William Hill Test und Erfahrungen

Unser Tipp William Hill Test und Erfahrungen
8.5 Testergebnis

100% - 100€

Besuchen ▶

William Hill zählt zu den Anbietern mit großer Tradition. Der Wettanbieter ist bereits seit mehr als 80 Jahren im Geschäft und zählt daher eindeutig zu den ganz alten Hasen der Szene. William Hill ist nicht nur in Sachen Sportwetten aktiv, sondern verfügt auch über ein Casinoangebot und einen Pokerraum. In den nächsten Abschnitten gehen wir ein wenig genauer auf die Stärken und Schwächen des Wettanbieters ein. Wir haben uns dabei diverse Kategorien ausgesucht, die wir genauer analysiert haben. Das Wettangebot, der Support, die Zahlungsarten oder aber auch der Bonus für neue Kunden im Sportwettenbereich sind Dinge, auf die wir ein Auge geworfen haben.

Stärken und Schwäche von William Hill

  • Anbieter mit langer Tradition
  • Bonus kommt in Form von Freiwetten daher
  • Casinoangebot ist mit an Bord
  • Spielen per Web-App oder nativer Anwendung
  • Guter Hilfebereich
  • Live Chat

  • Wilde und unübersichtliche Seite
  • Kein PayPal für deutsche Kunden

Bonus Zusammenfassung

Bonusbis zu 100€ Gratiswetten
Umsatz300€ Umsatz
Quote1,50 Mindestquote
EinzahlungKreditkarten, Skrill, Neteller, Paysafecard, Banküberweisung, Ukash, Click2Pay, Sofortüberweisung, Giropay, Entropay, Check uvm.
AuszahlungVisa, Mastercard (auch Debitkarten), Moneybookers, Neteller, Banküberweisung, Click2Pay, Check

William Hill besuchen

William Hill Bonus im Detail

Der Bonus bei William Hill passt perfekt zum Wettanbieter, um den es sich bei diesem Test dreht. Der Bonus hat zwar ein Volumen von insgesamt 100 Euro, jedoch wird er nicht in Form von reinem Geld ausgeschüttet. Der Spieler erhält bis zu zwei Freiwetten, wenn die Bedingungen erfüllt werden. Um sich für den Bonus zu qualifizieren, ist ein Bonus Code (DEUT100) nötig. Damit die erste Freiwette im Wert von 50 Euro bereitgestellt wird, müssen die Spieler eine Erstwette im Wert von mindestens fünf Euro abgeben. Hinzu kommt, dass die Wette mindestens mit einer Quote von 1,50 versehen sein muss. Die Kunden erhalten nun eine Freiwette von 50 Prozent des Werts der qualifizierenden Wette. Der Höchstwert liegt bei 50 Euro.

Damit die zweite Freiwette gewährt wird, sind aber noch weitere Wetten nötig. Insgesamt fünf weitere Wetten sind erforderlich, die einen Gesamtwert von 200 Euro haben müssen. Auch hierbei beträgt die Mindestquote 1,50. Werden diese Voraussetzungen erfüllt, gibt es noch einmal eine Freiwette in Höhe von 50 Euro.

Bonusbedingungen

Auch eine Freiwette unterliegt gewissen Bedingungen. Zunächst einmal gilt, dass gewisse Einzahlungsmethoden für die qualifizierende Wette ausgeschlossen sind. Die Optionen Entropay, Skrill, Neteller sowie die Paysafecard fallen darunter. Die Gratiswette kann nur in einem Stück genutzt werden. Das bedeutet, dass die 50 Euro nicht auf mehrere Freiwetten aufgeteilt werden können. Setzt man weniger als 50 Euro ein, verfällt der Rest des Freiwetten-Werts. Die erste Gratiswette ist 30 Tage gültig, die zweite Wette – sofern gewährt – gilt für 15 Tage. Wer mit der Freiwette gewinnt, erhält den Reingewinn abzüglich des Freiwetten-Werts. Nicht zu vergessen ist die Eingabe des Bonus Codes (DEU100).

In drei Schritten zum Bonus

Gerade beim Neukundenbonus von William Hill müssen die Spieler einige Dinge beachten, wenn sie in den Genuss der Freiwetten kommen wollen. Wir haben an dieser Stelle einmal die drei wichtigsten Schritte zusammengefasst.

1

Schritt 1 – Kunde werden:

Dieser Schritt meint nichts anderes als die Registrierung beim Anbieter. Unter dem Button „Jetzt anmelden“ gelangen die Spieler zur Eingabemaske. Dort gilt es, einige Daten zur Person anzugeben.

2

Schritt 2 – Promo Code eingeben

William Hill zählt zu den Anbietern, die die Eingabe eines Bonus Codes erfordern. Dieser muss im Rahmen der Registrierung eingetragen werden (DEU100). Wird der Code nicht eingetragen, gibt es keinen Bonus/keine Freiwette.

3

Schritt 3 – Qualifizierende Wetten abgeben

Um die erste Freiwette zu erhalten, muss die Erstwette mindestens fünf Euro stark sein und eine Mindestquote von 1,50 aufweisen. Um auch die zweiten 50 Euro einzustreichen, müssen fünf weitere Wetten mit einem Gesamtwert von 200 Euro platziert werden. Die Mindestquote von 1,50 gilt auch hier. Ebenfalls wichtig: auf die Zahlungsart achten! Die Paysafecard, Skrill, Neteller und Entropay sind tabu!

William Hill besuchen

Infos zum Anbieter

In der Einleitung haben wir bereits darauf hingewiesen, dass William Hill zu den bekanntesten Glücksspielanbietern überhaupt gehört. Bereits seit 1934 ist das Unternehmen aktiv und zählt somit zu den Alteingesessenen Bookies der Branche. Betrieben wird William Hill von der WHG International Limited. Dieses Unternehmen ist auf Gibraltar registriert. William Hill ist über den Mutterkonzern sogar an der Börse notiert und zählt nicht zuletzt in Großbritannien zu den beliebtesten und führenden Buchmachern. Ein Online Casino sowie ein Pokerraum gehören ebenfalls zum Produktportfolio.

William Hill Wettauswahl

Im Vergleich zu anderen Anbietern ist zumindest die Auswahl an Sportarten nicht gerade spektakulär. William Hill beschränkt sich auf den Standard. Knapp 20 unterschiedliche Disziplinen gehören zum Angebot, das den Spielern zur Verfügung steht. Auf die Kunden warten etablierte Sportarten wie Fußball, Handball, Basketball, Volleyball oder Eishockey. In Bezug auf weniger bekannte Sportarten ist das Angebot nicht überragend. Allenfalls UFC/MMA oder Snooker fallen in diesen Bereich. Das ist nicht gerade überragend, wenn man den sieht, was andere Anbieter in diesem Punkt zu bieten haben.

Bei den Sportarten, die vorhanden sind, gibt es jedoch nichts zu beanstanden. Bei herkömmlichen Fußballspielen etwa gibt es unter anderem die Drei-Wege-Wette, Ergebniswette, Handicap-Wetten, Doppelte Chance, Systemwetten oder aber auch Langzeit- und Kombiwetten. Es ist auch nicht selten, dass in einer einzelnen Partie mehr als 100 separate Wetten zur Verfügung stehen. Darüber hinaus werden sehr viele Ligen und Wettbewerbe abgedeckt – auch unterklassige Partien.

Livewetten

Live-Wetten sind bei William Hill natürlich vorhanden – und wie es sich gehört, natürlich auch mit einem eigenen Bereich. Dieser Bereich ist sehr schlicht gehalten. Die Spieler haben die Chance, zwischen aktuellen Live Events und künftigen Wetten zu wählen. Die Wetten werden nach Sportarten aufgelistet. Per Dropdown-Menü gibt es auch die Option, direkt zu den Sportarten zu springen, zu denen gerade Live Events stattfinden. Ein paar Wettmärkte werden standardmäßig angezeigt, ein Klick auf das Pluszeichen gibt die weiteren Märkte frei, die zum Event gehören. Der besseren Übersicht halber wird auch gleich angezeigt, wie viele zusätzliche Märkte zur Verfügung stehen. Gelungen ist die Einbindung eines Kalenders. Die Kunden haben die Option, die Events nach Uhrzeit und Sportart zu sortieren. Somit ist auch ein wenig Planung in Bezug auf die Live-Wetten möglich.

Wettquoten

Die Wettquoten bewegen sich bei William Hill eher im Mittelfeld. Bei Spielen der 1. Fußball-Bundesliga bewegt sich der Quotenschlüssel um die 94 Prozent. Was gefällt ist die Tatsache, dass die Quotenschlüssel auch bei Spielen der 2. Bundesliga nicht wesentlich nach unten abfallen. Dort liegen sie bei etwa 93 Prozent. Bei Sportwettenanbietern ist es aber normal, dass die Quoten gewissen Schwankungen unterliegen. Bei absoluten Top Events schnellen sie gerne einmal über den durchschnittlichen Schlüssel hinaus nach oben, bei unbekannten Sportarten oder weniger interessanten Wetten gehen sie nach unten.

Bezahlmethoden

In Sachen Zahlungsmethoden gibt es bei William Hill nichts zu beanstanden. Die Optionen bieten alles, was man von einem guten Anbieter erwarten muss. Laut Liste ist sogar PayPal vertreten – allerdings haben deutsche Kunden nichts davon. Aus der Liste geht hervor, dass PayPal nur für Kunden aus dem Vereinigten Königreich, Österreich, Finnland, Irland und Schweden zur Verfügung steht. Folgende Zahlungsmittel werden aufgeführt:

Nicht alle Optionen, die auf der Liste stehen, sind auch für deutsche Kunden interessant. Bei den meisten Zahlungsoptionen ist es auch möglich, eine direkte Auszahlung zu erhalten. Auf der Liste wird sogar die Transaktionszeit angegeben. Bei Dienstleistern, die keine direkte Auszahlung anbieten, wird die Zahlung auf das Bankkonto vorgenommen. Ansonsten wird auf die Methoden ausgezahlt, die im Spielerkonto hinterlegt sind. Falls mehrere Optionen hinterlegt sind, wird die Methode, mit der am meisten eingezahlt wurde, für Auszahlungen verwendet.

Die William Hill Webseite

Die Webseite zählt ehrlicherweise nicht zu den Stärken von William Hill. Die Anbieterseite wird bisweilen etwas unstrukturiert, wild und unübersichtlich. Vor allem neue Kunden dürften eine Weile brauchen, bis sie sich zurechtfinden. Das gilt auch für die Anordnung und Struktur der Sportarten. Normalerweise befindet sich das Menü bei den meisten Anbietern auf der linken Seite und kommt als Dropdown-Menü daher. Bei William Hill befindet sich dieses Menü aber im oberen Seitendrittel. Das ist ungewöhnlich und ein wenig verwirrend. Die jeweiligen Ligen und Wettbewerbe sind ebenfalls anders angeordnet, als dies bei anderen Anbietern der Fall ist. Bevor diese zum Vorschein kommen, werden erst einmal einige Wetten angezeigt. Zwar sind Bereiche wie der Bonus oder die Zahlungsarten gut und transparent dargestellt – an vielen Punkten hakt es jedoch in Sachen Übersicht und Struktur. Das könnte den einen oder anderen User abschrecken.

william-hill-webseite

William Hill Mobile und App

Bei William Hill gibt es mehrere Möglichkeiten, um auch mobil an den Start gehen zu können. Für die iOS-Nutzer steht eine Anwendung zum Herunterladen zur Verfügung. Es gibt auf der Anbieterseite einen entsprechenden Link, über den die Spieler in den App Store gelangen. Natürlich könne sie aber auch direkt in den Store gehen und von dort aus den Download starten. Alternativ dazu gibt es auch die Möglichkeit, per Web-App an den Start zu gehen. Über den Browser von Smartphone oder Tablet öffnet der Spieler die Anbieterseite und ist mittendrin im Geschehen. Dort steht ihm das gleiche Wettangebot zur Verfügung, das er auch auf der Desktop-Seite findet. Dies gilt auch Android-Nutzer, denn auf der William-Hill-Seite gibt es keinen Verweis auf eine Anwendung zum Herunterladen.

Wir empfehlen hier sogar vor allem die Nutzung der mobilen Webseite! Warum? Diese ist bereit komplett neu, während die Desktop Variante noch immer ein eher altes Design hat. Mobil gehört William Hill für uns zu den angenehmsten Internetangeboten!

william-hill-app

William Hill besuchen

Support und Hilfe

Der Kundendienst ist bei William Hill sehr gut strukturiert. Es gefällt, dass den Spielern ein Live Chat zur Verfügung steht. Denn ein Live Chat ist noch immer die schnellste Variante, um Antworten auf seine Fragen zu erhalten. Darüber hinaus dürfen sich die deutschen Kunden über eine gebührenfreie Rufnummer freuen. Kunden aus der Schweiz und Österreich erreichen den Support ebenfalls gebührenfrei. Der Support ist von 9 Uhr bis 1 Uhr geöffnet. Darüber hinaus sind die postalische Adresse sowie die E-Mail-Adresse ebenfalls angegeben.

Positiv ist auch der Hilfebereich. Dieser ist nach Oberkategorien aufgeteilt, so dass die Spieler schnell und einfach den gewünschten Bereich betreten. Die Spieler finden dort Hilfe zu Themen wie Konto, Zahlungen, Sport-Regeln oder zum verantwortungsvollen Spielen.

Wie seriös ist der Anbieter?

William Hill gilt als sehr seriöser Anbieter. Kein Wunder, denn schließlich ist der Bookie seit mehr als 80 Jahren auf dem Markt. Das geht nicht, wenn unseriös gearbeitet wird. Ein weiterer Hinweis ist die gültige Lizenz aus Gibraltar. Auch diese Lizenz gibt es nicht, wenn der Anbieter unseriös ist. Denn im Rahmen der Lizenzierung müssen einige Hürden genommen werden. Sicheres und faires Spielen, Datenschutz und Datensicherheit gehören dazu. All diese Punkte werden bei William Hill seriös behandelt. Das verantwortungsvolle Spielen ist ebenfalls ein solcher Punkt, zu dem unter anderem Jugendschutz und Spielsuchtprävention gehören. In diesem Bereich gibt es wichtige Infos für Betroffene sowie für Angehörige und Freunde. Das Setzen von Limits, ein Selbstausschluss oder Links zu Hilfsorganisationen sind ebenfalls dabei. Was ebenfalls für die Seriosität spricht, ist der Börsengang des Mutterkonzerns.

Unsere Erfahrungen und Fazit

Die Erfahrungen mit William Hill sind positiv. Es handelt sich um einen der ältesten Anbieter im Feld. Er ist im Besitz einer gültigen Lizenz aus Gibraltar, was für Sicherheit und Seriosität spricht. Das Wettangebot ist gut. Der Bonus wird in Freiwetten ausgeschüttet und kann überzeugen. Zumindest der erste Teil des Bonus ist leicht zu erhalten, beim zweiten Teil sind schon Wetten für mindestens 200 Euro nötig. Die Anzahl der Zahlungsarten geht in Ordnung, allerdings steht PayPal nicht für deutsche Kunden zur Verfügung. Ein Schwachpunkt ist die Webseite, die recht unsortiert und durcheinander wirkt. Vor allem die neuen Kunden, die vielleicht noch nicht über so viel Erfahrung verfügen, dürften dadurch ein wenig abgeschreckt werden. Doch das wird alles vor allem auf dem Smartphone ausgeglichen wo William Hill auf ganzer Linie überzeugen kann. Super Quote, hohe Limits und weitere positive Aspekte machen den Wettanbieter zu einem Muss.

William Hill besuchen

8.5 Testergebnis
Top-Empfehlung!

William Hill legt hier ein tolles Comeback hin. Vor allem die mobile Version überzeugt zu 100%, eben so wie das extrem große Wettangebot quer durch alle Ligen und Sportarten. Unsere Top-Empfehlung im Moment!

Bonus
8
Quoten
9
Webseite
8
Service
9.5
App
9.5
Ein-/Auszahlungen
8.5
Wettangebot
9.5
Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo