Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC Tipp 12.12.2020

Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC Tipp 12.12.2020
Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC Tipp 12.12.2020

Tipp: Unter 2,5 Tore - 2,40 Betsson

Gladbach gegen Hertha! Im BorussiaPark steigt am Samstag eine der besseren Begegnungen des 11. Spieltags: Die Fohlenelf, die sich unter der Woche trotz einer Niederlage in Madrid für das Achtelfinale der Champions League qualifizierte, trifft auf Hertha BSC, das sich als Team mehr und mehr zu finden scheint. Klar ist:

Beide Mannschaften brauchen die drei Punkte, um ihren Ansprüchen gerecht zu werden.

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test1,953,553,65
Betsson Erfahrungen1,983,753,75
Unibet Test1,943,603,85

zurück zur Auswahl ↑

Direktvergleich

64 Duelle verzeichnen die Bundesliga-Chronisten zwischen Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC. Die Gesamtbilanz ist dabei ausgesprochen ausgeglichen: 25 Siege stehen für Gladbach zu Buche, 24 für die Berliner.

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Borussia Mönchengladbach

Die letzten drei Ergebnisse: 0:2 vs. Real Madrid, 2:2 vs. SC Freiburg, 2:3 vs. Inter Mailand

Es war keine gute Leistung der Fohlenelf in Madrid: Chancenlos wurde Borussia Mönchengladbach hergespielt, kein Vergleich zu den vorherigen Auftritten in der Todesgruppe. Dass Gladbach die Partie gegen Real nur 0:2 verlor, war einzig der schwachen Chancenverwertung des Gegners zu verdanken.

Nach dem Schlusspfiff war die Stimmung bei den Borussen trotzdem gelöst – weil Schachtar Donezk kräftig Schützenhilfe geleistet hatte! Dank des 0:0 im Parallelspiel zwischen den Ukrainern und Inter Mailand qualifizierten sich die Fohlen fürs Achtelfinale – in der vielleicht schwersten Gruppe der gesamten Vorrunde!

„Desolat ins Glücksgefühl“ titelte der Kicker und traf die Szenerie damit auf den Kopf. Denn auch der Achtelfinaleinzug kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Glaadbach nur zwei der letzten sieben Spiele gewinnen konnte und vor allem in der Bundesliga nicht so recht in Fahrt kommen mag. Keine Frage: Platz 7 ist zu wenig für ein Team, das in der Königklasse gegen Real Madrid oder Inter Mailand bestehen konnte.

Personalien Borussia Mönchengladbach

Bei der Borussia fehlt ein einziger Akteur: Hofmann.

Voraussichtliche Aufstellung: Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Zakaria, Neuhaus – Lazaro, Stindl, Thuram – Plea

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Hertha BSC

Die letzten drei Ergebnisse: 3:1 vs. 1. FC Union Berlin, 0:0 vs. Bayer 04 Leverkusen, 2:5 vs. Borussia Dortmund

Berlin gehört der Hertha! Zumindest wenn man nach dem direkten Duell geht: 3:1 bezwangen die Blau-Weißen am vergangenen Wochenende den Stadtrivalen Union – es war ein weiterer Befreiungsschlag für die Hertha, die erst nach und nach in die neue Spielzeit findet.

Zuvor hatte die Mannschaft gegen Bayer Leverkusen einen Punkt errungen (0:0), der positiv wie negativ bewertet werden kann: Die Werkself gehört zu den stärksten Teams der laufenden Spielzeit – aber offensiv bot die Hertha so gut wie nichts an.

Nichtsdestotrotz kann man festhalten: Nach einem teils desolaten Start mit unter anderem vier Niederlagen in Folge hat sich die Mannschaft von Bruno Labbadia zuletzt merklich stabilisiert: Trotz eines straffen Programms verloren die Herthaner nur eines der letzten fünf Spiele. Tendenz? Steigend.

Personalien Hertha BSC

Die Berliner müssen derzeit auf die Invaliden von Alderete, Ascacibar, Cordoba und Löwen verzichten. Besonders bitter ist jedoch der Ausfall des gelbgesperrten Cunha, der bislang als Dreh- und Angelpunkte der Offensive fungierte.

Voraussichtliche Aufstellung: Schwolow – Pekarik, Boyata, Torunarigha, Plattenhardt – Stark – Darida, Guendouzi – Lukebakio, Piatek, Dilrosun

zurück zur Auswahl ↑

Tipp

Gladbach und Hertha sind zwei Teams, die in der Bundeliga noch den eigenen Erwartungen hinterherlaufen. Im direkten Duell erwarten wir dennoch ein Spiel auf hohem Niveau – wenngleich keine Highlight-Show: Die Herthaner zeigten bereits gegen Leverkusen, dass sie gute Offensivreihen im Zaum halten können. Die Fohlenelf wiederum profitiert vom Ausfall Cunhas, der den Berliner Angriff sichtlich schwächen wird.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 2,40 Betsson (Betsson im Test)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de