1.FC Union Berlin – FC Schalke 04 Tipp 07.06.2020

1.FC Union Berlin – FC Schalke 04 Tipp 07.06.2020
1.FC Union Berlin – FC Schalke 04 Tipp 07.06.2020

Tipp: Unter 2,5 Tore - 1,74 888sport

Schalke in der Krise: Die Königsblauen spielen eine beispiellos schwache Rückrunde und befinden sich nach zehn sieglosen Spielen in Serie im freien Fall. Am kommenden Spieltag wartet Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin. In Sachen Etat trennen die Klubs etliche Millionen – doch in der aktuellen Tabelle sind es nicht mehr als sechs Punkte. Unterliegt Schalke 04 am Sonntag dem nächsten vermeintlichen Underdog?

Direktvergleich FC Schalke 04 – 1.FC Union Berlin

Im ersten und bislang einzigen Bundesliga-Duell zwischen dem FC Schalke 04 und Union Berlin konnten sich die Knappen 2:1 durchsetzen. Der umjubelte Siegtorschütze steht im Rückspiel allerdings nicht parat: Suat Serdar fehlt den Schalkern verletzt.

Formkurve 1. FC Union Berlin

Die letzten drei Ergebnisse: 1:4 vs. Borussia Mönchengladbach, 1:1 vs. FSV Maiz 05, 0:4 vs. Hertha BSC

Lange Zeit war Union Berlin frei von Abstiegssorgen – doch pünktlich zur heißen Schlussphase kehrt die Angst zurück: Dank einer Serie von acht sieglosen Spielen ist das Polster auf den Relegationsplatz auf vier Pünktchen zusammengeschmolzen, sodass die Unioner in den kommenden Spielen noch einige Big Points werden landen müssen.

Immerhin: Die Gelegenheiten werden kommen. Nachdem das Team in den vergangenen Wochen überwiegend starken Kontrahenten wie Bayern (0:2), Gladbach (1:4), Leverkusen (1:3) oder Hertha (0:3) gegenüberstanden, warten in den verbliebenen Saisonwochen fast ausschließlich direkte Konkurrenten.

Den Auftakt bildet die Partie gegen Schalke, das unter Umständen sogar den individuell limitierten Unionern als Aufbaugegner dienen könnte. Warum? Weil die Knappen das Hauptproblem der Berliner, die zuletzt sehr löchrige Defensive, kaum werden adressieren können.

Personalien 1. FC Union Berlin

Bei Union fehlen Akaki Gogia, Sheraldo Becker und der suspendierte Sebastian Polter.

Voraussichtliche Aufstellung: Gikiewicz – Friedrich, Schlotterbeck, Subotic – Trimmel, Prömel, Gentner, Lenz – Ingvartsen, Andersson, Bülter

Formkurve FC Schalke 04

Die letzten drei Ergebnisse: 0:1 vs. SV Werder Bremen, 1:2 vs. Fortuna Düsseldorf, 0:3 vs. FC Augsburg

Wie schlimm kann es eigentlich noch kommen? Rund um diese Frage drehen sich auf Schalke derzeit die Gedanken – denn trotz immer schwächerer Leistungen scheint der Boden noch nicht erreicht: 0:4 gegen Dortmund, 0:3 gegen Augsburg, 1:2 gegen Düsseldorf, 0:1 gegen Bremen – seit Wiederaufnahme des Bundesligabetriebs präsentierte sich Schalke noch schlechter als zuvor schon. Für Coach David Wagner wird die Luft daher immer dünner.

Besorgniserregend ist die Schalker Krise vor allem deshalb, weil sie sich kaum rational erklären lässt: Die Knappen gehören individuell zu den fünf besten Teams der Liga, was sie während der ersten Saisonhälfte auch eindrucksvoll zu demonstrieren wusste. Seit einiger Zeit jedoch erreicht die Mannschaft nicht einmal ansatzweise ihr Normalniveau, weshalb sie zuletzt selbst individuell limiterten Gegner wie Augsburg oder Düsseldorf klar unterlegen war. Wagner reagiert auf die jüngsten Pleiten mit zunehmendem Fokus auf die Defensive – doch deren allenfalls mittelmäßige Stabilisierung ging zulasten der ohnehin bedenklich schwachen Offensiven. Wie man es auch dreht und wendet, es bleibt letztlich bei dieser einen Frage: Wie schlimm kann es eigentlich noch kommen?

Personalien FC Schalke 04

Zumindest in Teilen lässt sich die Schalker Misere auch auf Personalausfälle zurückführen; aktuell fehlen mit Omar Mascarell, Benjamin Stambouli, Suat Serdar und Amine Harit vier Stützen des Teams. Gegen Union fällt obendrein der gelbgesperrte Weston McKennie aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Nübel – Kabak, Sané, Oczipka – Kenny, Boujellab, Schöpf, Miranda – Matondo, Gregoritsch, Caligiuri

Fazit und Tipp

Auf dem Papier ist Schalke den Unionern haushoch überlegen – doch in Anbetracht der aktuellen Form scheint dieser Vorteil nichtig. Vielmehr sollte man sich auf eine zähe, ausgeglichene Partie einstellen, in der es weder Underdog noch Favorit gibt, sondern lediglich zwei formschwache Teams, die primär den eigenen Kasten sauber halten wollen.

Unser Tipp: Unter 2,5 Tore

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de