VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund Tipp 27.11.2021

Borussia Dortmund ist dicht dran! Nur einen Zähler Rückstand hat der BVB auf Tabellenführer Bayern München. Mit einem Sieg am 13. Spieltag könnte man also am Rekordmeister vorbeiziehen – doch die Aufgabe ist nicht eben leicht: Es wartete der sechstplatzierte VfL Wolfsburg. Kann Dortmund in Niedersachsen drei Punkte einfahren?

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp Sieg Dortmund
📊 Quote 2,40
⚽ Wettanbieter bet3000
🎁 Bonus 100€ Bonus & keine Wettsteuer & 20% Cashback


Direktvergleich VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund

48 Mal spielten Wolfsburg und Dortmund in der Bundesliga gegeneinander, wobei der BVB das Duell bislang klar dominiert: 29 Siege sammelten die Schwarz-Gelben bereits, wohingegen den Wölfen erst neun Erfolg gelangen.

zurück zum menü ↑

Formkurve VfL Wolfsburg

Die letzten drei Ergebnisse: 0:2 vs. FC Sevilla, 2:2 vs. Arminia Bielefeld, 1:0 vs. FC Augsburg

War’s das schon wieder mit dem Trainereffekt? Nach der vergangenen Woche darf diese Frage in Wolfsburg durchaus gestellt werden. Denn Florian Kohfeldt, der auf Mark van Bommel gefolgt war, hatte sich mit drei Siegen in Serie hervorragend beim VfL eingefunden, ehe nun eine Phase der Ernüchterung folgte.

Zunächst der Topstart: 2:0 gegen Leverkusen, 2:1 gegen Salzburg, 1:0 gegen Augsburg – nach zuvor sieben Pflichtspielen ohne Sieg wirkten die Wölfe wie ausgewechselt. Vor allem der formstarke Nmecha hatte entscheidenden Anteil am guten Start für Kohfeldt. Spielerisch war indes schon zu diesem Zeitpunkt weiterhin viel Stückwerk dabei. In den vergangenen zwei Spielen war dies dann nicht mehr kaschierbar.

Gegen Arminia Bielefeld kam Wolfsburg nicht über ein biederes 2:2 hinaus, wobei man dem Team zugutehalten muss, dass es einen 0:2-Rückstand wettmachte – und für seine beiden Tore weniger als zwei Minuten brauchte. Mehr noch: Ganze 15 Sekunden dauerte es nach dem Anstoß, ehe Nmecha den Treffer zum 2:2 erzielte.

In der Champions League folgte schließlich die erste Pleite unter Kohfeldt: Vollkommen verdient verloren die Wölfe beim FC Sevilla, der gegen einen harmlosen Bundesligisten keinerlei Probleme hatte (0:2). In dieser Verfassung erinnerte der VfL wieder an das Team, das Coach van Bommel den Job gekostet hatte. Kein gutes Omen für Kohfeldt!

Personalien VfL Wolfsburg

Bialek, Casteels, Schlager und William fallen aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Pervan – Lacroix, Guilavogui, Brooks – R. Baku, Vranckx, Arnold, Paulo Otavio – Lukebakio, L. Nmecha – Weghorst

zurück zum menü ↑

Formkurve Borussia Dortmund

Die letzten drei Ergebnisse: 1:3 vs. Sporting Lissabon, 2:1 vs. VfB Stuttgart, 1:2 vs. Borussia Dortmund

Welch herbe Enttäuschung: Vollkommen ohne Not schenkte der BVB unter der Woche die Chance aufs Champions-League-Achtelfinale her und muss nun mit dem Überwintern in der Europa League Vorlieb nehmen. 1:3 verlor der Bundesligist – trotz Favoritenstatus – gegen Sporting Lissabon. Es war einer der schwächsten Auftritte der Saison.

Auch über jenes Spiel hinaus muss sich der BVB Kritik gefallen lassen: Drei der letzten vier Pflichtspiele wurden verloren, gar relativ klar. Zunächst war man Ajax Amsterdam im Rückspiel (1:3) ähnlich unterlegen wie im Hinspiel (0:4), ehe man in der Bundesliga das wichtige Verfolger-Duell gegen RB Leipzig verlor. Das Ergebnis war zwar knapper, doch auch hier war Dortmund die klar unterlegene Mannschaft (1:2).

Einzig gegen den VfB Stuttgart konnte sich der BVB knapp, aber verdient durchsetzen (2:1). Ob diese Verfassung reicht, um in Wolfsburg zu punkten?

Personalien Borussia Dortmund

Dortmund muss ohne Guerreiro, Haaland, Hazard, Morey, Moukoko, Reyna, Schmelzer und Wolf auskommen.

Voraussichtliche Aufstellung: Kobel – Meunier, Akanji, Hummels, N. Schulz – Can – Bellingham, Dahoud – Reus, Brandt – Malen

zurück zum menü ↑

Fazit und Tipp

Sowohl Wolfsburg als auch Dortmund treten in schwacher Verfassung zum Topspiel an. Da die Formfrage demnach als Patt gewertet werden kann, sehen wir den BVB aufgrund individueller Vorteile und der Aussicht, die Bayern zu überholen, im Vorteil. Es dürfte sicherlich knapp werden, aber am Ende für drei Punkte reichen.

Tipp: Sieg für Borussia Dortmund – 2,40 bet3000

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de