Atletico Madrid – Manchester United Tipp 23.02.2022

Mit Atletico Madrid und Manchester United treffen im Achtelfinale der Champions League zwei Vereine aufeinander, die aktuell nicht ihre beste Phase haben und mit den absoluten Top-Klubs momentan nicht auf Augenhöhe scheinen.

Nichtsdestotrotz winkt beiden der Sprung unter die letzten Acht der Königsklasse, wofür insbesondere Atletico am Mittwoch, 23. Februar 2022 (Anstoß: 21 Uhr), im heimischen Wanda Metropolitano den Grundstein legen will.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Unentschieden
Quote 3,25
Wettanbieter Bet365
Bonus 100€ WettCredits

Atletico Madrid

Diego Pablo Simeone Head coach Atletico de Madrid – Copyright: xRicardoxLarreinax

Direktvergleich Atletico Madrid – Manchester United

Überraschenderweise kreuzten sich die Wege beider Vereine bisher erst ein Mal. In der zweiten Runde des Europapokals der Pokalsieger 1991/92 legte Atletico Madrid einen 3:0-Heimsieg vor und kam dann nach einem 1:1 in Manchester weitgehend problemlos weiter.

Formkurve Atletico Madrid

Viele Möglichkeiten bleiben Atletico Madrid nicht mehr, die Saison erfolgreich zu gestalten, nachdem in den vergangenen Wochen zwei Titelchancen gepaltzt sind. Während im Halbfinale der Supercopa mit 1:2 gegen Athletic Bilbao verloren wurde, setzte es in der Copa del Rey mit einem 0:2 bei Real Sociedad San Sebastian das Aus im Achtelfinale.

In der Champions League gelang den Colchoneros auch erst spät der Sprung auf den zweiten Platz hinter dem FC Liverpool sowie vor dem FC Porto und dem AC Mailand. In der La Liga ließ der Titelverteidiger schon im Herbst immer wieder Punkte liegen, verbrachte Weihnachten mit 29 Punkten aus den ersten 18 Spielen denn auch nur auf Rang fünf.

Nach dem Jahreswechsel ging es für die Mannschaft von Trainer Diego Simeone dann mit sieben Punkten aus den Spielen gegen Rayo Vallecano (2:0), beim FC Villarreal (2:2) und gegen den FC Valencia (3:2) dann zwar gut los, doch beim FC Barcelona (2:4) und gegen UD Levante (0:1) sollten bei einem zwischenzeitlichen 4:3 gegen den FC Getafe schnell zwei Niederlagen folgen. Nun am Samstag aber tankte Atletico mit einem 3:0-Sieg bei CA Osasuna Selbstvertrauen für das Duell mit Man United.

Personalien Atletico Madrid

Während sich Antoine Griezmann am Samstag zumindest im Kader zurückgemeldet hat, fallen Daniel Wass und Matheus Cunha verletzungsbedingt weiter aus. Ebenso wie voraussichtlich Thomas Lemar und Ersatzkeeper Benjamin Lecomte wegen Corona-Infektionen.

Sollte der in Osasuna zur Pause angeschlagen in der Kabine gebliebene Jose Maria Gimenez ausfallen, würde Felipe in die Innenverteidigung rücken.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Vrsaljko, Savic, Gimenez, Reinildo – Llorente, Herrera, Koke, Carrasco – Suarez, Joao Felix

Formkurve Manchester United

Nicht ganz mühelos, aber doch als Gruppensieger vor dem FC Villarreal, Atalanta Bergamo und den Young Boys Bern hat Manchester United die K.o.-Phase der Champions League erreicht, wohingegen in beiden nationalen Pokal-Wettbewerben früh Schluss war – im League Cup in der dritten Runde gegen West Ham United (0:1) und im FA-Cup in Runde vier gegen den FC Middlesbrough (7:8 n.E.).

In der Premier League droht Man United derweil ein langer Kampf um die erneuten Champions-League-Qualifikation, wenngleich der Trend nach dem herbstlichen Trainerwechsel von Ole Gunnar Solskjaer zu Ralf Rangnick durchaus positiv ist. Nach 21 Punkten aus den ersten 14 Spielen (1,50 im Schnitt) unter Solskjaer und Interimscoach Michael Carrick stehen unter Rangnick aus zwölf Partien 25 Zähler (2,08 im Schnitt) zu Buche.

Seit dem FA-Cup-Aus verbuchte Man United nach Unentschieden beim FC Burnley (1:1) und gegen den FC Southampton (1:1) zuletzt im Nachholspiel gegen Brighton & Hove Albion (2:0) und am Sonntag bei Leeds United (4:2) zwei Siege.

Personalien Manchester United

Bis auf den verletzten Edinson Cavani und den aktuell wegen außersportlicher Verfehlungen nicht berücksichtigten Mason Greenwood sowie den möglicherweise noch nicht rechtzeitig wieder fitten Eric Bailly stehen alle Akteure zur Verfügung. Kleinere Änderungen im Vergleich zum Sieg in Leeds sind möglich.

Voraussichtliche Aufstellung: de Gea – Wan-Bissaka, Lindelöf, Maguire, Shaw – Pogba, Fred – Rashford, Bruno Fernandes, Sancho – Cristiano Ronaldo

Tipp

Beide Mannschaften haben am Wochenende Selbstvertrauen getankt, können aber mit dem bisherigen Saisonverlauf jeweils sicherlich nicht vollends zufrieden sein. Die Champions League bietet beiden aber die Möglichkeit, die Spielzeit doch noch zu einer besonderen zu machen. Dementsprechend ist beiderseits ein gewisser Druck vorhanden, der unserer Einschätzung nach im Hinspiel in von der Taktik geprägte 90 Minuten münden wird, an deren Ende ein Unentschieden nicht unwahrscheinlich ist.

Tipp: Unentschieden – 3,25 bet365.de (die mit Abstand besten Bonusangebote für Bestandskunden)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo