1.FC Union Berlin – FC Augsburg 25.01.2020 Bundesliga

Unser Tipp: Doppelte Chance X2

Mehr als die Hälfte der Saison ist vorüber – und noch immer ist Union Berlin der beste Aufsteiger der aktuellen Spielzeit: Starke 20 Punkte haben die Hauptstädter auf dem Konto, sie belegen derzeit Rang 12. Zwei Plätze weiter oben steht der FC Augsburg, der am kommenden Samstag in der Alten Försterei zu Gast sein wird. Beide Teams hoffen auf drei wichtige Punkte – doch die besseren Karten haben wohl die Fugger.

Direktvergleich 1. FC Union Berlin – FC Augsburg

Augsburg gegen Union – das hat keine Tradition: Erst fünf Mal trafen die beiden Teams aufeinander, vier der Spiele endeten Unentschieden. Der bislang einzige Sieg ging an die Augsburger, die sich vor knapp zehn Jahren – damals noch in Liga zwei – 2:1 durchsetzen konnten.

In der Bundesliga feierte die Begegnung Union gegen Augsburg erst in dieser Saison Premiere. Das Hinspiel endete 1:1. Geht man also nach der Historie, so sollte man am Wochenende mit einem Unentschieden rechnen.

Formkurve 1. FC Union Berlin

Die letzten drei Ergebnisse: 1:3 vs. RB Leipzig, 1:2 vs. Fortuna Düsseldorf, 0:2 vs. TSG Hoffenheim

Es hatte so schön begonnen: Nach nur zehn Minuten schoss Marius Bülter den Underdog Union gegen RB Leipzig in Führung, fast eine Stunde lang konnte die Mannschaft den Vorsprung halten. Dann aber brach Union auseinander, weil es schlicht keine Antwort auf die Klasse der Bullen hatte. Zweimal Werner, einmal Sabitzer – und schon war aus der sich anbahnenden Sensation die erwartete Niederlage geworden (1:3).

Die Pleite gegen Leipzig war Unions dritte Niederlage am Stück, insgesamt steht das Team bei nur einem Sieg aus den letzten sechs Spielen. Ernsthafte Sorgen macht sich an der Försterei zwar noch keiner, doch der Trend zeigt seit dem starken Zwischensprint im Spätherbst 2019 (vier Siege in Folge) klar nach unten. Sollte das Ergebnistief auch gegen Augsburg anhalten, so dürften Union wohl vom 1.FC Köln überholt werden – und damit nicht länger den Titel des besten Aufsteigers genießen.

Personal 1. FC Union Berlin

Eigentlich ist die Winterpause zur Regeneration gedacht, doch bei Union starteten gleich drei Profis mit Verletzungen ins neue Jahr: Manuel Schmiedebach, Joshua Mees und Suleiman Abdullahi fallen nunmehr neben den Langzeitverletzten Akaki Gogia und Laurenz Dehl aus.

Gegen Leipzig setzte Berlins Coach Urs Fischer auf drei Angreifer. Belohnt wurde er mit einem frühen Führungstreffer – bezahlen musste er mit einem Leistungseinbruch in Halbzeit zwei. Man darf gespannt sein, ob der Coach an seinem Experiment festhält.

Voraussichtliche Aufstellung: Gikiewicz – Friedrich, Subotic, Parensen – Ryerson, Gentner, Andrich, C. Lenz – Invartsen, Andersson, Bülter

1.FC Union Berlin – FC Augsburg 25.01.2020 Bundesliga

Formkurve FC Augsburg

Die letzten drei Ergebnisse: 3:5 vs. Borussia Dortmund, 1:3 vs. RB Leipzig, 3:0 vs. Fortuna Düsseldorf

Nicht nur bei Union, sondern auch in Augsburg lag am vergangenen Spieltag eine Sensation in der Luft: Gegen Borussia Dortmund spielte der FCA bärenstark auf, lag erst 2:0, dann 3:1 vorne. Anstatt jedoch die Führung erfolgreich zu verteidigen, wurde die Mannschaft Opfer eines gewissen Erling Haaland: Der BVB-Starzugang erzielte nach seiner Einwechslung drei Treffer und war damit hauptverantwortlich für den Comeback-Sieg der Schwarz-Gelben. Augsburg verlor 3:5.

Am vorherigen Spieltag waren die Fugger an einer ähnlich schweren Aufgabe gescheitert, 1:3 in Leipzig. Die beiden Niederlagen beendeten die tolle Spätjahresserie des FC Augsburg, der sechs Spiele in Folge ungeschlagen geblieben war (fünf Siege). Grämen muss sich das Team deshalb jedoch nicht: Dortmund und Leipzig sind Kontrahenten aus einer anderen Gewichtsklasse. Gegen Union dürften der Erfolg zurückkehren.

Personalien FC Augsburg

Augsburg-Coach Roger Schmidt hat ähnlich große Personalsorgen wie sein Gegenüber bei Union. Insgesamt fehlen fünf Spieler, wobei der Ausfall von Mittelstürmer Alfred Finnbogason wohl am schwersten wiegt. Der einzige Trost: Schmidt ist diese Situation bereits gewohnt – und fand bisher stets gute Antworten.

Voraussichtliche Aufstellung: Koubek – Lichtsteiner, Gouweleeuw, Jedvaj, Max – Khedira, Baier – M. Richter, F. Jensen, Vargas – Niederlechner

Fazit und Tipp

Augsburg und Union trennen tabellarisch nur drei Punkte – doch formtechnisch weit mehr. Auch wenn Augsburg zuletzt zwei Spiele verlor, ist von den Fuggern mehr zu erwarten. Dass es an der Alten Försterei für einen Sieg reicht, ist damit nicht gesagt, doch zumindest einen Punkt sollten die Gäste ergattern.

Unser Tipp: Doppelte Chance X2

Jonas Dittrichsen

Ich bin Quereinsteiger was die Sportwelt angeht. Meine Karriere fing im Bankensektor an und der erste Wechsel war der Sprung auf die journalistische Seite. Doch dann musste ich feststellen, dass ich neben dem Schreiben unbedingt mehr mit Sport zu tun haben wollte.

Sportwette.de