Manchester City – Real Madrid Tipp 07.08.2020

Manchester City – Real Madrid Tipp 07.08.2020
Manchester City – Real Madrid Tipp 07.08.2020

Tipp: Manchester City weiter – 1,16 888sport

Mit dem 2:1-Auswärtssieg im Hinspiel hat sich Manchester City im Achtelfinale der Champions League gegen Real Madrid in eine gute Ausgangsposition gebracht. Fast ein halbes Jahr nach der Partie im Estadio Santiago Bernabeu erwarten die Skyblues die Königlichen nun am Freitag, 7. August 2020 (Anstoß: 21 Uhr) zum Rückspiel im Etihad-Stadium und wollen den nächsten Schritt in Richtung des großen Traums, dem Gewinn der Königsklasse, machen. Real Madrid allerdings hat sich noch lange nicht aufgegeben und durchaus noch die Hoffnung, das Blatt wenden zu können.

Anbieter1X2
Interwetten Test1,734,104,30
Betsson Erfahrungen1,704,404,60
Unibet Test1,724,504,30

Direktvergleich Manchester City – Real Madrid

Fünf Pflichtspiele gab es erst zwischen beiden Vereinen, nach denen Real Madrid mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage, dem 1:2 im Hinspiel, die leicht bessere Bilanz aufweist. Das bislang einzige K.o.-Duell entschieden die Königlichen für sich. Im Halbfinale der Champions League 2015/16 gewann Real das Rückspiel nach einem torlosen Remis in Manchester knapp mit 1:0.

Formkurve Manchester City

In der Premier League waren 81 Punkte und Platz zwei zwar wahrlich keine schlechte Ausbeute, doch Manchester City musste früh erkennen, dass in diesem Jahr der FC Liverpool eine Nummer zu groß ist. Letztlich bedeuteten die neun Niederlagen bei drei Unentschieden und 26 Siegen zu viele Patzer, um den Reds auf den Fersen zu bleiben. Dafür aber haben die Skyblues die Vorrunde der Champions League als Gruppensieger von Atalanta Bergamo, Shakhtar Donezk und Dinamo Zagreb ungefährdet gemeistert und mit dem Sieg in Madrid ein Ausrufezeichen gesetzt. Gewonnen wurde überdies bereits Anfang März der League Cup, wohingegen im FA-Cup ein 0:2 gegen den FC Arsenal das durchaus überraschende Aus bedeutete. Jene am 18. Juli erlittene Niederlage gegen die Gunners hat aber offenbar keine Spuren hinterlassen. Denn in den folgenden Partien gelang mit Kantersiegen beim FC Watford (4:0) und gegen Norwich City (5:0) ein torreicher Abschluss der Premier-League-Saison.

Personalien Manchester City

Während sich Benjamin Mendy im Hinspiel eine Gelbsperre eingehandelt hat, fällt Sergio Agüero verletzungsbedingt aus. Ansonsten hat Trainer Pep Guardiola aber voraussichtlich den gesamten Kader zur Verfügung und gerade offensiv einige Variationsmöglichkeiten.

Voraussichtliche Aufstellung: Ederson – Walker, Garcia, Laporte, Joao Cancelo – De Bruyne, Rodrigo, Silva – Sterling, Gabriel Jesus, Mahrez

Formkurve Real Madrid

Wenn auch nicht völlig überzeugend, letztlich aber doch einigermaßen souverän hat Real Madrid in der Gruppenphase als Tabellenzweiter hinter Paris St. Germain den Club Brügge und Galatasaray Istanbul hinter sich gelassen. Das 1:2 im Achtelfinal-Hinspiel gegen Manchester City passte dann aber zu einer insgesamt wechselhaften Saison mit einigen negativen Ausreißern. So scheiterten die Königlichen überraschend im Viertelfinale der Copa del Rey im eigenen Stadion an Real Sociedad San Sebastian (3:4) und gingen nach der Corona-Pause mit zwei Punkten Rückstand auf den FC Barcelona in die Endphase der Primera Division.

Die Unterbrechung hat der Mannschaft von Trainer Zinezine Zidane aber offenkundig richtig gut getan. Denn mit zehn Siegen in Serie wurde die Meisterschaft bereits am vorletzten Spieltag gegen den FC Villarreal (2:1) perfekt gemacht. Das abschließende 2:2 bei CD Leganes beendete zwar die Siegesserie, fiel aber nicht wirklich ins Gewicht. Herausragend war auf nationaler Ebene vor allem Reals Defensive, die mit nur 25 Gegentoren in 38 Spielen die beste der Liga war.

Personalien Real Madrid

Mit dem rotgesperrten Sergio Ramos fehlt Real Madrid ein absoluter Schlüsselspieler, der nur schwerlich zu ersetzen sein wird. Nicht dabei sind voraussichtlich außerdem der positiv auf COVID-19 getestete Mariano Diaz sowie verletzungsbedingt Marcelo, der seinen jahrelangen Stammplatz aber ohnehin an Ferland Mendy verloren hat.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Varane, Eder Militao, Mendy – Modric, Casemiro, Kroos – Rodrygo, Benzema, Hazard

Tipp und Fazit

Trotz des Hinspiels sollte man nicht den Fehler machen und Real Madrid abschreiben. In Top-Besetzung würden wir den Königlichen durchaus noch die Wende zutrauen, doch letztlich sehen wir im Fehlen von Leader Ramos ein zu großes Handicap. Daher rechnen wir mit Manchester City im Viertelfinale – wofür den Skyblues ja auch schon eine 0:1-Niederlage reichen würde.

Unser Tipp: Manchester City weiter – 1,16 888sport (Mega Sonderbonus)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de