Hertha BSC – SV Werder Bremen Wetten Tipp 23.01.2021

Hertha BSC ist mit Europa-League-Ambitionen in die Saison gestartet – doch von diesem Ziel ist das Team aktuell weiter entfernt als die Sonne vom Mond. Oder naja: zumindest 13 Punkte

Direktvergleich Hertha – Werder Bremen

Hertha BSC und der SV Werder Bremen duellierten sich in der Bundesliga bereits 75 Mal. In 36 Fällen waren die Werderaner siegreich, wohingegen den Berlinern erst 20 Siege gelangen.

Immerhin: von den letzten sieben Aufeinandertreffen verlor die Hertha nur eines. Aber: gleich fünf der Partien endeten Remis.

zurück zum menü ↑

Formkurve Hertha BSC

Die letzten drei Ergebnisse: 0:3 vs. TSG 1899 Hoffenheim, 0:0 vs. 1.FC Köln, 0:1 vs. Arminia Bielefeld

Wann hat dieses Team den Tiefpunkt erreicht? Offenbar scheint man bei der Hertha Spieltag für Spieltag zu denken: Da geht noch was.

Die Misere des Klubs ist nur schwer zu erklären: Das Talent ist da, massenweise, ein guter Trainer mit Coach Labbadia auch. Und guten Fußball spielt diese Mannschaft teilweise sogar auch! Das Problem: Sie ist dermaßen inkonstant, dass sie selbst während eines einzigen Spiels zwei, drei, vier Gesichter zeigt.

Das jüngste Beispiel der Berliner Wankelmütigkeit war am Dienstag gegen Hoffenheim zu bestaunen: Die erste halbe Stunde ging klar an die Hertha, die mehr Spielanteile und einige gute Ideen hatte. Sogar einen Elfmeter bekam das Team zugesprochen – doch Piatek vergab.

Dann fiel quasi aus dem Nichts die Hoffenheimer Führung – und schon zerfiel das Team in seine Einzelteile. Die Offensivspieler beteiligten sich teils überhaupt nicht an der Verteidigungsarbeit, das Aufbauspiel wurde immer schwächer und ebenso die Zuteilung. Am Ende stand eine verdiente 0:3 Niederlage – die dritte aus den letzten fünf Spielen.

Zuvor hatte Berlin gegen Bielefeld (0:1) und Freiburg verloren (1:4). Gegen die offensiv komplett harmlosen Kölner wiederum reichte es nur zu einem 0:0. Angesichts einer solch horrenden Ausbeute gegen wirklich schwache Gegner steht die Hertha nunmehr zurecht auf dem 14. Rang – mit nur zwei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz.

zurück zum menü ↑

Personalien Hertha BSC

Boyata, Dardai, Dilrosun, Löwen und Plattenhardt fallen momentan aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Schwolow – Pekarik, Stark, Torunarigha, Mittelstädt – Tousart – Darida, Guendouzi – Matheus Cunha – Piatek, Cordoba

zurück zum menü ↑

Formkurve SV Werder Bremen

Die letzten drei Ergebnisse: 0:1 vs. Borussia Mönchengladbach, 2:0 vs. FC Augsburg, 1:1 vs. Bayer 04 Leverkusen

Werder Bremen steht einen Punkt besser da – und auch sonst ist diese Prädikat passend für die Bremer Rolle in diesem Matchup: „Besser“.

Die Werderaner sind besser drauf, haben den besseren Coach, die bessere mentale Verfassung, die bessere Defensive. Einzig die individuelle Qualität und der harmlos Angriff sprechen klar gegen den SVW. Erst 19 Tore hat die Mannschaft in 17 Spielen zustande gebracht.

Zuletzt hat es Bremen in drei von vier Spielen mit ausgesprochen starker Konkurrenz zu tun gehabt: Folgerichtig sammelte man gegen Union (0:2), Leverkusen (1:1) und Gladbach (0:1) nur ein mickriges Pünktchen. Immerhin: Den einzigen Gegner der vergangenen Woche, der aus der eigenen Gewichtsklasse stammte, schlugen die Bremer am 16. Spieltag verdient. 2:0 bezwang das Team von Florian Kohfeldt den FC Augsburg.

Nun gilt es, einen Gegner zu besiegen, der eigentlich viel besser sein müsste – aber aktuell doch in derselben Gewichtsklasse boxt.

zurück zum menü ↑

Personalien SV Werder Bremen

Auf Bremer Seite sind Augustinsson, Erras, Füllkrug und Groß zum Zuschauen verdammt.

Voraussichtliche Aufstellung: Pavlenka – Veljkovic, Toprak, Friedl – Gebre Selassie, Möhwald, Adu – Eggestein, Mbom – Schmid, Sargent

zurück zum menü ↑

Tipp

Hertha BSC rutscht immer tiefer in die Krise. Eine Rettung scheint aktuell nicht in Sicht – nicht gegen die verlässlich-mittelguten Bremer. Denn während hinter der Leistung der Alten stets ein dickes Fragezeichen steht, wissen wir beim SVW sehr gut, was wir bekommen: Herz, Defense, Kampfgeist. Gegen die formschwachen Berliner dürfte das mindestens für einen Punkt reichen.

Tipp: Doppelte Chance X2 – 1,70 William Hill Sportwetten

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 2,20 3,45 3,40
bet365 Erfahrungen 2,10 3,60 3,25
Unibet Test 2,20 3,45 3,20

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Sportwette.de