Bayer 04 Leverkusen – Borussia Dortmund Tipp 08.02.20 Bundesliga

Unser Tipp: Sieg für Borussia Dortmund

Es ist ein Spitzenspiel des 21. Spieltags: Bayer 04 Leverkusen empfängt am Samstagabend Borussia Dortmund. Die Werkself, aktuell Tabellenfünfter, möchte sich im Kampf um die Champions League zurückmelden. Dortmund wiederum schoss die Liga zuletzt kurz und klein – aber dann kam Bremen im Pokal.

Direktvergleich Bayer 04 Leverkusen – Borussia Dortmund

Bayer und Dortmund kennen sich seit langer Zeit: Vor 45 Jahren spielten die Teams erstmals gegeneinander, seither gab es 84 Duelle. 34 davon konnte der BVB gewinnen. Leverkusen war 28 Mal erfolgreich.

In der jüngeren Geschichte war die Begegnung fest in Dortmunder Hand: Die letzten vier Spiele gewannen die Schwarz-Gelben allesamt, bei einem Torverhältnis von 15:4.

Formkurve Bayer 04 Leverkusen

Die letzten drei Ergebnisse: 2:1 vs. VfB Stuttgart, 1:2 vs. TSG Hoffenheim, 3:0 vs. Fortuna Düsseldorf

Es war kein Meisterstück, das Bayer Leverkusen unter der Woche lieferte – doch es reichte für das Weiterkommen. 2:1 bezwang die Werkself den VfB Stuttgart im Achtelfinale des DFB-Pokals, sodass das Team weiterhin von einem Titel träumen darf. Wenn dieser jedoch Realität werden soll, wird es sich noch steigern müssen.

Denn nicht nur gegen Stuttgart spielte die Mannschaft von Peter Bosz auf überschaubarem Niveau. Auch in Hoffenheim wusste Bayer nicht voll zu überzeugen: Gegen die Kraichgauer verlor das Team unglücklich mit 1:2, nachdem man etliche Torchancen vergeben hatte.

Hiermit wäre auch schon das größte Problem der Leverkusener benannt: die Chancenverwertung. Gegen nahezu jeden Gegner erspielt sich die Werkself mit Havertz, Volland, Diaby & Co. hochkarätige Gelegenheiten – doch der Ball zappelt zu selten im Netz. Sollte es gegen Dortmund dabei bleiben, dürfte das Team bitter bestraft werden.

Personalien Bayer 04 Leverkusen

Den Leverkusenern fehlen gegen Dortmund der verletzte Charles Aranguiz, der gesperrte Kerem Demirbay und und der ans brasilianische Olympia-Team abgestellte Paulinho.

Voraussichtliche Aufstellung: Hradecky – L. Bender, Tah, S. Bender, Sinkgraven – Baumgartlinger, Palacios – Bellarabi, Havertz, Diaby – Volland

Bayer 04 Leverkusen – Borussia Dortmund Tipp 08.02.20 Bundesliga

Formkurve Borussia Dortmund

Die letzten drei Ergebnisse: 2:3 vs. SV Werder Bremen, 5:0 vs. 1. FC Union Berlin, 5:1 vs. 1. FC Köln

Wer es mit abgenutzten Fußballweisheiten hält, der würde zum Dortmunder Dilemma wohl sagen: Der Pokal schreibt eben seine eigenen Gesetze!

Es war eigentlich alles angerichtet für einen lockeren Pokalabend. Der Gegner war Werder Bremen, das Bundesliga-Sorgenkind, das zuletzt auf Zweitliga-Niveau hinabgesunken war. Der BVB hingegen hatte in der Liga aus allen Lagen geballert – und getroffen. Am Ende waren es zur Überraschung aller jedoch die Bremer, die lachten: Dortmund fand auf das geschickte taktische Konzept Werders schlicht keine Antwort, am Ende musste das Team verdient die Segel streichen (2:3).

Wie schwer wiegt diese Pleite? Die Vereinsverantwortlichen versuchten nach Schlusspfiff die Deutungshoheit zu behalten und verwiesen auf die grundsätzlich starke Verfassung des Teams. Immerhin hatte der BVB zuvor drei Siege mit jeweils fünf eigenen Treffern eingefahren, wobei Neuzugang Erling Haaland wie eine Bombe eingeschlagen war (sieben Tore).

Gegen Leverkusen wird Dortmund zeigen müssen, dass diese Form durch das Pokalaus keinen Abbruch genommen hat. Keine unmögliche Mission – doch bei ihrer Umsetzung muss das Team auf seinen Kapitän verzichten.

Personalien Borussia Dortmund

Der BVB wird in den kommenden Wochen ohne Marco Reus auskommen müssen, der sich in Bremen eine Muskelverletzung zuziehen. Daneben fehlt auch Malcom Delaney, der nach überstandener Blessur noch Trainingsrückstand hat.

Für Reus könnte der junge Reyna ins erste Aufgebot rücken, nachdem er in Bremen zu den auffäligsten Akteuren gehörte. Alternativ stünde Hazard bereit.

Voraussichtliche Aufstellung: Bürki – Can, Hummels, Zagadou – Hakimi, Brandt, Witsel, Guerreiro – Reyna, Sancho – Haaland

Fazit und Tipp

Borussia Dortmund musste zuletzt eine überraschende Pleite hinnehmen – und verlor obendrein Marco Reus. Ob der BVB diese Rückschläge verkraften kann, wird über den Ausgang des Spiels entscheiden. Wir sagen: Dortmund, das weitere Hochkaräter in der Offensive aufbieten kann, schafft das!

Unser Tipp: Sieg für Borussia Dortmund

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de