Real Madrid – FC Chelsea Tipp 27.04.2021

Nur eine Woche nach der Aufregung um die zunächst ausgerufene, dann aber doch wieder eingestampfte Super League startet die Champions League in die Vorschlussrunde. Im ersten Halbfinale erwartet am Dienstag, 27. April 2021 (Anstoß: 21 Uhr), Real Madrid den FC Chelsea, die beide den Henkelpott schon gewonnen haben.

Während Chelsea allerdings nur 2012 triumphierte, ist Real mit bereits 13 Titel mit Abstand Rekordsieger und würde diese Führung gerne weiter ausbauen.

Direktvergleich Real Madrid – FC Chelsea

Erst drei Mal trafen beide Vereine aufeinander und noch wartet Real Madrid auf den ersten Sieg. 1970/71 gewann Chelsea das Finale im Europapokal der Pokalsieger nach einem 1:1 nach Verlängerung in der ersten Partie im Wiederholungsspiel mit 2:1. Und 1998 entschieden die Blues den UEFA Supercup mit 1:0 für sich.

zurück zum menü ↑

Formkurve Real Madrid

Seit 17 Spielen ist Real Madrid ungeschlagen und ließ zuletzt vier Mal in Folge kein Gegentor zu. Und dennoch kann man im Lager der Königlichen mit dem Verlauf der letzten Wochen nicht vollends zufrieden sein.

Denn beim FC Getafe und nun am Samstag gegen Betis Sevilla kam die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane bei einem zwischenzeitlichen 3:0-Sieg beim FC Cadiz in zwei der letzten drei Ligaspiele nicht über ein torloses Unentschieden hinaus, was im Meisterschaftsrennen unter dem Strich zu wenig sein könnte. Zuvor hatte Real der bis dato letzten Pleite Ende Januar gegen UD Levante (1:2) 26 Punkte aus zehn Partien inklusive einem 2:1-Sieg im Clasico gegen den FC Barcelona folgen lassen.

Parallel dazu gelang über Atalanta Bergamo (1:0 auswärts, 3:1 zu Hause) und den FC Liverpool (3:1 zu Hause, 0:0 auswärts) der Sprung ins Halbfinale der Champions League, in dem die Königlichen nun wieder gerne im Hinspiel vorlegen würden.

Personalien Real Madrid

Auf Sergio Ramos und Lucas Vazquez muss Real Madrid verletzungsbedingt auch gegen Chelsea verzichten. Ebenso reicht es für Fede Valverde nach einer Corona-Infektion noch nicht. Dafür aber besteht die realistische Hoffnung auf die gegen Betis angeschlagen geschonten Ferland Mendy und Toni Kroos.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Eder Militao, Varane, Mendy – Modric, Casemiro, Kroos – Asensio, Benzema, Vinicius Juniors

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Chelsea

Seit dem Mitte Januar erfolgten Trainerwechsel von Frank Lampard zu Thomas Tuchel befindet sich der FC Chelsea in allen Wettbewerben auf Kurs. Während in der Champions League Atletico Madrid (1:0 auswärts, 2:0 zu Hause) und der FC Porto (2:0, 0:1 jeweils auf neutralem Platz in Sevilla) eliminiert wurden, setzten sich die Blues am vorvergangenen Wochenende im FA-Cup-Halbfinale durchaus überraschend mit 1:0 gegen Manchester City durch.

In der Premier League hat sich Chelsea derweil im Rennen um das Primärziel, die erneute Qualifikation für die Champions League, in eine sehr gute Position gebracht. Entscheidend dafür war nicht zuletzt der 1:0-Sieg am Samstag beim zuvor punktgleichen Stadtrivalen West Ham United. In der Premier League verbuchte Chelsea in der Liga unter Tuchel nun 29 von 42 möglichen Punkten.

Insgesamt wurden seit dem Trainerwechsel nur zwei von 21 Pflichtspielen verloren, wobei Chelsea bemerkenswerterweise in 16 dieser Begegnungen kein Gegentor zugelassen hat.

Personalien FC Chelsea

Hochkarätige Alternativen wären zwar vorhanden, zumal voraussichtlich nur Mateo Kovacic verletzungsbedingt nicht zur Verfügung steht, aber allzu viele Änderungen dürfte Coach Tuchel an seiner im Derby bei West Ham erfolgreichen Elf nicht vornehmen.

Voraussichtliche Aufstellung: Mendy – Christensen, Thiago Silva, Rüdiger – Azpilicueta, Kanté, Jorginho, Chilwell – Mount, Pulisic – Werner

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test
Erfahrungen
2,25 3,20 3,35
bet365 Erfahrungen
Erfahrungen
2,25 3,20 3,40
Bet-at-home Test
Erfahrungen
2,30 3,15 3,35

zurück zum menü ↑

Tipp

Im Duell der beiden derzeit vielleicht besten Defensivreihen Europas ist kein Spektakel zu erwarten. Agieren beide so diszipliniert wie in den wichtigen Spielen der jüngeren Vergangenheit, dürfte in den Strafräumen eher wenig passieren. Und erlaubt sich keiner einen gravierenden Fehler, halten wir ein torarmes Unentschieden für nicht unwahrscheinlich – womit Chelsea sicherlich besser leben könnte.

Tipp: Unentschieden – 3,30 Merkur Sports

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Sportwette.de