Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt Tipp 14.08.2021

Schwere Auftakthürde für den BVB! Am 1. Spieltag der Bundesliga trifft Borussia Dortmund auf Eintracht Frankfurt – und beide Teams starten aus ähnlichen Situationen in die neue Saison: Beim BVB ist Marco Rose neue Cheftrainer, bei den Adlern Oliver Glasner. Beide kamen mit Vorschusslorbeeren zum neuen Verein – aber auch mit Fragezeichen.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Sieg Dortmund
📊 Quote: 1,43
Wettanbieter: Unibet
🎁 Bonus: 400% bis 80€

Direktvergleich Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt

Zum 97. Mal werden sich Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt am kommenden Sonntag gegenüberstehen. Und es spricht einiges dafür, dass der BVB seine guten historischen Vorsprung ausbauen wird: 45 Mal konnten die Schwarz-Gelben gewinnen, wohingegen Frankfurt erst 31 Siege gelangen.

Was den Frankfurtern Hoffnung machen könnte: Das letzte Duell zwischen den Teams konnten sie 2:1 gewinnen – in Dortmund! Es war der erste Auswärtssieg gegen den BVB nach zuvor neun Niederlagen in Folge.

zurück zum menü ↑

Formkurve Borussia Dortmund

Die bisherigen Saisonergebnisse: 3:0 vs. SV Wehen Wiesbaden

Viele Erstligisten haben sich in der ersten Pokalrunde schwergetan. Dortmund nicht. 3:0 besiegte das Team von Marco Rose den Drittligisten Wehen Wiesbaden – und zwar vor allem dank eines Mannes: Erling Haaland.

Der Norweger erzielte alle drei Tore und machte klar, dass er auch in dieser Saison wohl der unverzichtbarste Akteur im Kader sein wird. Es war Haaland, der an diesem Abend den Unterschied machte.

Während es Dortmund tatsächlich geschafft hat, den skandinavischen Hünen zu halten, musste der zweite Shootingstar abgegeben werden: Jadon Sancho wanderte für 80 Millionen nach Manchester ab – ein fast schon enttäuschender Preis angesichts der zeitweise gehandelten Summen.

Als Ersatz verpflichtete der Klub mit Donyell Malen den nächsten hochveranlagten Youngster – ein typischer BVB-Transfer. In den Niederlanden hatte sich der pfeilschnelle Flügelspieler für höhere Aufgaben empfohlen, nun wird er sich im Pott in Stellung für einen absoluten Spitzenklub: Dortmund als lukrative Zwischenstation (für beide Seiten), diese Modell hat sich etabliert.

Wobei: Etabliert ist das falsche Wort. Im laufenden Geschäftsjahr häufte der BVB 75 Millionen Verlust an. Der Grund: Fehlende Zuschauereinnahmen und kaum Transferüberschüsse.

Personalien Borussia Dortmund

Allein mit ihren Verletzten könnten die Dortmunder eine solide Bundesligaelf aufstellen: Brandt, Bürki, Collins, Coulibaly, Guerreiro, Hummels, Meunier, Morey, Schmelzer, Unbehaun, Wolf und Zagadou fallen allesamt aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Kobel – Passlack, Papadopoulos, Akanji, Schulz – Dahoud – Bellingham, Reyna – Reus – Malen, Haaland 

zurück zum menü ↑

Formkurve Eintracht Frankfurt

Die bisherigen Saisonergebnisse: 0:2 vs. SV Waldhof Mannheim

Eben war noch die Rede von so manchem Erstligisten, der sich im Pokal schwergetan hat. Frankfurt war so ein Team. Mehr noch: Frankfurt führt die Liste der Blamierten an.

0:2 verlor das Team von Oliver Glasner gegen den Drittligisten Waldhof Mannheim, es war ein rundum enttäuschender Auftritt. Sicher, die Badenser waren exzellent eingestellt, dazu kampf- und spielstark, aber trotzdem: Frankfurt hatte in diesem Duell alle Argumente auf seiner Seite, wirkte jedoch selten lustlos und uninspiriert.

Als nach dem 0:2-Rückstand nach der Pause auch noch die gelb-rote Karte für Abwehrchef Hinteregger folgte, war bereits klar, dass es hier kein Comeback mehr geben würde. Stattdessen muss Coach Glasner nun zusehen, dass er in Frankfurt nicht frühzeitig unter Druck gerät. Einen doppelten Fehlstart, in der Liga und im Pokal, würden die Arbeit des Trainers deutlich erschweren.

Personalien Eintracht Frankfurt

Im Vergleich zu Dortmund kommt Frankfurts Verletztenliste geradezu kümmerlich daher: Nur Pecar und Toure werden fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung: Trapp – Tuta, Hinteregger, Ndicka – Sow, Rode – da Costa, Kostic – Kamada, Lindström – Borré

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 1,43 5,25 6,25
bet365 Erfahrungen 1,40 5,50 6,50
Bet-at-home Test 1,42 5,20 6,00

zurück zum menü ↑

Tipp

Dortmund hat eklatante Personalsorgen, doch das ist das einzige Argument, das Frankfurt in die Karten spielt – und das reicht nicht. Defensiv wird Dortmund nicht ganz sattelfest stehen, doch solange vorne ein Haaland steht, diese personifizierte Torgarantie, flankiert von Reus, Malen & Co., wird Frankfurt kaum siegen können. Und von den 25.000 Zuschauern, die nach eineinhalb Jahren Corona-Pause zurückkehren werden, haben wir noch gar nicht gesprochen.

Tipp: Sieg für Borussia Dortmund – 1,43 Unibet

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de