1.FC Köln – Hertha BSC Tipp 16.01.2020

Der 1. FC Köln empfängt am 16. Spieltag der Bundesliga Hertha BSC zum Krisengipfel: Die Geißböcke sind Sechzehnter und ließen sich zuletzt regelrecht abschlachten. Und die Hertha bescherte dem harmlosen Aufsteiger Bielefeld den dritten Saisonsieg – und ist aktuell nur Zwölfter. Wer kann das direkte Duell für einen Aufschwung nutzen?

Direktvergleich 1.FC Köln – Hertha BSC

58 Spiele gab es in der Bundesliga zwischen Köln und Hertha BSC. 25 Mal konnten die Geißböcke gewinnen, wohingegen die Berliner zwei Siege weniger auf dem Konto haben.

Auffällig ist, dass es zuletzt sehr eindeutig daherging: 5:0 für Köln, 4:0 für Hertha, 2:0 für Hertha, 4:2 für Köln – so lauten vier der letzten fünf Ergebnisse.

zurück zum menü ↑

Formkurve 1.FC Köln

Die letzten drei Ergebnisse: 0:5 vs. SC Freiburg, 0:1 vs. FC Augsburg, 1:0 vs. VfL Osnabrück

Der FC Köln war zwischenzeitlich auf einem guten Weg – doch nun herrscht wieder Krisenstimmung. 0:5 verloren die Rheinländer am vergangenen Wochenende in Freiburg, eine Blamage sondergleichen. Zu keinem Zeitpunkt wirkte der Effzeh konkurrenzfähig an jenem Nachmittag, der gut und gerne mehr als fünf Gegentore hätte bereithalten können. So schwach spielte Köln.

Zuvor hatte das Team von Markus Gisdol auch gegen Augsburg schlecht ausgesehen (0:1), wenngleich dieser Auftritt kein Vergleich zum Debakel in Freiburg darstellt. Dennoch ergeben die Ergebnisse in der Summe einen klaren Negativtrend: Zuvor hatte Köln aus den letzten sechs Ligaspielen des Jahres starke elf Punkte geholt – trotz starker Konkurrenten wie Dortmund (2:1), Wolfsburg (2:2) oder Leipzig (0:0).

Die Aufbruchstimmung dieser Tage ist nun verflogen. Köln muss sich erneut aus einem Loch kämpfen.

zurück zum menü ↑

Personalien 1.FC Köln

Kainz und Andersson fallen momentan aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Horn – Schmitz, Meré, Bornauw, Hector – Özcan, Skhiri – Wolf, Duda, Jakobs – Arokodare

zurück zum menü ↑

Formkurve Hertha BSC

Die letzten drei Ergebnisse: 0:1 vs. Bielefeld, 3:0 vs. FC Schalke 04, 1:4 vs. SC Freiburg

Was ist schlimmer? 0:5 gegen formstarke Freiburger zu verlieren oder 0:1 gegen Bielefeld?

Schwer zu sagen. In jedem Fall war auch Hertha BSC’s Niederlage gegen die Arminia blamabel: Trotz eines individuell um Längen überlegenen Kaders entfalteten die Berliner bei den Ostwestfalen kaum Gefahr – und waren am anderen Feldende ein entscheidendes Mal zu unkonzentriert.

Die 0:1-Pleite reiht sich nahtlos ein in die schwache Hinrunde der Hertha: Nur drei der letzten zehn Spiele konnte die Mannschaft von Bruno Labbadia gewinnen.

Sollte es dergestalt weitergehen, dürfte der Trainer nicht mehr lange im Amt bleiben.

zurück zum menü ↑

Personalien Hertha BSC

Auf Seiten der Hertha fehlen am Wochenende Dilrosun, Boyata, Cunha, Löwen, Plattenhardt, Ngankam, Dardai.

Voraussichtliche Aufstellung: Schwolow – Pekarik, Stark, Alderete, Torunarigha – Tousart, Guendouzi, Darida – Lukebakio, Codoba, Mittelstädt

zurück zum menü ↑

Tipp

Hertha BSC ist individuell klar besser als der FC Köln. Doch das galt auch schon für viele andere Spiele, die die Berliner nicht gewinnen konnte. Im Duell dieser formschwachen Klubs rechnen wir daher vor allem mit einem: unattraktivem Fußball.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 1,78 Unibet

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test3,203,252,30
Betsson Erfahrungen3,253,302,35
Unibet Test3,253,252,28

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de