VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen Tipp 21.03.2022

Die Werksklubs unter sich: Am 27. Spieltag trifft Bayer 04 Leverkusen auf den VfL Wolfsburg. Gerade für die Rheinländer dürfte die Partie richtungsweisend sein, liegt hinter dem Team doch eine Woche des Grauens. Wie wird sich Leverkusen nach dem Aus in der Europa League sowie den Horrorverletzungen von Florian Wirtz und Jeremy Frimpong präsentieren?

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Unter 2,5 Tore
Quote 2,10
Wettanbieter Bet365
Bonus 100€ WettCredits

Wolfsburg

Wolfsburg Trainingsgelände – COPYRIGHT – IMAGO / Hübner

Direktvergleich VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen

Der VfL Wolfsburg und Bayer Leverkusen stehen sich am Wochenende zum 50. Mal in der Bundesliga gegenüber. Den historischen Vergleich entscheiden die 04er derzeit für sich: Bayer gewann 22 Spiele, Wolfsburg 19.

Formkurve VfL Wolfsburg

Die letzten drei Ergebnisse: 2:3 vs. SC Freiburg, 1:0 vs. 1. FC Union Berlin, 2:2 vs. Borussia Mönchengladbach

Der VfL Wolfsburg steuert auf einen langweiligen Saisonendspurt zu: Um noch wirklich in Abstiegsnot zu geraten, hat das Team wohl schon zu viele Punkte. Um die internationalen Ränge anzugreifen wiederum zu wenige. Oder doch nicht?

Nur mit einem optimalen Verlauf könnte Wolfsburg die Sieben-Punkte-Lücke zur Conference League schließen. Ob das realistisch ist, darf indes bezweifelt werden. Nur eines der letzten vier Ligaspiele konnten die Wölfe gewinnen, vor allem offensiv fehlt es ihnen an Punch. Am eigenen Feldende mangelt es derweil an Konzentration, vor allem zuletzt gegen Freiburg: In letzter Sekunde erlaubte man den Breisgauern noch einen unnötigen Konter, der zur 2:3-Niederlage führte.

Personalien VfL Wolfsburg

Otavio, van de Ven und William stehen nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Pervan – Lacroix, Bornauw, Brooks – R. Baku, X. Schlager, Arnold, Roussillon – Wind, Kruse – L. Nmecha

Formkurve Bayer 04 Leverkusen

Die letzten drei Ergebnisse: 0:1 vs. Atalanta Bergamo, 0:1 vs. 1. FC Köln, 2:3 vs. Atalanta Bergamo

Was für eine Katastrophenwoche: Europa-League-Achtelfinale, Hinspiel verloren. Dann das Rheinderby gegen Köln verloren. Dann das Rückspiel verloren – und währenddessen auch noch Florian Wirtz und Jeremy Frimpong. Ein Desaster auf vielen Ebenen – aber der Reihe nach.

Bis zur Partie in Bergamo war die Stimmung noch bestens gewesen in Leverkusen: Bayer war das formstärkste Team der Liga, hatte selbst die Bayern an den Rand einer Niederlage gebracht (1:1) und galt gegen Atalanta als leichter Favorit. Der Auftritt in Italien aber sorgte für nachhaltigen Schaden: Die sehr offensive Ausrichtung von Coach Seoane flog dem Team um die Ohren, ein ums andere Mal mangelte es an Abstimmung und Balance. Letztlich musste man sich beim überragenden Schlussmann Hradecky bedanken, dass man nur 2:3 verlor.

Anschließend wollte sich Leverkusen gegen Lokalrivale Köln zurück in Form schießen – doch es kam gänzlich anders: Früh in der Partie verletzte sich Wirtz, Diagnose: Kreuzbandriss. Frimpong erwischte es wenig später am Syndesmoseband. Für beide ist die Saison beendet, und als wäre das nicht schon schlimm genug, verlor man auch noch unglücklich mit 0:1.

Diese mentalen Rückschläge hat das Team scheinbar nicht verkraftet, denn im Rückspiel gegen Bergamo mangelte es spürbar an Esprit und Nerven: Vor allem Diaby erwies sich mit zwei vergebenen Hochkarätern als Unglücksrabe, sodass Leverkusen nun auf einen ungewissen Endspurt zusteuert, in dem es gilt, den dritten Platz souverän zu sichern – ohne die Stützen Wirtz und Frimpong.

Personalien Bayer 04 Leverkusen

Frimpong, Luven und Wirtz fallen verletzt aus. Immerhin: Toptorjäger Schick ist womöglich eine Option für die Bank.

Voraussichtliche Aufstellung: Hradecky – Fosu-Mensah, Tah, Tapsoba, Bakker – Andrich, Demirbay – Bellarabi, Adli, Diaby – Alario

Fazit und Tipp

Bayer Leverkusen ist schwer einzuschätzen dieser Tage. Nach einer Woche voller Rückschläge sollte man nicht erwarten, die spielstarke Werkself von vor zwei Wochen zu sehen. Zumal mit Wirtz das Hirn der Mannschaft fehlt. Wir erwarten daher ein eher auf Sicherheit und Stabilität bedachtes Leverkusener Team, das auf einen offensiv noch immer limitiert wirkenden VfL Wolfsburg stößt.

Tipp: Unter 2,5 Tore  – 2,10 bet365.de (das beste deutschsprachige Wettangebot mit den besten Promotionen für Bestandskunden)

Thorsten Imbruchs

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo