Borussia Dortmund – FC Bayern München Tipp 26.05.2020

Borussia Dortmund – FC Bayern München Tipp 26.05.2020
Borussia Dortmund – FC Bayern München Tipp 26.05.2020

Tipp: Über 2,5 Tore - 1,40 Interwetten

Das hochklassigste Duell der Bundesliga an einem Dienstag? Zu normalen Zeiten würde die Ansetzung der DFL für einen Sturm der Empörung sorgen – doch was ist in diesen Zeiten schon normal. Nunja, vielleicht ja die Form der beiden Teams: Der FC Bayern zeigte sich von der zweimonatigen Zwangspause nahezu unbeeinflusst, Borussia Dortmund ist vielleicht sogar stärker geworden. Können die Schwarz-Gelben wieder Spannung in den Meisterschaftskampf bringen?

Direktvergleich FC Bayern – Borussia Dortmund

Das Spitzenspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FCB hat lange Tradition: 101 Mal standen sich die Teams in der Bundesliga schon gegenüber. Nicht einmal die sehr erfolgreichen Dortmunder konnten den Münchnern dabei Einhalt gebieten: Sie gewannen lediglich 25 Spiele, während der Rekordmeister auf 47 Siege kommt.

Besonders in der jüngeren Vergangenheit entwickelte sich der BVB gerade zu zum Lieblings-Topgegner der Bayern. 4:0, 5:0 und 6:0 gewannen die Münchner ihre letzten drei Heimspiele gegen Dortmund. Aber: Das letzte Aufeinandertreffen im Signal-Iduna entschieden die Schwarz-Gelben für sich (3:2).

Formkurve Borussia Dortmund

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. VfL Wolfsburg, 4:0 vs. FC Schalke 04, 0:2 vs. Paris St. Germain

Bayern kann kommen! Borussia Dortmund präsentierte sich seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs in hervorragender Verfassung und scheint nach zwei Siegen und 6:0 Toren definitiv bereit, den Rekordmeister zu empfangen.

Vor allem der Derbysieg am 26. Spieltag dürfte Aufwind gegeben haben; zugegeben, der FC Schalke lag damals bereits am Boden – aber trotzdem muss man seinen Erzrivalen erst einmal 4:0 bezwingen!

Das anschließende Gastspiel in Wolfsburg entschieden die Dortmunder 2:0 für sich, was als souveräner Pflichtsieg verbucht werden darf – eine Kategorie, die der BVB nicht immer so leicht bewältigte wie derzeit. Mit nunmehr 57 Punkten ist Dortmund das einzig verbliebene Team, dass den Bayern (61) ernsthaft im Nacken sitzt – und bei einem Heimsieg wäre das Meisterschaftsrennen gar wieder richtig spannend.

Ob dieser Erfolg gelingt, bleibt indes fraglich. Die Form jedenfalls stimmt.

Personalien Borussia Dortmund

Galionsfigur Mats Hummels dürfte trotz leichter Beschwerden einsatzbereit sein. Mit Jadon Sancho und Axel Witsel sind zwei weitere angeschlagene Leistungsträger im Kader, die vermutlich auf der Bank Platz nehmen werden. Ausfallen werden Oelschlägel, Reus, Schulz, Unbehaun und Zagadou.

Voraussichtliche Aufstellung: Bürki – Piszczek, Hummels, Akanji – Hakimi, Can, Dahoud, Guerreiro – Hazard, Brandt – Haaland

Formkurve FC Bayern München

Die letzten drei Ergebnisse: 5:2 vs. Eintracht Frankfurt, 2:0 vs. 1.FC Union Berlin, 2:0 vs. FC Augsburg

Revanche geglückt: Nachdem die Bayern im Hinspiel böse von der Frankfurter Eintracht vermöbelt worden waren (1:5) – es folgte Niko Kovacs Entlassung – nahmen die Münchner am 27. Spieltag erfolgreich Rache. 5:2 schlug der FCB die chancenlosen Adler, die einzig aufgrund zweier geglückter Standards überhaupt Tore erzielten.

Man darf diesen Sieg durchaus symbolisch betrachten; nachdem sein Vorgänger Kovac an der Hürde Frankfurt final gescheitert war, zeigte Hansi Flick gegen ebenjenes Team, welche Wandlung er beim FCB bewirken konnte: Die gesamte Mannschaft bewegt sich seit seiner Übernahme wieder nah an ihrem Optimum, allen voran ein gewisser Thomas Müller – und in dieser Verfassung scheinen die Münchner beinah unschlagbar. Ob das auch für den BVB gilt, wird sich zeigen; die letzten 16 Gegner jedenfalls bissen sich erfolglos an den Bayern die Zähne aus (15 Siege, 1 Unentschieden).

Personalien FC Bayern München

Beim FCB rechnet man dem Vernehmen nach mit der Einsatzfähigkeit von Jerome Boateng, wohingegen der ebenfalls an Muskelbeschwerden laborierende Thiago wohl ausfallen wird. Neben dem Spanier fehlen Coutinho, Süle und Tolisso.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Pavard, Boateng, Alaba, Davies – Kimmich, Goretzka – Coman, Müller, Gnabry – Lewandowski

Fazit und Tipp

Eines steht fest: Fußball-Deutschland darf sich am Dienstagabend auf ein hochklassiges Duell freuen. Sowohl die Bayern als auch der BVB befinden sich in Topform, und wer die vergangenen Aufeinandertreffen der Bundesliga-Aushängeschilder verfolgt hat, der weiß: zuletzt ging es meist torreich her. Knapp fünf Tore im Schnitt fielen in den letzten fünf Spielen zwischen dem FCB und Borussia Dortmund! Dieser Trend dürfte auch die Corona-Pause überdauert haben.

Unser Tipp: Über 2,5 Tore

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de