Paris St. Germain – Real Madrid Tipp 15.02.2022

Das wohl verheißungsvollste Duell im Achtelfinale der Champions League bestreiten mit Paris St. Germain und Real Madrid die Spitzenreiter der Ligue 1 und der La Liga. Am Dienstag, 15. Februar 2022 (Anstoß: 21 Uhr), will PSG dabei im heimischen Parc de Princes vorlegen, um dann drei Wochen später in der spanischen Hauptstadt den Sprung unter die letzten Acht zu schaffen.

Klar ist dabei, dass der Sieger des Duells zwischen PSG und Real danach auch zum engsten Favoritenkreis zählen wird.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Sieg Paris
Quote 1,95
Wettanbieter Bet365
Bonus 100€ WettCredits

Paris SG

Kylian MBappe PSG – COPAYRIGHT: JulienxMattiax/xLexPictorium LePictorium_0259335

Direktvergleich Paris St. Germain – Real Madrid

Nach zehn Duellen zwischen beiden Klubs ist die Bilanz beinahe ausgeglichen. Mit vier Siegen hat Real Madrid nur hauchdünn die Nase vorne bei drei Unentschieden und gegenüber drei Erfolgen von PSG. Zu Hause aber gewann Paris zwei Mal und kassierte bei zwei Remis nur eine Niederlage. Das bis dato letzte K.o.-Duell entschied 2017/18 im Achtelfinale indes Real mit zwei Siegen, 3:1 zu Hause und 2:1 auswärts, für sich.

Formkurve Paris St. Germain

Mit dem Last-Minute-Erfolg gegen Stade Rennes (1:0) am Freitag bringt es Paris St. Germain in der Ligue 1 nun bei fünf Unentschieden und nur einer Niederlage auf 18 Siege. Die Meisterschaft ist aufgrund des überaus deutlichen Vorsprungs auf die Verfolger damit schon jetzt nur noch eine Frage des Zeitpunkts.

Umso mehr kann sich PSG nun auf die Aufgaben in der Champions League konzentrieren, in deren Vorrunde man zwar Manchester City den Gruppensieg überlassen musste, RB Leipzig und den FC Brügge aber recht klar distanzieren konnte. Ausgelassen hat PSG derweil bereits zwei andere Titelchancen. Einer 0:1-Niederlage im Supercup gegen den OSC Lille vor der Saison folgte Ende Januar das Achtelfinal Aus im Coupe de France nach Elfmeterschießen gegen OGC Nizza.

Die Antwort auf dieses Ausscheiden fiel indes schon vor dem Sieg über Rennes mit einem 5:1-Kantersieg in Lille sehr eindeutig aus.

Personalien Paris St. Germain

Ob Sergio Ramos und Neymar mitwirken können, wird sich wohl erst kurzfristig entscheiden. Zumindest ein Einsatz von Beginn an wäre in beiden Fällen aber überraschend. Auf einigen Positionen stehen Trainer Mauricio Pochettino derweil enge Entscheidungen bevor.

Voraussichtliche Aufstellung: Donnarumma – Hakimi, Marquinhos, Kimpembe, Nuno Mendes – Danilo Pereira, Paredes, Verratti – di Maria, Messi, Mbappé

Formkurve Real Madrid

Real Madrid hat im Herbst nicht nur die Gruppenphase der Champions League als Erster vor Inter Mailand, Sheriff Tiraspol und Shakhtar Donezk weitgehend souverän durchlaufen, sondern auch in der Meisterschaft mit 14 Siegen, vier Unentschieden und nur einer Niederlage gut vorgelegt. Im neuen Jahr setzten die Königlichen den Auftakt dann zwar beim FC Getafe (0:1) in den Sand, holten dann aber aus den drei aufeinanderfolgenden Heimspielen gegen den FC Valencia (4:1), den FC Elche (2:2) und den FC Granada (1:0) sieben Punkte.

Zudem gewann Real mit Siegen gegen den FC Barcelona (3:2) und Athletic Bilbao (2:0) die als Viererturnier ausgetragene Supercopa. Allerdings ereilte Real kurz danach just in Bilbao (0:1) das aus im Viertelfinale der Copa del Rey, womit der Traum vom Triple frühzeitig geplatzt war. Die Generalprobe vor der Reise nach Paris verlief am Samstag beim FC Villarreal eher ereignisarm und endete mit einem torlosen Unentschieden.

Personalien Real Madrid

Auf Karim Benzema und Ferland Mendy verzichtete Trainer Carlo Ancelotti in Villarreal nochmal, kündigte aber zugleich an, dass die beiden Franzosen in Paris dabei sein sollen. Weil ansonsten voraussichtlich nur Mariano Díaz fehlt, kann Real in Bestbesetzung antreten und hat damit auch noch starke Optionen in der Hinterhand.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Eder Militao, Alaba, Mendy – Modric, Casemiro, Kroos – Hazard, Benzema, Vinicius Junior

Tipp

Wirklich überzeugen konnten beide Teams am Wochenende nicht und die jeweils letzten Auftritte lassen zumindest die Befürchtung aufkommen, dass das Hinspiel in Paris von den Defensivreihen dominiert werden könnte. Auf jeden Fall rechnen wir mit einer engen Partie und noch keiner Vorentscheidung. Der Heimvorteil könnte PSG dabei zu einem knappen Erfolg reichen.

Tipp: Sieg Paris – 1,95 bet365.de (das beste deutschsprachige Wettangebot mit den besten Promotionen für Bestandskunden)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo