Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt Tipp 03.04.2021

Sechs-Punkte-Spiel an der Tabellenspitze! Am 27. Spieltag empfängt Borussia Dortmund die Frankfurter Eintracht und hat dabei die Chance, die Lücke zum Tabellenvierten zu schließen. Vier Punkte trennen die fünftplatzierten Schwarz-Gelben aktuell von den Hessen – bald könnte es nur noch einer sein. Kehrt der BVB demnächst zurück in die Champions-League-Region?

Direktvergleich Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt

Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt standen sich in der Bundesliga bereits 95 Mal gegenüber. Mit 45 Siegen spricht die historische Bilanz klar für den BVB, während Frankfurt mit 30 Erfolg das Nachsehen hat.

In der jüngeren Vergangenheit ist die Dominanz der Schwarz-Gelben indes gesunken – oder? Drei der letzten vier Duelle endeten Remis. Aber die letzten sieben Heimspiele gegen Frankfurt konnte der BVB allesamt gewinnen!

zurück zum menü ↑

Formkurve Borussia Dortmund

Die letzten drei Ergebnisse: 2:2 vs. 1. FC Köln, 2:0 vs. Hertha BSC, 2:2 vs. FC Sevilla

Was war denn in Köln los? Um ein Haar hätte der BVB vor der Länderspielpause sein Gastspiel beim Effzeh verloren. Drei Punkte waren fest eingeplant gewesen, als Munition im Kampf um die Champions League, doch am Ende reichte es nur zu einem 2:2 – und selbst das nur so eben.

Begonnen hatte das Spiel fabelhaft: Schon nach drei Minuten erzielte Haaland – wer sonst – den Führungstreffer, anschließend boten sich weitere Torgelegenheiten. Dortmund aber ließ diese ungenutzt und wurde bestraft: Dank einer starken Chancenverwertung drehte Köln das Spiel, und hätte Haaland die Partie nicht so stark beendet wie er sie begonnen hatte, die Blamage wäre perfekt gewesen. Mit einem Willenstor in der 90. Minute rette er sein Team.

Für Dortmund endet damit zusehends das starke Intervall, das mit dem 3:2-Erfolg im Achtelfinalhinspiel der Champions League gegen Sevilla begonnen hatte. Vier Siege am Stück holte das Team in der Folge. Aktuell steht es bei nur noch einem Dreier aus den vergangenen vier Spielen.

Gegen Frankfurt sollte sich das ändern – andernfalls rückt das Minimalziel Champions League erneut in weite Ferne.

Personalien Borussia Dortmund

Beim BVB fallen Schmelzer, Witsel, Zagadou, Sancho und Moukoko voraussichtlich aus. Guerreiro ist fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Hitz – Meunier, Can, Hummels, Schulz – Dahoud, Bellingham, Brandt – Reyna, Haaland, Hazard

zurück zum menü ↑

Formkurve Eintracht Frankfurt

Die letzten drei Ergebnisse: 5:2 vs. 1. FC Union Berlin, 1:1 vs. RB Leipzig, 1:1 vs. VfB Stuttgart

Noch vor der Länderspielpause konnte Frankfurt nach drei sieglosen Spielen wieder gewinnen – und zwar deutlich: 5:2 ballerte das Team Union Berlin auseinander und beendete damit die Mini-Ergebniskrise.

Bis zur 35. Minute hatte noch vieles auf einen anstrengenden Abend hingedeutet, die Hauptstädter hatten die frühe Frankfurter Führung schnell egalisiert und waren gallig drauf. Dann aber gelangen der Eintracht drei Tore in fünf Minuten – und das Spiel war quasi durch.

Zuvor hatte Frankfurt zwar keinen Sieg errungen, wohl aber einen Achtungserfolg: Mit dem 1:1 gegen RB Leipzig untermauerte die Mannschaft von Adi Hütter ihren Status als legitimer Champions-League-Anwärter.

Etwas enttäuschender waren zuvor die Partien gegen Stuttgart (1:1) und Bremen verlaufen (1:2). Aus diesen Begegnungen nur einen Zähler mitzunehmen war sicherlich nicht geplant. Umso besser ist es, dass das Team gegen Union einen überzeugenden Sieg feierte, ehe man sich in die Länderspielpause verabschiedete.

Personalien Eintracht Frankfurt

Auf Seiten der Eintracht fehlen Hasebe, Irorere, Makanda, Hitneregger, Touré, Durm und Ache.

Voraussichtliche Aufstellung: Trapp – Ilsanker, Chandler, Ndicka – Barkok, Sow, Rode, Kostic – Kamada – Silva, Jovic

zurück zum menü ↑

Quoten

Auf der einen Seite scheinen die Wettanbieter hier viele Tore zu erwarten (sehen wir anders) und auf der anderen sind die Dortmunder gar nicht so klare Favoriten wie man vermuten würde. Man gibt der BVB ca. eine 1,80 womit sie ein Unentschieden oder Auswärtssieg als durchaus wahrscheinlich ansehen. Hier die Details:

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test Erfahrungen 1,80 4,00 4,10
bet365 Erfahrungen Erfahrungen 1,75 4,00 4,20
Bet-at-home Test Erfahrungen 1,77 3,95 3,95

zurück zum menü ↑

Tipp

Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt dürften sich auf Augenhöhe begegnen: Während die Form und Konstanz für die Hessen spricht, hat der BVB klare individuelle Vorteile. Auf beiden Seiten fehlen wichtige Akteure. Wir erwarten daher eine eher zähe Angelegenheit, in der sich die Risikobereitschaft in Grenzen halten wird. Denn klar ist: Mit einer Niederlage kann keines der Teams gut leben – mit einem Remis aber mindestens eines.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 2,65 Interwetten

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de