Paris St. Germain – RB Leipzig Tipp 19.10.2021

Bei RB Leipzig war man sich schon nach der Auslosung darüber im Klaren, dass es alles andere als leicht werden wird, zum dritten Mal in Folge die Gruppenphase der Champions League zu überstehen. Nach zwei Auftaktniederlagen stehen die Roten Bullen vor dem Gastspiel am Dienstag, 19. Oktober 2021 (Anstoß: 21 Uhr), bei Paris St. Germain schon mächtig unter Druck. Setzt es im Prinzenpark die nächste Pleite, würde sogar das Minimalziel Platz drei in große Gefahr geraten.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Sieg Paris
📊 Quote: 1,54
Wettanbieter: JackOne
🎁 Bonus: 100% bis 100€

Direktvergleich Paris St. Germain – RB Leipzig

Zwei der bisherigen drei Duelle mit RB Leipzig konnte PSG für sich entscheiden. Sowohl im Halbfinale der Champions-League-Endrunde 2020 (3:0) als auch vergangene Saison im Heimspiel während er Gruppenphase (1:0) behielten die Franzosen die Oberhand. In Leipzig allerdings verlor PSG in der zurückliegenden Spielzeit mit 1:2.

zurück zum menü ↑

Formkurve Paris St. Germain

Mit einer 0:1-Niederlage im Supercup gegen Lille OSC hat Paris St. Germain einen Fehlstart hingelegt, diesen aber mit fünf Siegen in der Ligue 1 bei ES Troyes AC (2:1), gegen Racing Straßburg (4:2), bei Stade Brest (4:2), bei Stade Reims (2:0) und gegen Clermont Foot (2:0) mehr als wettgemacht.

Nach einem mageren 1:1 zum Auftakt der Champions League beim Club Brügge fuhr PSG gegen Olympique Lyon (2:1), beim FC Metz (2:1) und gegen den HSC Montpellier (2:0) drei weitere Dreier ein und setzte dann mit einem 2:0-Sieg gegen Manchester City am zweiten Königsklassen-Spieltag auch international ein erstes, dickes Ausrufezeichen.

Danach verlor PSG zwar bei Stade Rennes mit 0:2, doch nun am Freitag gelang mit einem 2:1 gegen Angers SCO direkt die Rückkehr in die Erfolgsspur, wofür indes auch eine Portion Glück in Form eines umstrittenen Elfmeters vor dem Siegtreffer nötig war.

Personalien Paris St. Germain

Neymar und Lionel Messi, die am Freitag nach ihren Länderspielen in Südamerika fehlten, werden zurück in der ersten Elf erwartet. Auch Achraf Hakimi und Nuno Mendes, gegen Angers beide zunächst nur auf der Bank, könnten ins Team rücken, womit dann die gleiche Mannschaft wie gegen Man City beginnen würde. Weiterhin nicht einsatzfähig ist Sergio Ramos.

Voraussichtliche Aufstellung: Donnarumma – Hakimi, Marquinhos, Kimpembe, Nuno Mendes – Ander Herrera, Verratti, Gueye – Messi, Mbappé, Neymar

zurück zum menü ↑

Formkurve RB Leipzig

RB Leipzig hat zwar das erste Pflichtspiel der neuen Saison im DFB-Pokal beim SV Sandhausen (4:0) klar gewonnen, doch in den beiden wichtigen Wettbewerben läuft es unter dem neuen Trainer Jesse Marsch noch nicht rund. In der Bundesliga wurden beim 1. FSV Mainz 05 (0:1), beim VfL Wolfsburg (0:1) und gegen den FC Bayern München (1:4) drei der ersten vier Spiele verloren, bei einem zwischenzeitlichen 4:0 gegen den VfB Stuttgart, der das grundsätzlich vorhandene Potential sichtbar werden ließ.

Einer deftigen Niederlage zum Auftakt in der Champions League bei Manchester City (3:6) folgten ein durchwachsenes Remis beim 1. FC Köln (1:1) und eine Gala gegen Hertha BSC (6:0), nach der es allerdings in der Königsklasse eine überraschende 1:2-Heimpleite gegen den Club Brügge setzte.

Vor der Länderspielpause landeten die Roten Bullen gegen den VfL Bochum (3:0) den nächsten klaren Heimsieg, konnten nun am Samstag beim SC Freiburg (1:1) aber erneut ihre Auswärtsschwäche nicht verhehlen.

Personalien RB Leipzig

Mit Marcel Halstenberg, Dani Olmo, Brian Brobbey und Marcelo Saracchi fallen vier Akteure weiterhin aus. Dennoch verfügt Trainer Marsch in allen Mannschaftsteilen über Alternativen und könnte im Vergleich zum Samstag den einen oder anderen Wechsel vornehmen.

Voraussichtliche Aufstellung: Gulacsi – Klostermann, Simakan, Orban, Angelino – Haidara, Kampl – Nkunku, Forsberg, Szoboszlai – Silva

zurück zum menü ↑

Tipp

Leipzig erreicht in dieser Saison bisher zu selten sein Top-Niveau, überzeugt gerade auswärts kaum und hat von den bisherigen Top-Gegnern wie Man City und dem FC Bayern die Grenzen klar aufgezeigt bekommen. Auch in Paris glauben wir nicht an Zählbares für die Roten Bullen, halten eine einigermaßen offene Partie aber für möglich.

Tipp: Sieg Paris – 1,54 JackOne

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de