1.FC Köln – Bayern München Tipp 16.02.20 Bundesliga

Unser Tipp: Sieg für den FC Bayern bei Handicap -2

Der Effzeh empfängt die Bayern: Am 22. Spieltag treffen im RheinEnergie-Stadion zwei Traditionsklubs aufeinander, wobei die Rollen klar verteilt sind. Tabellenführer Bayern erwartet einen dominanten Pflichtsieg, in Köln wäre man wohl schon froh, wenn man keine Packung erhielte. Allzu viel Gnade ist von den Münchnern nicht zu erwarten.

Direktvergleich 1.FC Köln – Bayern München

97 Spiele gab es bereits zwischen Köln und dem FCB, und natürlich befindet sich das Duell fest in bayrischer Hand. 50 Mal gewann der Rekordmeister, der Effzeh lediglich 24 Mal.

In den vergangenen zehn Jahren war die Münchner Dominanz besonders ausgeprägt: Zehn der letzten elf Begegnungen entschieden die Bayern für sich, sieben davon ohne Gegentor.

Formkurve 1. FC Köln

Die letzten drei Ergebnisse: 4:0 vs. SC Freiburg, 1:5 vs. Borussia Dortmund, 3:1 vs. VfL Wolfsburg

Die bisherige Rückrunde des 1. FC Köln verläuft nach dem Schema „Ganz oder gar nicht“: Zwei deutliche Siege feierte die Mannschaft bereits – doch auch eine heftige Pleite musste sie einstecken. Der Reihe nach:

Am 18. Spieltag trafen die Kölner auf den VfL Wolfsburg. Nachdem das Team zum Ende der Hinrunde bereits einen Aufwärtstrend erahnen ließ, spielte es gegen die Wölfe tatsächlich stark auf und gewann verdient mit 3:1. Die Matchwinner hießen dabei Uth und Cordoba, das Sturmduo findet immer mehr zusammen.

Eine Woche später waren die Kölner in Dortmund zu Gast – dort gab es dann nichts zu lachen. 1:5 hieß es nach 90 einseitigen Minuten, in denen der Effzeh hergespielt wurde wie ein Zweitligist. Der individuellen Klasse des BVB konnte das Kölner Kollektiv schlicht nicht standhalten.

Wer in der Folge einen Leistungseinbruch erwartete, sah sich allerdings getäuscht: Gegen den SC Freiburg feierten die Geißböcke den höchsten Saisonsieg, 4:0. Auch hier waren es Uth und Cordoba, die für Furore sorgten – dumm nur, dass sie gegen Bayern größtenteils in der Luft hängen dürften.

Personalien 1. FC Köln

Der 21. Spieltag fiel für die Kölner ins Wasser – das Rheinderby gegen Gladbach fiel dem Sturmtief Sabine zum Opfer. Glück für Markus Gisdol: Er muss nun nur noch auf einen Profi verzichten, Abwehrmann Kessler, der mit einem Faszienriss in der Wade ausfällt. Jakobs hingegen dürfte nach überstandener Mandelentzündung fit sein – und seinen Stammplatz im Mittelfeld einnehmen.

Voraussichtliche Aufstellung: Horn – Ehizibue, Bornauw, Czichos, Katterbach – Skhiri, Hector – Drexler, Uth, Jakobs – Cordoba

1.FC Köln - Bayern München Tipp 16.02.20 Bundesliga

Formkurve FC Bayern München

Die letzten drei Ergebnisse: 0:0 vs. RB Leipzig, 4:3 vs. TSG Hoffenheim, 3:1 vs. FSV Mainz 05

Big Point verpasst: Am 21. Spieltag hatte der FC Bayern die Chance, den ärgsten Verfolger aus Leipzig vor heimischer Kulisse auf vier Punkte zu distanzieren. Der Versuch misslang: München und die Bullen trennten sich leistungsgerecht 0:0. Es war das erste Remis nach zuvor acht Siegen in Serie.

Dennoch grüßen die Bayern weiterhin von der Tabellenspitze – und das vollkommen zurecht. Unter Hansi Flick hat der Rekordmeister seine Dominanz wiedergefunden, in der aktuellen Verfassung könnte er die Rückrunde ohne Niederlage abschließen. In Köln jedenfalls dürfte das Team keine Probleme bekommen – selbst mit der B-Elf, die angesichts des bevorstehenden Champions-League-Achtelfinals zu erwarten ist.

Personalien FC Bayern München

Die Bayern konnten sich bereits in der Vorwoche über einige prominente Rückkehrer freuen (Hernandez und Coman), doch mit Perisic, Martinez und Süle fehlen weiterhin drei Hochkaräter. Gegen Köln dürfte Flick durchrotieren.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Pavard, Boateng, Alaba, Davies – Kimmich – Coutinho, Tolisso – Coman, Müller – Lewandwoski

Fazit

Der FC Bayern fährt seit Jahren gerne nach Köln – und am Sonntag dürfte er ähnlich glücklich abreisen wie in den Vorjahren. Köln befindet sich sicherlich in solider Form, doch sofern die Bayern nicht allzu schludrig mit ihren Chancen hantieren, sind sie einfach nicht stark genug besetzt, um der Wucht der Münchner auch nur ansatzweise standzuhalten.

Unser Tipp: Sieg für den FC Bayern bei Handicap -2

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de