FC Bayern München – Red Bull Salzburg Tipp 08.03.2022

Nach dem 1:1 vor drei Wochen in der Red-Bull-Arena ist vor dem Rückspiel im Achtelfinale der Champions League zwischen dem FC Bayern München und Red Bull Salzburg alles offen. Außer Frage steht aber natürlich, dass die Bayern am Dienstag, 8. März 2022 (Anstoß: 21 Uhr), als klarer Favorit uns Duell mit dem österreichischen Serienmeister gehen, der erstmals überhaupt in der K.o.-Phase der Königsklasse dabei ist, diesen Erfolg aber natürlich gerne noch ausbauen würde.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Sieg Bayern
Quote 1,16
Wettanbieter Bet365
Bonus 100€ WettCredits

Bayern München

Allianz Arena – COPYRIGHT: IMAGO / Lackovic

Direktvergleich FC Bayern München – Red Bull Salzburg

Das 1:1 im Hinspiel war erst das dritte Aufeinandertreffen beider Vereine auf Pflichtspielebene. Zuvor kam es lediglich in der Champions-League-Vorrunde der Spielzeit 2020/21 zum Duell. Damals siegten die Bayern zunächst in Salzburg deutlich mit 6:2 und dann zu Hause mit 3:1.

Formkurve FC Bayern München

Nach einer mit sechs Siegen gegen den FC Barcelona, Benfica Lissabon und Dynamo Kiew perfekten Vorrunde ging der FC Bayern München im Hinspiel in Salzburg erstmals in dieser Champions-League-Saison nicht als Sieger vom Platz. In den andere Wettbewerben war das aber schon öfter der Fall.

Während im DFB-Pokal ein 0:5 bei Borussia Mönchengladbach in der zweiten Runde das frühe Aus bedeutete, fielen in der Bundesliga Patzer wie in der Vorrunde gegen Eintracht Frankfurt (1:2) und beim FC Augsburg (1:2) sowie nach dem Winter gegen Mönchengladbach (1:2) und beim VfL Bochum (2:4) wegen der mangelnden Konstanz von Verfolger Borussia Dortmund nicht wirklich ins Gewicht.

Nach dem Hinspiel in Salzburg, dem die Pleite in Bochum vorausgegangen war, feierten die Bayern gegen die SpVgg Greuther Fürth (4:1) und bei Eintracht Frankfurt (1:0) zwar zwei Siege, taten sich aber jeweils schwerer als erwartet. Am Samstag musste sich die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann dann mit einem 1:1 gegen Bayer Leverkusen begnügen.

Personalien FC Bayern München

Der gegen Leverkusen gelbgesperrte Lucas Hernandez kehrt als Stabilisator zurück, während Manuel Neuer nach einem Monat Pause vor seinem Comeback steht. Für Alphonso Davies, Leon Goretzka und Corentin Tolisso kommt die Partie hingegen noch zu früh.

Offen, ob Nagelsmann auf eine Dreier- oder eine Viererkette setzt. In letzterem Fall muss ein Hochkaräter aus dem Trio Leroy Sane, Serge Gnabry und Kingsley Coman auf die Bank.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Pavard, Süle, Upamecano, Hernandez – Kimmich, Musiala – Sane, Müller, Coman – Lewandowski

Formkurve Red Bull Salzburg

Als Gruppenzweiter hinter dem OSC Lille, aber vor dem FC Sevilla und dem VfL Wolfsburg hat Red Bull Salzburg erstmals das Achtelfinale der Champions League erreicht. Dort war das 1:1 gegen den FC Bayern fraglos ein Achtungserfolg für die Mannschaft von Trainer Matthias Jaissle, die nun auch deshalb den ganz großen Coup anpeilt, weil man in der Heimat kaum wirklich gefordert wird.

Das 4:0 am Samstag gegen den SCR Altach war zum Abschluss der Doppelrunde, nach der es in einer Meistergruppe weitergeht, der 17. Sieg bei vier Unentschieden und nur einer Niederlage. Zudem stehen die Roten Bullen nach einem 3:1-Erfolg gegen den Linzer ASK zum Jahresauftakt auch im Halbfinale des ÖFB-Cups und sind somit auf dem besten Weg zum erneuten Double.

Personalien Red Bull Salzburg

Im Vergleich zum Hinspiel muss Salzburg auf Innenverteidiger Oumar Solet verzichten, ebenso auf Noah Okafor, der vor drei Wochen früh vom Feld musste. Darüber hinaus könnte die gleiche Elf wieder beginnen, wobei einiges auch davon abhängt, ob einzelne Akteure nach den vielen Corona-Infektionen der vorletzten Woche noch körperlichen Rückstand aufweisen. Jérôme Onguéné, Bryan Okoh, Albert Vallci, Ousmane Diakité, Sekou Koita und Benjamin Sesko befinden sich allesamt weiter im Lazarett.

Voraussichtliche Aufstellung: Köhn – Kristensen, Piatkowski, Wöber, Ulmer – Camara, Capaldo, Seiwald – Aaronson – Adamu, Adeyemi

Tipp

Vollends rund läuft es beim FC Bayern aktuell zwar nicht, doch ist der deutsche Rekordmeister gegen Salzburg natürlich dennoch der klare Favorit. Die Roten Bullen scheinen ihre Corona-Zwangspause aber gut verkraftet zu haben und werden sich wehren – reichen wird es indes nicht, um in der Allianz Arena zu bestehen.

Tipp: Sieg FC Bayern –1,16 bet365.de (das beste deutschsprachige Wettangebot mit den besten Promotionen für Bestandskunden)

Thorsten Imbruchs

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo