Bayer Leverkusen – Fortuna Düsseldorf Tipp 26.01.2020 Bundesliga

Unser Tipp: Handicap 0:1

Rheinderby in der BayArena: Am 19. Spieltag empfängt Bayer Leverkusen den Abstiegskandidaten Fortuna Düsseldorf. Auf Seiten der Gastgeber rechnet man fest mit einem Sieg, durch den man im Optimalfall auf Platz 4 springen könnte. Die Fortuna wiederum dürfte alles daran setzen, gegen Bayer nicht unterzugehen – doch das wird schwierig werden.

Direktvergleich Bayer Leverkusen – Fortuna Düsseldorf

35 Spiele gab es bislang zwischen Bayer Leverkusen und Fortuna Düsseldorf. Ein ausgeglichenes Matchup: Leverkusen konnte zwölf Partien gewinnen, Düsseldorf elf.

In der jüngeren Vergangenheit kann dagegen von Ausgeglichenheit keine Rede sein. Leverkusen gewann die letzten fünf Spiele allesamt, bei einem Torverhältnis von 14:5.

Formkurve Bayer Leverkusen

Die letzten drei Ergebnisse: 4:1 vs. SC Paderborn 07, 1:0 vs. 1. FSV Mainz 05, 0:1 vs. Hertha BSC

Spätestens seit Samstag ist es offiziell: Bayer Leverkusen hat sein Zwischentief (drei Niederlagen in Folge) überwunden und feierte gegen Paderborn den zweiten Sieg in Serie.

Es war eine Demonstration der Stärke: Bei dem überforderten Aufsteiger war Leverkusen stets drei, vier Schritte schneller, im Kopf wie auf den Beinen. Hätte das Team nach knapp einer Stunde nicht den Fuß vom Gas genommen, hätte man wohl höher gewonnen als 4:1.

Für Trainer Peter Bosz kam der Sieg wie eine warme Dusche: Nach seiner Vertragsverlängerung Mitte Januar gab ihm sein Team den besten Vertrauensbeweis, den es geben kann – eine Topleistung auf dem Platz.

Personalien Bayer Leverkusen

Bosz hat ein weitestgehend fitten Kader, einzig Mittelfeldmann Charles Aranguiz ist verletzt. Aufgrund einer Rotsperre fällt überdies Exequiel Palacios aus, doch hiervon abgesehen stehen alle Kräfte zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Hradecky – L. Bender, Tah, S. Bender, Sinkgraven – Baumgartlinger, Demirbay – Bellarabi, Havertz, Diaby – Volland

Bayer Leverkusen – Fortuna Düsseldorf Tipp 26.01.2020 Bundesliga

Formkurve Fortuna Düsseldorf

Die letzten drei Ergebnisse: 0:1 vs. SV Werder Bremen, 2:1 vs. 1. FC Union Berlin, 0:3 vs. Fortuna Düsseldorf

Ohje Fortuna! Im immens wichtigen Sechs-Punkte-Spiel gegen Bremen sah F95 überhaupt nicht gut aus. Von zwei schwachen Teams waren die Düsseldorfer das klar schlechtere; dass man dem Gegner den Sieg letztlich mit einem Eigentor schenkte, passte ins Bild (0:1).

Durch die Niederlage rutschte Düsseldorf in der Tabelle weiter ab, Bremen zog an der Fortuna vorbei, die nun Vorletzter ist. In Leverkusen kann der Abstiegskandidat, der lediglich eines der letzten acht Spiele gewinnen konnte, wohl nur auf eines hoffen: Fortuna.

Personalien Fortuna Düsseldorf

Düsseldorfs Trainer Friedhelm plagen vor dem Rheinderby eine Menge Sorgen – unter anderem wegen Verletzungen. Zack Steffen, der etatmäßige Stammtorhüter kämpft mit Knieproblemen. Sein Ersatzmann Kastenmeier feierte mit einem Eigentor gegen Bremen ein unglückliches Debüt.

Sollte es irgendeinen Weg geben, Steffen einzusetzen, dürfte Funkel diesen auch wählen.

Voraussichtliche Aufstellung: Steffen – Zimmermann, Ayhan, Hoffmann, Suttner – Morales, Bodzek – Skrzybski, O. Fink, Kownacki – Hennings

Fazit und Tipp

Klare Sache: Leverkusen dürfte die Fortuna ähnlich dominieren wie zuletzt den SC Paderborn. Zu stark ist das Team in der Offensive besetzt, zu schwach verteidigte Düsseldorf im bisherigen Saisonverlauf.

Sofern die Leverkusener ihre Chancen ansatzweise effizient verwerten, dürfte ein Sieg mit mindestens zwei Toren Vorsprung Formsache sein.

Unser Tipp: Handicap 0:1

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de