Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund Tipp 05.12.2020

Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund Tipp 05.12.2020
Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund Tipp 05.12.2020

Tipp: Doppelchance 1/X - 1,88 Merkur Sports

Eintracht Frankfurt empfängt am 10. Spieltag der Bundesliga den Vizemeister Borussia Dortmund. Für die Hessen, aktuell Neunter, dürfte die Partie zum Gratmesser werden: Kann sich das Team – wie schon gegen Leipzig – im Duell mit einem Bayern-Jäger behaupten?

Der BVB dürfte alles dafür tun, die schlechten Eindrücke aus der Vorwoche vergessen zu machen. Ein interessantes Spiel bahnt sich an.

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test3,453,901,95
Betsson Erfahrungen3,504,002,00
Unibet Test3,403,802,00

zurück zur Auswahl ↑

Direktvergleich

Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund marschieren stramm auf die 100 zu: 94 Mal traten die Teams in der Bundesliga gegeneinander an. Bisher hatte meistens der BVB das bessere Ende für sich: Die Schwarz-Gelben stehen bei 45 Siegen, Frankfurt lediglich bei 30.

Immerhin: Zuhause ist Frankfurt seit sechs Spielen ungeschlagen gegen Dortmund. Die vergangenen drei Duelle im Deutsche Bank Park endeten Unentschieden.

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Eintracht Frankfurt

Die letzten drei Ergebnisse: 3:3 vs. 1. FC Union Berlin, 1:1 vs. RB Leipzig, 2:2 vs. VfB Stuttgart

Für den neutralen Zuschauer hält die Frankfurter Eintracht stets spannende, teils gar spektakuläre Spiele parat. Doch was nützt das, solange man dabei kaum punktet?

Seit sechs Pflichtspielen sind die Hessen ohne Sieg. Zwar verlor man in dieser Serie nur eine einzige Partie – 0:5 gegen die Bayern – doch mit fünf Unentschieden kommt man eben nur schwerlich vom Fleck. Platz 9 nach neun Spieltagen beweist das.

Das noch zufriedenstellendste Remis erzielte die Mannschaft vor zwei Wochen gegen Leipzig: Einmal mehr blieb die Eintracht zuhause ungeschlagen gegen die Bullen, dank einer konzentrierten und effektiven Vorstellung (1:1).

Von der defensiven Stabiliät konnte die Mannschaft jedoch so gut wie nichts konservieren: Am vergangenen Wochenende trennte man sich nach wilden 90 Minuten 3:3 von Union Berlin. Die Lebensversicherung der Frankfurter, die bereits nach sechs Minuten 0:2 hinten lagen, war wieder einmal Andre Silva, der mit sieben Toren in neun Spielen auf eine exzellente Ausbeute kommt.

Personalien Eintracht Frankfurt

Frankfurts Coach Adi Hütter muss gegen Dortmund ohne Ache planen.

Voraussichtliche Aufstellung: Trapp – Abraham, Hinteregger, Ndicka – Ilsanker, Rode – Durm, Kamada, Kostic – Dost, Silva

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Borussia Dortmund

Die letzten drei Ergebnisse: 1:1 vs. Lazio Rom, 1:2 vs. 1. FC Köln, 3:0 vs. Club Brügge

Der Dortmunder Siegeslauf ist zuletzt ein wenig ins Stocken geraten: Nachdem das Team von Lucien Favre sechs Siege aus sieben Spielen eingefahren hatte, verlor es am 9. Spieltag völlig überraschend zuhause gegen Köln (1:2).

Es war nicht so, als wäre der Effzeh spielerisch über sich hinaus gewachsen. Im Gegenteil: Den Geißböcken reichte zwei Mal dieselbe Eckstoßvariante, um die Dortmunder Abwehr zu überwinden. Das BVB-Angriffsspiel wiederum wirkte fahrig und matt, wodurch man zurecht nicht mehr als ein Tor zustande brachte.

Anschließend musste Dortmund in der Champions League gegen Lazio Rom ran. Durch das leistungsgerechte 1:1 qualifizierte sich das Team vorzeitig für die K.o.-Phase, doch der Gruppensieg ist noch in Gefahr. Somit muss Dortmund auch gegen Frankfurt mit seinen Kräften haushalten – schließlich geht es bereits am kommenden Dienstag weiter.

Personalien Borussia Dortmund

Die Hiobsbotschaft vor der Lazio-Partie: Haaland kann nicht mitwirken. Ebenfalls nicht spielfähig sind Reinier, Schmelzer und womöglich die angeschlagenen Can und Meunier.

Voraussichtliche Aufstellung: Bürki – Can, Hummels, Akanji – Morey, Witsel, Bellingham, Guerreiro – Sancho, Reyna – Hazard

zurück zur Auswahl ↑

Tipp

Der BVB verlor zuletzt etwas an Fahrt und muss nun auf seinen wohl unersetzbarsten Akteur verzichten: Erling Haaland. Frankfurt hingegen kann weiterhin auf seine Doppelspitze Dost-Silva setzen (14 Scorerpunkte!), was neben den frischeren Beinen einen entscheidenden Vorteil bedeuten könnten. Wir trauen der Eintracht mindestens einen Punkt zu.

Tipp: Doppeltchance 1/X – 1,88 Merkur Sports (Alles zum Wettangebot von Gauselmann)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de