VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt Tipp 11.12.2020

VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt Tipp 11.12.2020
VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt Tipp 11.12.2020

Tipp: Unentschieden - 3,75 bet365

Wölfe gegen Adler: Am 11. Spieltag der Bundesliga trifft der VfL Wolfsburg auf Eintracht Frankfurt. Für die fünftplatzierten Wölfe geht es nicht nur darum, ihre weiße Weste zu behalten, sondern auch darum, den Anschluss an die Spitzenplätze zu halten.

Eintracht Frankfurt wiederum steht zwar nur auf Platz neun, überraschte zuletzt aber mit zwei starken Auftritten gegen Leipzig und Dortmund. Schlagen die Hessen auch dem VfL Wolfsburg ein Schnippchen?

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 2,20 3,40 3,25
Betsson Erfahrungen 2,15 3,75 3,25
Unibet Test 2,15 3,65 3,15

zurück zum menü ↑

Direktvergleich

Wolfsburg und Frankfurt standen sich bereits in 36 Bundesliga-Spielen gegenüber. Bislang ist Duell klar in den Händen des VfL: Die Wölfe kommen auf 18 Siege, die Eintracht lediglich auf sieben.

In der jüngeren Vergangenheit fühlte sich Frankfurt indes sehr wohl in Wolfsburg: Aus den letzten drei Duellen in der Volkswagen Arena entführten die Hessen starke sieben Punkte!

zurück zum menü ↑

Formkurve VfL Wolfsburg

Die letzten drei Ergebnisse: 2:2 vs. 1. FC Köln, 5:3 vs. SV Werder Bremen, 2:0 vs. FC Schalke 04

Zehn Spiele, keine Niederlage: Der VfL Wolfsburg hat sich im bisherigen Saisonverlauf als schwer bespielbare Truppe etabliert – aber auch als Team, das sich zu selten belohnt: Gleich sechs Mal spielte die Mannschaft Unentschieden, mindestens drei Partien hätte man gewinnen müssen.

Etwa zuletzt gegen Köln: Im Duell mit dem Abstiegskandidaten war Wolfsburg klar überlegen, doch weil man dem Effzeh zwei Chancen zu viel gönnte, rannte man gleich zwei Mal einem Rückstand hinterher. Unterm Strich reichten die großen Bemühungen nur für ein enttäuschendes 2:2.

So kommt es letztlich, dass trotz der weißen Weste aktuell nur Platz 5 herausspringt für den VfL. Coach Oliver Glasner dürfte sich daran zwar nicht allzu sehr stören – doch über kurz oder lang sollte die Zahl der Siege (4) die der Remis (6) übersteigen.

Personalien VfL Wolfsburg

Der VfL muss gegen Frankfurt auf Guilavogui und Mehmedi verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels – Baku, Lacroix, Brooks, Roussillon – Schlager, Arnold – Brekalo, Philipp, Steffen – Weghorst

zurück zum menü ↑

Formkurve Eintracht Frankfurt

Die letzten drei Ergebnisse: 1:1 vs. Borussia Dortmund, 3:3 vs. 1. FC Union Berlin, 1:1 vs. RB Leipzig

Zu Beginn der Saison war der VfL Wolfsburg der König der Punkteteilungen. Noch immer sind die vielen Remis ein Thema in Niedersachsen – doch den Spitzenplatz hat mittlerweile Eintracht Frankfurt inne. Sieben der ersten zehn Eintracht-Spiele endeten Unentschieden!

Zuletzt teilten sich die Adler gleich fünf Mal in Folge die Punkte mit dem Gegner. Darunter waren sowohl überzeugende Auftritte als auch weniger starke. Beginnen wir mit dem Positiven: Gegen Leipzig (1:1) und Dortmund (1:1), die beiden Premium-Bayernjäger, sammelte Frankfurt zwei Zähler, die man nicht unbedingt fest eingeplant hatte. In beiden Fällen war es eine starke erste Halbzeit, die das Thema vor der von vielen erwarteten Niederlage schützte.

In anderen Fällen, etwa gegen Union (3:3) oder Stuttgart (2:2) konnte die Mannschaft weniger zufrieden sein. Allgemein scheint es das Problem der Eintracht zu sein, dass sie in nahezu jedem Spiel eine Phase erwischt, in der sie in einen kollektiven Tiefschlaf verfällt. Gegen Union lag man nach sechs Minuten bereits 0:2 hinten, gegen die anderen Teams kassierte man zwischen der 46. und 60 Minute sechs Gegentore! Das ist nicht nur Spitzenwert in der Liga – es entspricht auch einem Verlust von zehn Punkten.

Damit stünde Frankfurt nicht nur vor dem VfL Wolfsburg. Das Team stünde auf Augenhöhe mit dem FC Bayern.

Personalien Eintracht Frankfurt

Frankfurt muss in Wolfsburg ohne Ache, Willems, Irorere und Younes auskommen.

Voraussichtliche Aufstellung: Trapp – Abraham, Hinteregger, Ndicka – Sow, Rode – Durm, Barkok, Kamada, Kostic – Silva

zurück zum menü ↑

Tipp

Zwischen Wolfsburg und Frankfurt dürfte sich eine Partie auf Augenhöhe entwickeln. Beide Mannschaften kommen auf ein ähnliches spielerisches Niveau, klare Vorteile sehen wir in keiner der relevanten Kategorien. Uns würde es daher nicht überraschen, würden die Klubs ihrer „beeindruckenden“ Remis-Bilanz ein weiteres Unentschieden hinzufügen.

Tipp: Unentschieden – 3,75 Bet365 (der größte Wettanbieter der Welt im Test)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de