürnberger – Köpke, Schäffler

Formkurve RB Leipzig

Von der unterirdischen Spielzeit des FC Nürnberg war die Saison der Leipziger Bullen Lichtjahre entfernt: Im ersten Jahr unter Jungtrainer Julian Nagelsmann machte RB Leipzig den nächsten Schritt hin zur Bundesliga-Spitze. Mehr noch: Die Hinrunde beendete das Team als Herbstmeister!

In der Rückrunde, vor allem nach der Corona-Pause, nahm die Leipziger Klasse jedoch ab: Vor allem die diversen vergebenen Führungen und zahlreichen Remis – 12 Stück, Liga-Höchstwert – kosteten die Sachsen am Ende die Meisterschaft. RB landete auf Rang 3.

In der Champions League sorgte das Team allerdings noch für Highlights: Nachdem man die Tottenham Hotspur stellenweise deklassiert hatte (1:0 und 3:0) waren die Bullen im Ausscheidungsturnier in Lissabon auch gegen Atletico Madrid erfolgreich (1:0) – weshalb sie sich erstmals im Halbfinale des Wettbewerbs wiederfanden. Dort war gegen überlegene Pariser allerdings Schluss.

Mit Beginn der neuen Saison stehen die Zeiger wieder auf Null – statt Königsklasse geht es zum Zweitligisten Nürnberg. Viele Favoriten tun sich schwer, auf diese Weise ins neue Fußballjahr zu starten – doch mit einem Motivator wie Nagelsmann an der Seitenlinie stehen die Zeichen günstig.

Personalien RB Leipzig

Im Transfersommer 2020 hielt sich RB Leipzig vornehm zurück. Der namhafteste Zugang ist Benjamin Henrichs (AS Monaco), während mit Timo Werner (FC Chelsea) und Patrick Schick (Bayer Leverkusen) zwei offensive Hochkaräter von Bord gingen. Der Pokalauftritt in Nürnberg dürfte für Nagelsmann daher auch als willkommener Test gelten.

Voraussichtliche Aufstellung: Gulacsi – Klostermann, Upamecano, Halstenberg – Mukiele, Sabitzer, Kampl, Angelino – Dani Olmo, Nkunku – Poulsen

Fazit – viele Tore und RB vorn

RB Leipzig ist das in allen Belangen überlegene Team – soviel ist klar. Nun mag der Pokal zwar seine eigenen Gesetze schreiben, doch aktuell deutet wenig darauf hin, dass sich der schwer gebeutelte FC Nürnberg zur Überraschung des Wettbewerbs aufschwingt. Wir rechnen mit einer klaren Sache.

Unser Tipp: RB Leipzig gewinnt – 1,37 Interwetten (wie immer die besten Favoritenquoten)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de