Paris St. Germain – RB Leipzig Tipp 24.11.2020

Paris St. Germain – RB Leipzig Tipp 24.11.2020
Paris St. Germain – RB Leipzig Tipp 24.11.2020

Tipp: Sieg Paris - 1,60 Unibet

Zu einem womöglich schon vorentscheidenden Duell um eines der beiden Achtelfinal-Tickets treffen am vierten Spieltag der Champions League in Gruppe H Paris St. Germain und RB Leipzig aufeinander. Am Dienstag, 24. November 2020 (Anstoß: 21 Uhr) lastet der größere Druck dabei sicherlich auf den Gastgebern, die das Hinspiel vor drei Wochen in Leipzig verloren haben und jeweils drei Zähler hinter den Roten Bullen sowie Tabellenführer Manchester United liegen.

Eine Niederlage gegen Leipzig und ein gleichzeitiger Sieg von Man United über Istanbul Basaksehir FK würde das Weiterkommen für PSG deshalb schon in weite Ferne rücken lassen.

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test1,604,504,80
Betsson Erfahrungen1,594,755,25
Unibet Test1,604,555,10

zurück zur Auswahl ↑

Direktvergleich

Beide bisherigen Duelle zwischen Paris und Leipzig fanden in den vergangenen Monaten statt. Nachdem PSG im August im Halbfinale der letztjährigen Champions-League-Saison in Lissabon einen klaren 3:0-Sieg landete, drehte Leipzig vor drei Wochen beim Wiedersehen im Hinspiel den Spieß um und gewann zu Hause mit 2:1.

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Paris St. Germain

Zunächst sah es am Freitag so aus, als könnte Paris St. Germain beim AS Monaco einen lockeren Sieg einfahren und gleichzeitig Kräfte sparen. Doch nach einer 2:0-Pausenführung, die noch höher hätte ausfallen können, verlor PSG zunächst den Faden und am Ende auch das Spiel noch mit 2:3. Die Ligue 1 führt die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel, der mit jedem Misserfolg weiter unter Druck gerät, zwar nach zuvor acht Siegen in Folge weiterhin klar an, doch gilt die Verteidigerung der französischen Meisterschaft in Paris ohnehin nur als Pflichtaufgabe.

Die Bewertung der Saison hängt stattdessen maßgeblich vom Abschneiden in der Champions League ab, in die PSG mit einer 1:2-Heimpleite gegen Manchester United alles andere als gut gestartet ist. Danach gelang zwar bei Außenseiter Istanbul Basaksehir FK (2:0) der allseits erwartete Dreier, doch das 1:2 im Hinspiel in Leipzig nach einer ganz starken Anfangsphase samt Führung sorgt nun für eine knifflige Ausgangslage.

Personalien Paris St. Germain

Mit den verletzten Juan Bernat, Marco Verratti, Mauro Icardi, Julian Draxler und Thilo Kehrer sowie den gesperrten Idrissa Gueye und Presnel Kimpembe ist die Liste der Ausfälle lang. Dafür rücken aber einige in Monaco ganz oder teilweise geschonte Stammkräfte, allen voran Neymar, in die erste Elf.

Voraussichtliche Aufstellung: Navas – Florenzi, Diallo, Marquinhos, Kurzawa – di Maria, Paredes, Herrera – Mbappé, Kean, Neymar

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve RB Leipzig

Mit einem 3:0-Sieg in der ersten Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Nürnberg sowie 13 Punkten aus den Spielen gegen den 1. FSV Mainz 05 (3:1), bei Bayer Leverkusen (1:1), gegen den FC Schalke 04 (4:0), beim FC Augsburg (2:0) und gegen Hertha BSC (2:1) hat RB Leipzig auf nationaler Ebene einen annähernd perfekten Start hingelegt und auch den internationalen Auftakt mit dem 2:0-Heimsieg gegen Istanbul Basaksehir FK erfolgreich gestaltet.

Das 0:5 am zweiten Spieltag der Champions League bei Manchester United, zugleich die höchste Niederlage der Vereinsgeschichte, war dann allerdings ein herber Dämpfer, dem bei Borussia Mönchengladbach (0:1) gleich auch die erste Bundesliga-Pleite folgte.

Mit dem 2:1-Sieg im Hinspiel gegen Paris und einem anschließenden 3:0 gegen den SC Freiburg bogen die Roten Bullen vor der Länderspielpause aber gleich wieder in die Erfolgsspur ein. Nun am Samstag musste sich Leipzig indes bei Eintracht Frankfurt mit einem 1:1 zufrieden geben.

Personalien RB Leipzig

Während die langzeitverletzten Konrad Laimer und Lukas Klostermann sowie der positiv auf COVID-19 getestete Hee-Chan Hwang weiter fehlen, besteht bei den in Frankfurt noch ausgefallenen Nordi Mukiele und Marcel Halstenberg etwas Hoffnung. Willi Orban und Dayot Upamecano, beide nach muskulären Problemen am Samstag nur 45 Minuten im Einsatz, sollten wieder einen Schritt weiter sein.

Voraussichtliche Aufstellung: Gulacsi – Orban, Konaté, Upamecano – Henrichs, Kampl, Sabitzer, Angelino – Forsberg, Nkunku – Poulsen

zurück zur Auswahl ↑

Tipp

Paris hat in der Anfangsphase in Leipzig genau wie in Monaco vor der Pause gezeigt, welches Leistungslevel möglich ist. Im Wissen um die Bedeutung der Partie sollte PSG nun dazu in der Lage sein, dieses Niveau über 90 Minuten aufrechtzuerhalten – und dann sind Neymar und Co. schon noch eine Klasse stärker als Leipzig.

Tipp: Sieg Paris - 1,60 Unibet
100€ Bonus
Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de