Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg Tipp 10.09.2022

Frankfurts Formkurve zeigt nach oben: Die letzten vier Bundesliga-Spiele wurden alle nicht verloren, die letzten zwei sogar gewonnen – Platz 10 ist das Resultat. Der VfL Wolfsburg dagegen wartet noch immer auf den ersten Sieg der noch jungen Saison und steht auf dem vorletzten Tabellenplatz. Kann Eintracht Frankfurt am 6. Spieltag den dritten Sieg in Folge einfahren oder holt sich das Team von Niko Kovac endlich den ersten Dreier?

Zusammenfassung

Tipp Sieg Frankfurt
Quote 2,07
Wettanbieter Betano
Bonus 20€ Gratis + 100€


Direktvergleich Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg

Satte 40 Mal standen sich die SGE und die Wölfe in der Bundesliga bereits gegenüber – die Bilanz spricht dabei klar für die Gäste. 20 Mal konnten die Wolfsburger nämlich gewinnen, Frankfurt war nur achtmal siegreich. 12 Unentschieden gab es außerdem.

Formkurve Eintracht Frankfurt

Die letzten drei Ergebnisse: 0:3 vs. Sporting Lissabon, 4:0 vs. RB Leipzig, 4:3 vs. SV Werder Bremen

Die Frankfurter haben Rückenwind. Obwohl das erste Champions League-Spiel in der Geschichte der Eintracht unter der Woche mit 0:3 verloren ging und für Ernüchterung bei den Spielern und Fans sorgte, kann die Mannschaft mit ihrer aktuellen Bundesliga-Form zufrieden sein.

Einem guten und leistungsgerechten 1:1 gegen den 1. FC Köln folgte eine Woche später ein spektakuläres Duell in Bremen. 4:3 für die SGE stand am Ende auf der Anzeigentafel, bereits in der ersten Halbzeit fielen dabei 5 Tore. Dabei zeigten sich die Hessen unglaublich effizient und nutzten die Bremer Defensivschwächen sehr gut aus.

Noch einen drauf setzte Oliver Glasners Team dann gegen Leipzig: Dank einer sehr überzeugenden Leistung von Minute eins bis 90 feierte der amtierende Europa League-Sieger einen 4:0-Triumph über RB. Jetzt muss dieser Rückenwind nur noch mit ins Wolfsburg-Spiel mitgenommen werden, wo Oliver Glasner übrigens auf seinen Ex-Verein trifft.

Personalien Eintracht Frankfurt

Rode ist noch nicht wieder fit, daneben fehlen Buta und Touré. Der Einsatz von Christopher Lenz ist ebenfalls noch nicht sicher.

Voraussichtliche Aufstellung: Trapp – Jakic, Tuta, N’Dicka, Pellegrini – Dina-Ebimbe, Sow, Götze, Knauff, Kamada – Borré

Formkurve VfL Wolfsburg

Die letzten drei Ergebnisse: 2:4 vs. 1. FC Köln, 0:2 vs. RB Leipzig, 0:0 vs. FC Schalke 04

Das Zwischenfazit für die Wolfsburger nach fünf Spieltagen lautet ganz einfach: Läuft nicht. Der Vorjahres-12. hat bisher noch keinen einzigen Sieg zustande gebracht, stattdessen zwei Unentschieden und drei Niederlagen sowie zwei magere Punkte auf dem Konto. Das bedeutet aktuell den 17. Platz – schwächer ist bisher nur der VfL Bochum mit null Zählern auf Platz 18.

Gegen Schalke 04 sprang nach einer ereignisreichen Partie nur ein 0:0 heraus – auch dank Wölfe-Torhüter Koen Casteels, der gleich zweimal einen Elfmeter von Simon Terodde halten konnte. Im anschließenden Spiel gegen Leipzig war wenig Kraut gewachsen, die Autostädter waren über weite Strecken zu zurückhaltend, während Leipzigs Shootingstar Nkunku zweimal traf und damit die 0:2-Niederlage perfekt machte.

Gegen den 1. FC Köln ging es gut los, Lukas Nmecha versenkte den Ball bereits nach zwei Minuten in den Maschen – danach fing sich Wolfsburg allerdings drei Buden in Folge (davon ein Eigentor) und rief erneut keine überzeugende Leistung ab; Endstand 2:4. Nach diesen ganzen Enttäuschungen wäre deshalb ein Erfolg in Frankfurt für die Moral der Mannschaft ungemein wichtig – doch das wird nicht leicht.

Personalien VfL Wolfsburg

Wimmer und Wind sind weiterhin verletzt, für Gerhardt kommt ein Einsatz wahrscheinlich noch zu früh.

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels – Baku, Lacroix, Van de Ven, Otávio – Franjic, Arnold, Kruse, Kaminski, Marmoush – L. Nmecha

Tipp

Obwohl Frankfurts Champions League-Premiere misslungen ist, zeigt die Bundesliga-Formkurve nach oben und das Team hat Selbstvertrauen nach den letzten beiden Siegen. Die Wölfe sind währenddessen in keiner leichten Situation, auf Team und dem Trainer lastet ordentlich Druck, denn der erste Erfolg der Saison muss jetzt zwingend her. Wir glauben, aus der Formstärke der Adler könnte ein kleiner Höhenflug entstehen und tippen daher auf einen knappen Sieg für Frankfurt.

Tipp: Sieg für Eintracht Frankfurt – 2,07 Betano.de (20€ Gratis + 100% bis zu 100€)

Thorsten Imbruchs

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo