Manchester City – Atletico Madrid Tipp 05.04.2022

Manchester City hat unter Pep Guardiola so ziemlich alles gewonnen – bis auf die Champions League. Ist es dieses Jahr so weit? Die SkyBlues gelten wieder einmal als Favorit, doch mit Atletico Madrid wartet im Viertelfinale ein äußerst unangenehmer Kontrahent. Können die Spanier Citys Traum vom Titel in der Königsklasse torpedieren?

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Unter 2,5 Tore
Quote 1,90
Wettanbieter Bet3000
Bonus 100€ Bonus & keine Wettsteuer


Direktvergleich Manchester City – Atletico Madrid

Man würde es nicht denken, aber Manchester City und Atletico Madrid stehen vor einer Premiere: Erstmals in fast 300 Jahren kumulierter Vereinsgeschichte stehen sich die Klubs gegenüber!

Formkurve Manchester City

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. FC Burnley, 4:1 vs. FC Southampton, 0:0 vs. Crystal Palace

Es spricht für City, dass man dieses Team trotz sieben Siegen aus zehn Spielen nicht als besonders formstark bezeichnen kann: Man hat schlicht schon besseres gesehen von der Guardiola-Elf, in den letzten Jahren und auch in dieser Saison.

Vor ziemlich genau einem Jahr etwa standen die SkyBlues bei 16 Siegen am Stück und wirkten unverwundbar: Diesen Nimbus hat die Mannschaft aktuell eingebüßt: Die 2:3-Pleite gegen Tottenham vor runde sechs Wochen sowie das 0:0 gegen Crystal Palace am vorletzten Spieltag der Premier League haben neue Spannung ins Meisterschaftsrennen gebracht, weil der FC Liverpool sich seit Monaten quasi keine Blöße mehr gibt. Nur noch einen Punkt Vorsprung haben die Citizens vor dem Erzrivalen.

In der Champions League wiederum lief ebenfalls nicht alles nach Plan: Gegen PSG verlor man das Hinspiel und drohte lange, „nur“ Zweiter zu werden. Einzig die mehrfachen Patzer der Franzosen sorgten dafür, dass die SkyBlues trotz der Schwächsten Vorrunde seit Jahren als Gruppensieger ins Achtelfinale einzogen. Dort immerhin dominierten sie Sporting Lissabon nach Belieben und konnten dank eines 5:0-Sieges im Hinspiel im Rückspiel mit einer B-Elf auflaufen (0:0).

Personalien Manchester City

Dias und Walker stehen nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Ederson – Joao Cancelo, Laporte, Stones, Zinchenko – Rodrigo – Bernardo Silva, De Bruyne – Mahrez, Foden, Sterling

Formkurve Atletico Madrid

Die letzten drei Ergebnisse: 4:1 vs. Deportivo Alaves, 1:0 vs. Rayo Vallecano, 1:0 vs. Manchester United

Atletico ist gewappnet! Mit sechs Siegen am Stück und insgesamt acht Partien ohne Niederlagen reisen die Rojablancos nach Manchester. In der Stadt kennen sie sich bereits aus: Im Achtelfinale hatten sie vollkommen verdient Citys Erzrivalen United rausgehauen.

Nachdem das Hinspiel noch unglücklich mit 1:1 geendet hatte, trotz einer überlegenen Vorstellung der Madrilenen, sicherten sie sich im Rückspiel mit einem knappen, aber verdienten 1:0-Erfolg im Old Trafford das Ticket für die Runde der letzten Acht.

In der heimischen Liga belegt Atletico derweil den gewohnten dritten Rang hinter Real und Barca: Während die Königlichen bereits enteilt sind (zwölf Punkte Rückstand), ist die Vizemeisterschaft noch sehr realistisch, ist man doch punktgleich mit dem FCB.

Mit der jüngsten Siegesserie (sechs Spiele) sammelte Atletico nicht nur wichtige Zähler, sondern auch Selbstvertrauen. Gerade einmal drei Gegentore kassierte die Mannschaft, drei Mal blieb sie ohne Gegentor. Diese defensive Stabilität, das ist klar, ist die größte Waffe, die die Madrilenen in die Schlacht mit ManCity führen können.

Personalien Atletico Madrid

Carrasco ist gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Savic, Hermoso, Reinildo – M. Llorente, Renan Lodi – Koke, Kondogbia, de Paul – Griezmann, Joao Felix

Fazit und Tipp

ManCity startet zurecht favorisiert ins Spiel, dürfte sich jedoch an Atleticos unangenehmer Spielweise weitgehend die Zähne ausbeißen. Für einen Sieg könnte es trotzdem reichen, doch die Elf von Pep Guardiola wird wohl Geduld brauchen – und die sich bietenden Chancen effizient nutzen müssen. Viele wird es nicht geben.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 1,90 bet3000.de (keine Wettsteuer und sehr starke Quoten)

Thorsten Imbruchs

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo