Red Bull Salzburg – Bayern München Tipp 03.11.2020

Red Bull Salzburg – Bayern München Tipp 03.11.2020
Red Bull Salzburg – Bayern München Tipp 03.11.2020

Tipp: Sieg Bayern - 1,36 Unibet

Am dritten Spieltag der Champions League treffen in Gruppe A Red Bull Salzburg und der FC Bayern München in einem österreichisch-deutschen Nachbarschaftsduell aufeinander, das man durchaus als richtungsweisend bezeichnen kann.

Während die Bayern am Dienstag, 3. November 2020 (Anstoß: 21 Uhr) mit dem dritten Sieg im dritten Spiel schon einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen könnten, wäre für Salzburg nach bislang erst einem Punkt aus zwei Partien jeder Zähler Gold wert.

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test7,755,751,35
Betsson Erfahrungen8,606,001,35
Unibet Test8,305,801,36

zurück zur Auswahl ↑

Direktvergleich

Beide Vereine treffen zum ersten Mal überhaupt in einem Pflichtspiel aufeinander. Ein Testspiel im Januar 2014 gewann Salzburg überraschend klar mit 3:0.

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Red Bull Salzburg

Nach einem lockeren 10:0 in der ersten Runde des ÖFB-Pokals bei Schwarz-Weiß Bregenz sowie den beiden Auftaktsiegen in der heimischen Bundesliga beim Wolfsberger AC (3:1) und gegen den SCR Altach (4:1) meisterte Red Bull Salzburg die Play-offs zur Champions League gegen Maccabi Tel Aviv mit zwei Siegen (2:1 auswärts, 3:1 zu Hause) und gewann zwischendurch auch bei der SV Ried (3:1).

Einem 7:1-Kantersieg in der Liga gegen den TSV Hartberg und eine 3:0-Erfolg im Pokal beim SKN St. Pölten (3:0) folgte dann der eher enttäuschende Start in die Gruppenphase der Königsklasse gegen Lokomotive Moskau (2:2). Bei Austria Wien siegten die Roten Bullen danach zwar gleich wieder mit 2:0, doch danach setzte es mit dem 2:3 bei Atletico Madrid die erste Pflichtspielniederlage der Saison. Die Reaktion auf diese nach zwischenzeitlicher Führung bittere Pleite fiel am Wochenende mit einem 5:0 gegen die WSG Tirol überaus überzeugend aus.

Personalien Red Bull Salzburg

Wie zuletzt wird Salzburgs Trainer Jesse Marsch auch diesmal wieder die Rotationsmaschinerie anwerfen und wohl weitgehend zur Startelf von Madrid zurückkehren, nachdem in der Liga eine bessere B-Elf für den Kantersieg am Samstag genügte.

Der in Madrid mit einer Oberschenkelverletzung ausgefallene Top-Stürmer Patson Daka allerdings steht voraussichtlich ebenso nicht zur Verfügung wie weiterhin die Langzeitverletzten Antoine Bernede, Ousmane Diakité und Youba Diarra. Für den zuletzt angeschlagenen Maximilian Wöber könnte es hingegen reichen.

Voraussichtliche Aufstellung: Stankovic – Kristensen, Ramalho, Wöber, Ulmer – Camara, Junuzovic – Mwepu, Berisha, Szoboszlai – Koita

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve FC Bayern München

Nach einem 8:0 gegen den FC Schalke 04 und dem Gewinn des UEFA-Supercups gegen den FC Sevilla (2:1 n.V.) machte allen neutralen Fußballfans die 1:4-Niederlage des FC Bayern München am zweiten Spieltag bei der TSG 1899 Hoffenheim etwas Hoffnung. Aus heutiger Sicht aber eher vergebens. Denn seitdem feierten die Münchner schon wieder wettbewerbsübergreifend acht Siege am Stück.

Gegen Hertha BSC (4:3) und im Supercup gegen Borussia Dortmund (3:2) tat sich die Mannschaft von Trainer Hans-Dieter Flick zunächst noch schwer, landete dann aber im DFB-Pokal beim 1. FC Düren (3:0), bei Arminia Bielefeld (4:1), in der Champions League gegen Atletico Madrid (4:0) und gegen Eintracht Frankfurt (5:0) vier klare Erfolge. Vergangene Woche bei Lokomotive Moskau und nun am Samstag beim 1. FC Köln fielen die beiden 2:1-Siege indes wieder eher mühsam aus.

Personalien FC Bayern München

Die aus Gründen der Belastungssteuerung gar nicht mit nach Köln gereisten Leon Goretzka und Robert Lewandowski stehen vor der Rückkehr in die Startelf. Ebenso der am Samstag erst spät eingewechselte David Alaba und die auf der Bank gebliebenen Lucas Hernandez und Kingsley Coman. Auch der in der Bundesliga gesperrte Corentin Tolisso ist wieder dabei, sodass nur noch die verletzten Alphonso Davies und Tanguy Nianzou fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Pavard, Boateng, Alaba, Hernandez – Goretzka, Kimmich – Coman, Müller, Gnabry – Lewandowski

zurück zur Auswahl ↑

Tipp

Auch wenn sich der FC Bayern in den letzten beiden Partien etwas schwer getan hat, gelangen dennoch Siege. Weil die schwächeren Auftritte in Moskau und Köln ein Stück weit auch ein Warnschuss waren, muss sich Salzburg auf ebenso konzentrierte wie entschlossene Bayern einstellen – die dann auch den nächsten Sieg landen werden.

Tipp: Sieg Bayern - 1,36 Unibet
100€ Bonus
Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de