1.FSV Mainz 05 – FC Bayern München Tipp 01.02.2020 Bundesliga

Unser Tipp: Handicap-Sieg Bayern

Der Rekordmeister pirscht sich heran: Dank eines hervorragenden Rückrundenstarts ist der FC Bayern München bis auf einen Punkt an Tabellenführer Leipzig dran. Um wieder ganz oben zu stehen, könnte schon drei Punkte am 20. Spieltag in Mainz reichen – und die dürften aktuell nicht mehr als Formsache sein.

Direktvergleich 1. FSV Mainz 05 – FC Bayern München

31 Spiele gab es zwischen Mainz 05 und dem FC Bayern. Das Duell ist – wenig überraschend – fest in Münchner Hand: Der deutsche Rekordmeister entschied 24 Spiele für sich, der FSV lediglich vier.

Die vergangenen zwei Aufeinandertreffen endeten aus Mainzer Sicht sogar besonders bitter: 6:1 und 6:0 lauten die Ergebnisse der letzten beiden Duelle.

Formkurve 1. FSV Mainz 05

Die letzten drei Ergebnisse: 1:3 vs. Borussia Mönchengladbach, 1:2 vs. SC Freiburg

Der FSV Mainz kämpft ums Überleben: Nur einen Zähler Vorsprung hat das Team derzeit auf den Relegationsplatz 17 – und es sieht nicht so aus, als könnte sich die Mannschaft allzu bald aus der Abstiegszone befreien. Der Spielplan der kommenden Wochen hat es in sich.

Die harte Phase begann bereits im vergangenen Jahr: Nach einem 5:0-Kantersieg gegen Bremen waren die Mainzer guter Dinge, doch seither folgten drei Niederlagen gegen Leverkusen (0:1), Freiburg (1:2) und Gladbach (1:3). Die Pleiten hatten im Wesentlichen denselben Charakter: Offensiv harmlos, defensiv anfällig – schlechter könnte die Ausgangslage vor einem Duell mit den Bayern kaum sein.

Personalien 1. FSV Mainz 05

Achim Beierlorzer wird sich vor dem 20. Spieltag viele Gedanken machen müssen – doch zumindest keine über verletzte Spieler. Lediglich Edmilson Fernandes fällt aktuell aus. Ob ein fitter Kader gegen die Bayern hilft? Vermutlich nicht genug.

Voraussichtliche Aufstellung: Zentner – Pierre-Gabriel, Niakhaté, Hack, Aaron – St. Juste, Baku, Boetius – Quaison, Mateta, Onisiwo

1.FSV Mainz 05 – FC Bayern München Tipp 01.02.2020 Bundesliga

Formkurve FC Bayern München

Die letzten drei Ergebnisse: 5:0 vs. FC Schalke 04, 4:0 vs. Hertha BSC, 2:0 vs. VfL Wolfsburg

Die Bestia Negra ist zurück! Mit zwei grandiosen Siegen meldete sich der FC Bayern im Kampf um die deutsche Meisterschaft zurück; pünktlich zur heißen Saisonphase scheint das Team sein Mojo wiedergefunden zu haben – vor allem dank eines Mannes: Hansi Flick.

Der Nachfolger von Niko Kovac hat seinem Team klarere Struktur verliehen und alleine durch seine Anwesenheit die Chemie verbessert. Die Folge: Wesentlich besseres Zusammenspiel, wesentlich bessere Ergebnisse. Auf einmal wirken Gegner wie Hertha (0:5) oder Schalke (0:5) wie Fischfutter.

Die beiden Kantersiege zum Auftakt der Rückrunde spülten allerdings nicht nur Flicks Namen in die Schlagzeilen: Thomas Müller ist mittlerweile bester Vorlagengeber der Liga (12 Assists), Leon Goretzka traf gegen seinen Ex-Verein per Fallrückzieher – und Robert Lewandowski ist mit 21 Toren aus 19 Spielen in absoluter Weltklasse-Form. Kurz gesagt: Es läuft rund in München, so rund wie lange nicht mehr.

Personalien FC Bayern München

Hansi Flick muss derzeit auf drei Akteure verzichten: Niklas Süle, Javi Martinez und Kingsley Coman fehlen verletzt. Angesichts der immensen Breite im Kader dürften die Ausfälle jedoch kaum ins Gewicht fallen – zumindest in Mainz.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Pavard, Boateng, Alaba, Davies – Kimmich, Thiago, Goretzka – Müller, Lewandowski, Gnabry

Fazit und Tipp

Die Bayern sind in exzellenter Verfassung – und treffen in Mainz auf einen schwächelnden Abstiegskandidaten. Mehr muss eigentlich nicht gesagt werden, um die Marschrichtung auf dem Wettmarkt vorzugeben. Jeder Tipp, der einem hohen Münchner Sieg gerecht wird, erscheint derzeit sinnvoll.

Unser Tipp: Handicap-Sieg Bayern

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de