Borussia Mönchengladbach – VfL Wolfsburg Tipp 16.06.2020

Borussia Mönchengladbach – VfL Wolfsburg Tipp 16.06.2020
Borussia Mönchengladbach – VfL Wolfsburg Tipp 16.06.2020

Tipp: Über 2,5 Tore - 1,60 WilliamHill

Nur noch drei Spiele! Die Bundesliga-Saison rauscht rasant ihrem Ende zu – und während anderswo die Luft bereits raus ist, haben Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg noch echte Ziele: Die Fohlen wollen in die Champions League, die Wölfe in die Europa League. Das direkte Duell am 32. Spieltag der Bundesliga ist somit nicht ganz unwichtig – und könnte unter Umständen vorentscheidend sein.

Direktvergleich Borussia Mönchengladbach – VfL Wolfsburg

39 Mal standen sich Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg bereits gegenüber. Mit 22 Siegen hat die Fohlenelf dabei exakt doppelt so viele Erfolge auf dem Konto wie der Werksklub, der bei elf Dreiern steht.

In der jüngeren Vergangenheit zeigte sich diese Verhältnismäßigkeit indes kaum, im Gegenteil. Wolfsburg hat von den letzten fünf Duellen gegen Gladbach nur eines verloren – aber drei gewonnen.

Formkurve Borussia Mönchengladbach

Die letzten drei Ergebnisse: 1:2 vs. FC Bayern München, 0:1 vs. SC Freiburg, 4:1 vs. 1. FC Union Berlin

Um ein Haar hätte Gladbach, den Münchner Siegeszug aufgehalten: Bis zur 84. Minute stand es 1:1 zwischen der Borussia und dem großen FC Bayern. Dann aber war die sonst so wachsame Fohlendefensive für einen Moment unachtsam – und schon erzielte der Rekordmeister den entscheidenden Siegtreffer.

Zurück blieben Gladbacher, die sich für eine starke Leistung auf die Schulter klopfen können – aber dennoch weiter Richtung Ergebniskrise schlitterten: Die Pleite gegen die Bayern war bereits die dritte Niederlage aus den vergangenen fünf Spielen. Überhaupt gab es seit Wiederaufnahme des Bundesliga-Spielbetriebs erst einen einzigen Sieg: das 4:1 gegen Aufsteiger Union.

Hiervon abgesehen präsentierte sich Gladbach meist schwach, vor allem gegen die individuell klar unterlegene Konkurrenz aus Bremen (0:0) und Freiburg (1:0). Dass das Team nunmehr von Bayer Leverkusen auf Platz 4 verdrängt wurde, scheint folgerichtig – und dürfte für reichlich Kopfschmerzen sorgen: Aktuell wäre Gladbach nur für die Europa League qualifizeirt, nicht aber für die Champions League.

Personalien Borussia Mönchengladbach

Die Fohlenelf hat weiter essentielle Personalprobleme im Angriff. Thuram, Raffael, Johnson und Strobl dürften ausfallen. Immerhin: Plea ist nach Gelb-Rot-Sperre wieder verfügbar.

Voraussichtliche Aufstellung: Sommer – Lainer, GInter, Elvedi, Wendt – Kramer, Neuhaus – Hermman, Stindl, Hofmann – Plea

Formkurve VfL Wolfsburg

Die letzten drei Ergebnisse: 2:2 vs. SC Freiburg, 1:0 vs. SV Werder Bremen, 1:2 vs. Eintracht Frankfurt

Was für ein bizarres Spiel! Rund 35 Minuten lang dominierte der VfL Wolfsburg den SC Freiburg nach Belieben, endlich schien die Werkself auch zuhause wieder ein starkes Ergebnis einzufahren. Dann aber brach das Team ein – und am Ende durfte es trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung froh sein, nicht verloren zu haben (2:2).

Coach Glasner hatte anschließend keine echte Erklärung für den Leistungsabfall im zweiten Durchgang – doch er verstärkt den Eindruck eines sehr inkonstanten VfL Wolfsburg, dem es vor allem vor heimischer Kulisse an Souveränität mangelt. So wartet die Mannschaft aus der Autostadt seit fünf Heimspielen auf einen Sieg, während sie auswärts vier der letzten sechs Partien gewinnen könnte.

Insofern dürfte es der Mannschaft vielleicht sogar entgegenkommen, nach der enttäuschenden Leistung gegen Freiburg in Gladbach antreten zu dürfen.

Personalien VfL Wolfsburg

Beim VfL stehen Camacho, Karamoko, Mehmedi, Paulo Otavio und William nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels – Mbabu, Pongracic, Brooks, Roussillon – Gerhardt, Arnold – R. Steffen, X. Schlager, Brekalo – Weghorst

Fazit und Tipp

Gladbach und Wolfsburg gehören zu den spielerisch stärkeren Teams der Liga – und da vor allem die Gastgeber auf drei Punkte angewiesen sind, darf man sich auf eine attraktive Partie mit offenem Visier einstellen. Die auswärtsstarke Werkself wird sich gegen engagierte Fohlen kaum verstecken, weshalb wir unterm Strich mit einer chancen- und torreichen Partie rechnen.

Unser Tipp: Über 2,5 Tore

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de