Betis Sevilla – FC Barcelona Tipp 09.02.2020 La Liga

Unser Tipp: Unentschieden

Mit Betis Sevilla und dem FC Barcelona treffen am Sonntag, 9. Februar 2020 (Anstoß: 21 Uhr), zwei Vereine aufeinander, die aktuell nicht im Soll liegen. Betis wollte eigentlich zurück nach Europa, liegt aber derzeit nur auf Rang elf und acht Punkte hinter den internationalen Plätzen. Barca befindet sich unterdessen mit drei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Real Madrid in der Rolle des Jägers und darf sich erst einmal keine Ausrutscher mehr erlauben, damit die Titelverteidigung weiter aus eigener Kraft möglich bleibt.

Direktvergleich Betis Sevilla – FC Barcelona

70 der bisherigen 118 Duelle mit Betis Sevilla hat der FC Barcelona für sich entschieden und bei 22 Unentschieden nur 26 Mal verloren. In Sevilla allerdings liest sich die Statistik bei 24 Barca-Siegen, 15 Remis und 18 Erfolgen von Betis nicht mehr ganz so einseitig.

Formkurve Betis Sevilla

Eigentlich hat sich Betis Sevilla nach Platz zehn in der vergangenen Saison die Rückkehr nach Europa auf die Fahne geschrieben. In erster Linie deshalb wurde im Sommer nicht wenig Geld für neues Personal ausgegeben. Mit nur neun Punkten aus den ersten zehn Spielen verlief der erste Teil der Saison allerdings bei weitem nicht wie erhofft. Bis Weihnachten konnte sich das Team des erst im Sommer gekommenen Trainers Rubi aber etwas steigern. Aus den letzten acht Partien im alten Jahr verbuchte Betis immerhin 14 Zähler. Der Start ins neue Jahr fiel dann zunächst mit vier Punkten aus den Spielen bei Deportivo Alaves (1:1) und gegen Real Sociedad San Sebastian (3:0) sowie einem Pokal-Erfolg bei Club Portugalete (3:0) positiv aus. Allerdings scheiterte Betis dann schon in Runde vier der Copa del Rey nach Elfmeterschießen bei Zweitligist Rayo Vallecano. Dann wurde auch beim FC Getafe mit 0:1 verloren, dem am vergangenen Wochenende bei der SD Eibar auch nur ein 1:1 folgte.

Personalien Betis Sevilla

Zouhair Feddal steht nach verbüßter Rotsperre wieder zur Verfügung, wird aber nicht zwingend beginnen. Drei weitere potentielle Stammkräfte fallen mit William Carvalho, Andrés Guardado und Juanmi hingegen weiterhin aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Joel – Emerson, Mandi, Bartra, Alex Moreno – Gonzalez – Fekir, Canales, Alena, Joaquin – Borja Iglesias

Betis Sevilla - FC Barcelona Tipp 09.02.2020 La Liga

Formkurve FC Barcelona

Der FC Barcelona läuft Gefahr, dass die Saison 2019/20 als eine große Enttäuschung in die katalanischen Geschichtsbücher eingeht. Innerhalb weniger Wochen wurden mit der Halbfinal-Niederlage in der Supercopa gegen Atletico Madrid (2:3) und nun am Donnerstag dem Viertelfinal-Aus in der Copa del Rey bei Athletic Bilbao (0:1) gleich zwei Titelchancen verspielt. Diese Ergebnisse sind Teil einer seit der kurzen Winterpause alles andere als positiven Entwicklung. Der nach der Supercopa vollzogene Trainerwechsel von Ernesto Valverde zu Quique Setien hat bislang nur wenig bewirkt. Nach einem 1:0 gegen den FC Granada und einem sehr mühsamen Pflichtsieg in der Copa del Rey bei Drittligist UD Ibiza (2:1) verlor Barca beim FC Valencia mit einer schwachen Leistung mit 0:2. Das einzige richtig überzeugende Spiele unter Setien war dann im Pokal das 5:0 gegen CD Leganes, nachdem das 2:1 in der Liga gegen UD Levante aber schon wieder eher wacklig ausfiel. Das 0:1 nun in Bilbao bedeutet, dass nur noch die Meisterschaft und die Champions League als mögliche Titel bleiben. Dafür aber werden sich Lionel Messi und Co. beträchtlich steigern müssen.

Personalien FC Barcelona

Während Gerard Piqué gelbgesperrt fehlt, fallen Luis Suarez und Ousmane Dembele jeweils verletzungsbedingt noch lange aus. Ebenfalls nicht einsatzbereit ist Ersatzkeeper Neto. Allzu viele Änderungen im Vergleich zum Pokal-Aus sind unterdessen nicht zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Nelson Semedo, Umtiti, Lenglet, Jordi Alba – de Jong, Busquets, Rakitic – Messi, Griezmann, Ansu Fati

Fazit und Tipp

Zwar kann Barca jedes Spiel dank der individuellen Qualität gewinnen, doch Betis ist zu Hause nicht leicht zu schlagen und wird mit den Fans im Rücken alles versuchen, den Favoriten zu ärgern. Und das kann in der momentanen Verfassung der Katalanen durchaus gelingen.

Unser Tipp: Unentschieden

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de