Borussia Mönchengladbach – Real Madrid Tipp 27.10.2020

Borussia Mönchengladbach – Real Madrid Tipp 27.10.2020
Borussia Mönchengladbach – Real Madrid Tipp 27.10.2020

Tipp: Sieg Real Madrid - 1,90 Interwetten

Am zweiten Spieltag der Champions League treffen in Gruppe B am Dienstag, 27. Oktober 2020 (Anstoß: 21 Uhr), mit Borussia Mönchengladbach und Real Madrid zwei Klubs aufeinander, die ihr Auftaktspiel nicht gewinnen konnten und nun schon ein Stück weit unter Druck stehen.

Das gilt freilich noch mehr für die Königlichen aus Madrid nach der völlig überraschenden 2:3-Heimpleite gegen Shakhtar Donezk, während Gladbach bei Inter Mailand ein nicht unbedingt zu erwartendes 2:2 mitnehmen konnte.

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test3,703,751,90
Betsson Erfahrungen3,804,151,89
Unibet Test3,854,001,88

zurück zur Auswahl ↑

Direktvergleich

Nach vier Begegnungen ist die Bilanz mit jeweils einem Sieg sowie zwei Unentschieden auf den ersten Blick ausgeglichen. Die vier Spiele entfallen allerdings auf zwei K.o.-Duelle, die jeweils Real Madrid für sich entscheiden konnte. 1975/76 im Viertelfinale des Europapokals der Landesmeister (2:2 in Mönchengladbach, 1:1 in Madrid) und zehn Jahre später im Achtelfinale des UEFA-Cups (1:5 in Mönchengladbach, 4:0 in Madrid) kam beide Male Real weiter.

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Borussia Mönchengladbach

Dessen, dass die Bestätigung des vierten Platzes der vergangenen Saison nicht einfach werden wird, war man sich bei Borussia Mönchengladbach schon im Sommer bewusst. Die 0:3-Niederlage am ersten Spieltag der Bundesliga bei Borussia Dortmund nach einem lockeren 8:0-Erfolg in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den FC Oberneuland machte dann schnell deutlich, dass zu absolutem Top-Level noch ein Stück fehlt.

Auch das 1:1 im ersten Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin war sicher nicht das erhoffte Ergebnis, bevor am dritten Spieltag mit einem 3:1 im Derby beim 1. FC Köln endlich der erste Dreier eingefahren wurde. Gegen den VfL Wolfsburg (1:1) allerdings musste sich die Mannschaft von Trainer Marco Rose dann aber auch im zweiten Heimspiel mit einem Remis begnügen.

Unentschieden endete dann auch der Champions-League-Auftakt bei Inter Mailand, wobei die Gefühle nach dem spät kassierten Ausgleich zum 2:2 trotz des insgesamt sicher respektablen Ergebnisses eher gemischter Natur waren. Am Samstag glückte dafür beim 1. FSV Mainz 05 trotz eines zwischenzeitlichen Rückstandes ein 3:2-Auswärtssieg.

Personalien Borussia Mönchengladbach

Während Denis Zakaria, Valentino Lazaro, Laszlo Benes, Andreas Poulsen und Jordan Beyer, die sich allesamt im Aufbautraining befinden, noch keine Optionen sind, dürften die in Mainz zumindest anfänglich geschonten Ramy Bensebaini, Florian Neuhaus, Jonas Hofmann, Marcus Thuram und Alassane Plea in die Startelf zurückkehren.

Voraussichtliche Aufstellung: Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini – Kramer, Neuhaus – Hofmann, Stindl, Thuram – Plea

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Real Madrid

Nach einer relativ kurzen Sommervorbereitung hat Real Madrid zwar ergebnistechnisch ordentlich, insgesamt aber doch eher schleppend in die neue Saison gefunden. Zehn Punkte aus den ersten vier Ligaspielen bei Real Sociedad San Sebastian (0:0), bei Betis Sevilla (3:2), gegen Real Valladolid (1:0) und bei UD Levante (2:0) waren zwar eine gute Ausbeute, doch die Ergebnisse lassen schon erahnen, dass jeweils der große Glanz fehlte.

Am vorvergangenen Wochenende passte dann auch das Resultat nicht mehr, als völlig überraschend zu Hause gegen Aufsteiger FC Cadiz mit 0:1 verloren wurde. Dieser Pleite schloss sich drei Tage später zum Auftakt die nächste an in Form eines 2:3 auf heimischem Geläuf gegen Shakhtar Donezk. Dass es richtig unruhig wird in der spanischen Hauptstadt, konnten die Königlichen dann aber am Samstag mit dem ebenso wichtigen wie prestigeträchtigen 3:1-Sieg im Clasico beim FC Barcelona verhindern.

Personalien Real Madrid

Weil sich in Barcelona nach Daniel Carvajal und Álvaro Odriozola mit Nacho auch noch der dritte potentielle Rechtsverteidiger verletzt hat, muss Trainer Zinedine Zidane dort mit dem eigentlich deutlich offensiveren Lucas Vazquez zu einer Notlösung greifen. Ebenfalls weiter verletzungsbedingt nicht dabei sind Martin Ödegaard und Eden Hazard.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Vazquez, Varane, Sergio Ramos, Mendy – Fede Valverde, Casemiro, Kroos – Asensio, Benzema, Vinicius Junior

zurück zur Auswahl ↑

Tipp

Für Borussia Mönchengladbach war weder Reals Niederlage gegen Donezk noch der Erfolg der Königlichen im Clasico wirklich gut. Im Borussia-Park kann sich Real nun keine erneute Pleite erlauben und wird mit der dank des Sieges in Barcelona wieder deutlich breiteren Brust drei Punkte mit auf die Heimreise nach Spanien nehmen.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1,90 Interwetten

Wir testen jeden Wettanbieter ausführlich mit Hilfe unserer festgelegten Testkriterien.

Thorsten - Redaktion

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de