RB Leipzig – Borussia Dortmund Tipp 20.06.2020

RB Leipzig – Borussia Dortmund Tipp 20.06.2020
RB Leipzig – Borussia Dortmund Tipp 20.06.2020

Tipp: Unentschieden - 3,80 bet365

Werner ist weg! Zwei Tage vor dem Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund gab RB Leipzig bekannt, dass Topstürmer Timo Werner den Verein Richtung Chelsea verlassen wird. Die Nachricht hatte sich angekündigt – doch sie dürfte am 33. Spieltag trotzdem das alles überschattende Thema sein. Können die drittplatzierten Bullen trotz der Unruhen zum Tabellenzweiten aus Dortmund aufschließen?

Direktvergleich RB Leipzig – Borussia Dortmund

RB Leipzig und der BVB haben bislang sieben Mal gegeneinander gespielt. Mit drei Siegen haben die Schwarz-Gelben dabei minimal die Nase vorn; Leipzig kommt lediglich auf zwei Dreier.

Formkurve RB Leipzig

Die letzten drei Ergebnisse: 2:2 vs. Fortuna Düsseldorf, 2:0 vs. TSG 1899 Hoffenheim, 1:1 vs. SC Paderborn

Schon wieder nur Remis! Zum sechsten Mal in den letzten zehn Partien spielte RB Leipzig Unentschieden. Nach dem bitteren 2:2 gegen Abstiegskandidat Fortuna Düsseldorf stellt sich daher einmal mehr die Frage: Wo stünden die Bullen nur, würden sie nicht so schludrig mit eigenen Chancen und Vorsprüngen umgehen?

Fast eine Stunde lang hatten die Sachsen das Geschehen im Griff, in der ersten Halbzeit sogar dominiert. Chance um Chance erspielte sich die Nagelsmann-Elf, teils mit Traumkombinationen – doch am Ende waren die zwei daraus resultierenden Tore zu wenig: Düsseldorf schöpfte nach dem plötzlichen Anschlusstreffer Hoffnung – und glich in den Schlusssekunden aus.

Für RB Leipzig endete damit zum zwölften Mal eine Partie Unentschieden, Liga-Höchstwert, wobei das Team fast jedes dieser Spiele hätte gewinnen können – teils sogar müssen. So kommt es letztlich, dass die Mannschaft die Partie gegen Dortmund als Verfolger und nicht als Gejagter antritt, obwohl sie fußballerisch wohl die stärkere Saison spielen.

Personalien Leipzig

Personell war der Werner-Wechsel unter der Woche das große Thema – doch solange der Stürmer in Leipzig unter Vertrag steht, dürfte er gesetzt bleiben. Ampadu und Poulsen fehlen den Leipzigern momentan verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung: Gulasci – Klostermann, Upamecano, Halstenberg – Mukiele, Sabitzer, Laimer, Angelino – Dani Olmo, Werner – Schick

Formkurve Borussia Dortmund

Die letzten drei Ergebnisse: 0:2 vs. FSV Mainz 05, 1:0 vs. Fortuna Düsseldorf, 1:0 vs. Hertha BSC

In den Köpfen des Dortmunder Kaders scheint der Sommerurlaub bereits angetreten zu sein. Gegen den FSV Mainz spielte der BVB zum zweiten Mal in Folge himmelweit unter seinen Möglichkeiten – und dieses Mal wurde das Team dafür bestraft: 0:2 verlor die Mannschaft von Lucien Favre gegen einen starken, aber keinesfalls herausragenden FSV, der aus der Dortmunder Lustlosigkeit souverän Profit schlug.

Zuvor hatte der BVB gegen Fortuna Düsseldorf einen ähnlich blutleeren Auftritt hingelegt, doch ein goldener Moment von Erling Haaland sicherte dem Team einen glücklichen Sieg (1:0). Es war der dritte Pflichtspielerfolg in Serie – doch schon hier kündigte sich der Abwärtstrend an.

Insgesamt entsteht nach den zuletzt schwachen Vorstellungen des BVB der Eindruck eines Teams, dem angesichts des bereits entschiedenen Meisterschaftskampfes die nötige Motivation fehlt. Gegen Leipzig sollte dasdie Mannschaft diesen Anschein aus der Welt wischen – denn anderfalls droht man den zweiten Platz abzugeben.

Personalien Borussia Dortmund

Der BVB muss in Leipzig auf Dahoud, Delaney, Reus, Zagadou und den gesperrten Hakimi verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Bürki – Piszczek, Hummels, Can – Morey, Brandt, Witsel, Guerreiro – Sancho, Hazard – Haaland

Fazit und Tipp

Dortmund gegen Leipzig – das könnte absoluten Spitzenfußballs bedeuten. Zuletzt allerdings präsentierten sich beide Teams in durchwachsener Form, weshalb mir mit einem interessanten Duell rechnen, dass sich mehr durch taktische Kniffe auszeichnen wird als durch spektakuläre Torraumszenen. Leipzig, das den Transferwirbel wohl wird abschütteln können, dürfte als Verfolger den Ton angeben – jedoch einmal mehr an der fehlenden eigenen Souveränität scheitern.

Unser Tipp: Unentschieden

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de