VfL Wolfsburg – Hertha BSC Tipp 27.02.2021

Hertha BSC und der VfL Wolfsburg wurden vor der Saison als etwa gleich starke Kontrahenten eingeschätzt. Nun sind zwei Drittel der Spielzeit vorüber – und während die Wölfe um die Champions League spielen, steckt Hertha tief im Abstiegskampf. Erwartet uns am Samstagnachmittag ein entsprechend ungleiches Duell?

Direktvergleich VfL Wolfsburg – Hertha BSC

Wolfsburg und die Hertha standen sich bereits 43 Mal gegenüber. Für den VfL gab es dabei 13 Siege, während die Berliner auf 17 Dreier kommen.

Interessant ist, dass Wolfsburg zuletzt mächtig Probleme hatte, die Hertha auf heimischem Rasen zu bezwingen: Seit vier Heimspielen wartet der VfL auf einen Sieg gegen die Hauptstädter.

zurück zum menü ↑

Formkurve VfL Wolfsburg

Die letzten drei Ergebnisse: 3:0 vs. Arminia Bielefeld, 0:0 vs. Borussia Mönchengladbach, 2:0 vs. FC Augsburg

Der VfL Wolfsburg gehört zu den positivsten Erscheinungen der laufenden Saison:

42 Punkte hat das Team von Oliver Glasner aufzuweisen, von 22 Spielen wurden nur zwei verloren – das ist Ligabestwert.

Die große Stärke des Teams ist die Defensive – vor allem in den letzten Wochen. Seit sieben Spielen (!) hat Wolfsburg kein Gegentor mehr kassiert. Sechs Partien wurden gewonnen.

Der jüngste Sieg datiert vom vergangenen Wochenende, als die Wölfe mit Aufsteiger Bielefeld kurzen Prozess machten: 3:0 obsiegte der VfL im Freitagsspiel, und er wirkte dabei wie eine Spitzenmannschaft. Gegen Hertha BSC will man nun zum achten Mal in Folge die Null halten – und die Chancen stehen bestens.

zurück zum menü ↑

Personalien VfL Wolfsburg

Wolfsburg muss aktuell zwei Profis ersetzen: Brekalo und Brooks fallen aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels – Mbabu, Lacroix, Pongracic, Paulo Otavio – Arnold, Schlager – Baku, Gerhardt, Steffen – Weghorst

zurück zum menü ↑

Formkurve Hertha BSC

Die letzten drei Ergebnisse: 0:3 vs. RB Leipzig, 1:1 vs. VfB Stuttgart, 0:1 vs. FC Bayern München

So positiv die Saison in Wolfsburg verläuft, so schlecht gedeiht sie in Berlin: Hertha BSC ist aktuell Fünfzehnter, punktgleich mit dem Relegationsplatz. Für ein Team mit internationalen Ambitionen ist das ein Desaster sondergleichen. Und Besserung ist nicht in Sicht.

Der neue, alte Coach, Pal Dardai, wartet noch immer auf den ersten Sieg. Zwar scheint die Mannschaft unter ihm und Ex-Weltmeister Sami Khedira leicht stabiler zu werden – doch bei fünf Niederlagen aus den letzten sechs Spielen lässt sich das kaum als „positive“ Notiz anführen.

Die jüngste Niederlage erlitt Hertha am vergangenen Wochenende gegen RB Leipzig: Die erste halbe Stunde spielte das Team gut mit, dann kassierte es einen Sonntagsschuss von Sabitzer. Es bestätigt sich wieder einmal: Wer am Boden liegt, hat oftmals auch noch Pech. Letztlich fiel die Niederlage mit 0:3 zu hoch aus – doch am moralischen Schaden dürfte diese Erkenntnis nichts ändern. Im Gegenteil.

zurück zum menü ↑

Personalien Hertha BSC

Boyata, Dilrosun, Leckie, Plattenhardt und Torunarigha sind aktuell nicht einsatzfähig.

Voraussichtliche Aufstellung: Jarstein – Pekarik, Stark, Dardai, Mittelstädt – Tousart, Khedira – Lukebakio, Matheus Cunha, Radonjic – Piatek

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 1,73 3,80 4,70
bet365 Erfahrungen 1,70 4,00 4,75
Bet-at-home Test 1,72 3,85 4,60

zurück zum menü ↑

Tipp

Hertha BSC kann aktuell machen, was es will: Am Ende stehen null Punkte. Dem Team fehlt es zwar nicht an Klasse, aber dafür umso mehr an Geschlossenheit und Kampfgeist. Dardai konnte diese Schwächen bislang nicht ausreichend ausmerzen – daher sehen wir gegen Wolfsburg schwarz.

Tipp: Sieg für den VfL Wolfsburg – 1,73 Interwetten

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Sportwette.de