Borussia Mönchengladbach – SC Freiburg Tipp 05.12.2021

Sowohl Borussia Mönchengladbach als auch der SC Freiburg konnten zuletzt nicht überzeugen. Nun treffen die internationalen Anwärter am 14. Spieltag der Bundesliga direkt aufeinander. Kann die Fohlenelf vor heimischer Kulisse wieder positive Schlagzeilen schreiben oder ist es der Sportclub, der sich aus der Mini-Krise zieht?

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Unter 2,5 Tore
Quote 2,10
Wettanbieter AdmiralBet
Bonus 100% bis zu 200€


Direktvergleich Borussia Mönchengladbach – SC Freiburg

38 Mal haben sich Gladbach und Freiburg in der Bundesliga duelliert, wobei die Bilanz sehr ausgeglichen ist: Zwölf Siege stehen auf Fohlenseite auf dem Konto, 13 auf Seiten der Breisgauer. Hinzu kommen 13 Remis.

zurück zum menü ↑

Formkurve Borussia Mönchengladbach

Die letzten drei Ergebnisse: 1:4 vs. 1. FC Köln, 4:0 vs. SpVgg Greuther Fürth, 1:1 vs. 1. FSV Mainz 05

Ausgerechnet im Derby gegen Erzfeind Köln leistete sich Borussia Mönchengladbach einen Totalausfall: 1:4 gingen die Fohlen beim Lokalrivalen unter, wodurch die starke Serie von vier Spielen ohne Niederlage ein abruptes Ende fand.

Zunächst hatte vieles auf eine spannende Begegnung hingedeutet: Gladbach hatte lange mehr vom Spiel und beim Stand von 1:1 Chancen auf die Führung. Doch weil Köln in der Schlussphase mehrfach eiskalt zur Stelle war, schlich man am Ende mit einer schmerzhaften Packung vom Feld. So schnell kann’s gehen!

Zuvor hatte Gladbach noch selbst seine Gegner auseinandergenommen: Gegen Fürth gewann man am 12. Spieltag hochüberlegen mit 4:0, drei Wochen zuvor hatte man die Bayern im Pokal deklassiert (5:0). Das Team von Adi Hütter schien endgültig in der Saison angekommen – doch die Konstanz-Probleme scheinen noch nicht überwunden.

Personalien Borussia Mönchengladbach

Beyer, Doucouré und Embolo stehen nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Sommer – Ginter, Elvedi, Bensebaini – Herrmann, Koné, Zakaria, Scally – Hofmann, Stindl – Plea

zurück zum menü ↑

Formkurve SC Freiburg

Die letzten drei Ergebnisse: 1:2 vs. VfL Bochum, 0:2 vs. Eintracht Frankfurt, 1:2 vs. FC Bayern München

Muss man sich langsam Sorgen machen im Breisgau? Aktuell kann die Elf von Christian Streich einfach nicht mehr punkten. Nachdem sie lange das einzige ungeschlagene Team der Liga geblieben war – bis zum 11. Spieltag! – musste sie nun drei Pleiten in Folge hinnehmen.

Die Misere begann in München: Gegen die Bayern lieferte Freiburg einen starken Kampf, doch am Ende hätte man sich auch über eine höhere Niederlage als das erlittene 1:2 nicht beschweren dürfen. Selbst mit hoher Disziplin und taktischer Reife war der Klassenunterschied an jenem Tag zu deutlich.

In den darauffolgenden Partien indes kann diese Entschuldigung nicht gelten: Gegen Frankfurt (0:2) und Bochum (1:2) konnte Freiburg schlicht nicht an die Leistungen des ersten Saisondrittels anknüpfen – weder offensiv noch defensiv.

Nun ist es an Coach Christian Streich, aus dem Negativlauf keine Abwärtsspirale werden zu lassen.

Personalien SC Freiburg

Beim Sportclub fallen Ezekwem und Schmid aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Flekken – Kübler, Lienhart, N. Schlotterbeck, Günter – Keitel, Höfler – Schade, Grifo – Höler, Sallai

zurück zum menü ↑

Fazit und Tipp

Mit Freiburg und Gladbach treffen zwei hochklassige, aber auch verunsicherte Teams aufeinander. Wir rechnen mit einem intensiven, aber vor allem von Freiburgs Defensivstärke geprägtem Spiel. In der Fremde dürfte sich die Elf aus dem Breisgau nach drei Niederlagen zunächst auf die Minimierung von Fehlern fokussieren.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 2,10 AdmiralBet

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de