VfL Wolfsburg – FC Augsburg Tipp 06.11.2021

Trainereffekt, ole! Beim VfL Wolfsburg läuft es seit der Ankunft von Florian Kohfeldt wesentlich besser. Gelingt dem neuen Coach am 11. Spieltag der Bundesliga der dritte Sieg im dritten Spiel? Gegner FC Augsburg wird etwas dagegen haben – und konnte zuletzt Selbstvertrauen tanken.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Unter 2,5 Tore
📊 Quote: 2,10
Wettanbieter: JackOne
🎁 Bonus: 100% bis 100€

Direktvergleich VfL Wolfsburg – FC Augsburg

Wolfsburg und Augsburg haben in der Bundesliga bereits 20 Mal ihre Kräfte gemessen. Die Gesamtverhältnisse sind dabei ausgeglichen: Sieben Siegen der Wölfe stehen sechs Erfolge der Fugger gegenüber.

zurück zum menü ↑

Formkurve VfL Wolfsburg

Die letzten drei Ergebnisse: 2:1 vs. RB Salzburg, 2:0 vs. Bayer 04 Leverkusen, 0:2 vs. SC Freiburg

Traumstart für Florian Kohfeldt! Die ersten beiden Pflichtspiele als Cheftrainer des VfL Wolfsburg konnte der Ex-Bremer erfolgreich gestalten. Damit beendete er umgehende die Negativserie seines Vorgängers Mark van Bommel, der acht Spiele in Folge ohne Sieg geblieben war.

Zunächst der Aufschwung in der Bundesliga: Gegen Bayer 04 Leverkusen setzte sich der VfL mit 2:0 durch. Spielerisch war es sicher keine Augenweide, doch die Null stand – und vorne präsentierte man sich bei den wenigen sich bietenden Chancen sehr treffsicher. Immerhin das.

Anschließend bekam man es in der Champions League mit RB Salzburg zu tun, das Hinspiel hatte man klar verloren (1:3). Nun aber gelang den Wölfen endlich der erste Champions-League-Sieg der Saison, 2:1, nachdem man sich auf dasselbe Erfolgsrezept wie zuvor verlassen konnte: Eine recht sichere Defensive und ein effizienter Angriff. So kann‘s weitergehen!

Personalien VfL Wolfsburg

Bialek, Schlager, Waldschmidt und Klinger stehen nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels – Lacroix, Guilavogui, Brooks – Baku, Vranckx, Arnold, Paulo Otavio – L. Nmecha, Weghorst, Gerhardt

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Augsburg

Die letzten drei Ergebnisse: 4:1 vs. VfB Stuttgart, 4:5 i. E. vs. VfL Bochum, 1:4 vs. 1. FSV Mainz 05,

Augsburg ist noch da! Nach Wochen der Misere setzten die Fugger zuletzt ein wichtiges Lebenszeichen und führten den VfB Stuttgart am 10. Spieltag der Bundesliga regelrecht vor.

4:1 endete die Partie gegen die Schwaben, in der die Fugger vor allem eine große Stärke bewiesen: gute Standards. Gleich drei Tore resultierten aus ruhenden Bällen, dies sicherte dem letztlich den erst zweiten Bundesligasieg der Saison.

Zuvor war der FCA fünf Spiele in Folge sieglos geblieben – man verlor unter andrem 1:4 gegen Mainz – und dadurch geradewegs in die Abstiegszone geschlittert. Mit dem Sieg gegen Stuttgart konnte man den Relegationsplatz zwar nicht verlassen, doch immerhin hält man so wieder Tuchfühlung mit den punktgleichen Frankfurtern auf Rang 15.

Personalien FC Augsburg

Den Fuggern fehlen Udukhai, Jensen und Iago.

Voraussichtliche Aufstellung: Gikiewicz – Gumny, Gouweleeuw, Oxford, Pedersen – Maier, Strobl – Caligiuri, Vargas – Zeqiri, Finnbogason

zurück zum menü ↑

Fazit und Tipp

Der VfL Wolfsburg scheint zurück auf der Erfolgsspur, doch spielerisch lässt er weiter zu wünschen übrig. Mit dem FC Augsburg wartet nun erstmals ein Gegner, der der Werkself die Feldvorteile überlassen wird. Wir erwarten nicht, dass Wolfsburg damit sonderlich viel anzufangen weiß, weshalb uns wohl ein eher trister Bundesliga-Kick bevorsteht.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 2,10 JackOne

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de