Real Madrid – Manchester City Tipp 04.05.2022

Acht Tage nach einem spektakulären ersten Halbfinale, an dessen Ende Manchester City einen gemessen an den Spielanteilen und den Torchancen einen zu knappen 4:3-Sieg gegen Real Madrid landete, treffen beide Vereine am Mittwoch, 4. Mai 2022 (Anstoß: 21 Uhr), zum entscheidenden Rückspiel in der spanischen Hauptstadt aufeinander.

Weil die Auswärtstorregelung nicht mehr gilt, würde jeder Heimsieg Reals mit einem Tor Differenz in die Verlängerung münden. Siegt Real höher, sind die Königlichen durch. Man City würde unterdessen ein Remis zum Weiterkommen genügen.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Liverpool weiter
Quote 1,24
Wettanbieter AdmiralBet
Bonus 100% bis zu 200€


Direktvergleich Real Madrid – Manchester City

Man Citys 4:3-Erfolg im Hinspiel war das siebte Aufeinandertreffen beider Vereine und der dritte Sieg der Skyblues bei zwei Remis und zwei Erfolgen Real Madrids. In Madrid war Man City bisher drei Mal zu Gast und kassierte zunächst in der Gruppenphase 2012/13 (2:3) sowie im Halbfinale 2015/16 (0:1) Niederlagen, gewann aber 2019/20 im Achtelfinale mit 2:1 im Estadio Santiago Bernabeu.

Formkurve Real Madrid

Mit einem meisterlichen Auftritt gegen Espanyol Barcelona (5:0) hat Real Madrid die schon zuvor nur noch rechnerisch vorhandenen Restzweifel beseitigt und sich den Titel in der La Liga gesichert. Nach einer mit 43 Punkten aus 19 Spielen starken Hinrunde und danach eher durchwachsenen acht Zählern aus fünf Spielen feierte die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti an den letzten zehn Spieltagen neun Siege.

Vor dem 5:0 gegen Espanyol wurde bereits bei Celta Vigo (2:1), gegen den FC Getafe (2:0), beim FC Sevilla (3:2) und bei CA Osasuna (3:1) vier Mal in Folge gewonnen. Neben der im Januar bereits gewonnenen Supercopa bleibt nach dem Viertelfinal-Aus in der Copa del Rey nun “nur“ noch die Champions League als weitere Titeloption.

Obwohl in der K.o.-Phase mit Paris St. Germain (0:1 auswärts, 3:1 zu Hause) und dem FC Chelsea (3:1 auswärts, 2:3 n.V. zu Hause) bereits zwei dicke Brocken aus dem Weg geräumt werden mussten, wartet mit Man City aber die wohl größte Herausforderung.

Personalien Real Madrid

Die Meisterschaft wurde trotz alles anderer als optimaler Personalsituation am Samstag perfekt gemacht. Die in der Liga gelbgesperrten Éder Militão und Nacho sind nun aber wieder dabei. Und auch beim im Hinspiel in Manchester angeschlagen ausgewechselten David Alaba besteht Hoffnung. Eden Hazard, Luka Jović und Gareth Bale sind dagegen wohl erneut nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Eder Militao, Alaba, Mendy – Modric, Casemiro, Kroos – Rodrygo, Benzema, Vinicius Junior

Formkurve Manchester City

Manchester City hat den Angriff des FC Liverpool auf die Tabellenspitze der Premier League erneut abgewehrt. Seit dem 2:2 im direkten Duell gab sich die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola bei Brighton & Hove Albion (3:0), gegen den FC Watford (5:1) und nun bei Leeds United (4:0) keine Blöße mehr, nachdem zuvor im Februar und März gegen Tottenham Hotspur (2:3) und bei Crystal Palace (0:0) Ausrutscher den Vorsprung auf die Reds auf einen Punkt schrumpfen ließen.

Im FA-Cup unterlag Man City Liverpool unterdessen im Halbfinale mit 2:3, sodass nach dem League-Cup-Aus im Achtelfinale bei West Ham United mit der Meisterschaft und der Champions League “nur“ noch zwei Titelchancen bleiben. In der Königsklasse hatten die Skyblues nach dem Gruppensieg vor Paris St. Germain, RB Leipzig und dem FC Brügge im Achtelfinale mit Sporting Lissabon (5:0 auswärts, 0:0 zu Hause) wenig, mit Atletico Madrid (1:0 zu Hause, 0:0 auswärts) dafür umso mehr Mühe.

Personalien Manchester City

Möglich, dass Coach Guardiola weitgehend die Elf auf dem Hinspiel auf den Platz schickt, wobei Joao Cancelo nach verbüßter Sperre aber sicherlich wieder beginnen wird. Für Kyle Walker reicht es hingegen voraussichtlich erneut nicht und auch hinter dem im Hinspiel angeschlagen ausgewechselten John Stones steht ein dickes Fragezeichen.

Voraussichtliche Aufstellung: Ederson – Joao Cancelo, Ruben Dias, Laporte, Zinchenko – Rodrigo, Bernardo Silva, De Bruyne – Mahrez, Gabriel Jesus, Foden

Tipp

Natürlich ist die Hoffnung zumindest der neutralen Fußballfans auf ein ähnliches Spektakel wie im Hinspiel vorhanden, doch erwarten wir vor allem Man City deutlich kontrollierter. Der englische Meister wird versuchen, die Partie zu dominieren und bei eigenem Ballbesitz die größten Risiken vermeiden – und hat unserer Einschätzung nach dank der insgesamt größeren Qualität gute Chancen auf das Finale. Allerdings halten wir es für durchaus möglich, dass die Entscheidung erst nach der regulären Spielzeit fällt.

Tipp: Man City kommt weiter – 1,24 Admiralbet.de (100% bis zu 200€)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo