MobileBet Test und Erfahrungen

Unser Tipp MobileBet Test und Erfahrungen
9 Testergebnis

100% oder 400%

Besuchen ▶

Mobilebet ist ein Bookie, der auf den ersten Blick einen sehr modernen und aufgeräumten Eindruck hinterlässt. Außerdem fällt auf, dass es dort auch ein Casino sowie ein Live Casino gibt. Doch was hat Mobilebet in Sachen Sportwetten unter der Haube? Wir haben uns in diesem Test einigen Kategorien gewidmet, die bei der Bewertung eines Bookies eine große Rolle spielen. Unter anderem haben wir uns den Bonus, die Zahlungsarten und natürlich auch das Wettangebot vorgenommen. Wie Mobilebet dabei abgeschnitten hat, zeigen wir in den folgenden Abschnitten.

Stärken und Schwächen von Mobilebet

  • gute Auswahl an Sportwetten
  • übersichtlicher Support mit Live Chat
  • Wahlmöglichkeit aus zwei verschiedenen Bonusmodellen
  • Bonus ohne Einzahlung
  • PayPal inklusive

  • Live Chat ab und an auch während der Öffnungszeiten offline

MobileBet Sportwetten Bonus

Der Bonus für neue Kunden bei Mobilebet ist variabel. Es stehen zwei Einzahlungsboni zur Verfügung. Ein Bonus hat ein Volumen von 400 Prozent. Wer 10 Euro einzahlt – die Mindestsumme – spielt insgesamt mit 50 Euro. Mehr Geld bietet der zweite Einzahlungsbonus im Bunde. Die Einzahlung wird verdoppelt und bringt bis zu 100 Euro. Hinzu kommen 25 Freispiele für den bekannten Spielautomaten Starburst.

Wichtig: Die Spieler müssen sich für einen der beiden Boni entscheiden, beide Angebote nacheinander oder gleichzeitig sind nicht möglich. Der 400-Prozent-Bonus eignet sich sicherlich für Einsteiger, der 100-Prozent-Bonus für fortgeschrittene Spieler, die obendrein auch einmal gerne in das Casinoangebot von Mobilebet hineinschnuppern wollen. Wichtig für die Einzahlungsboni: Skrill und Neteller dürfen nicht als Zahlungsmethode genutzt werden.

Mobilebet BonusBonusbedingungen

Die Umsatzbedingungen sind für die zwei Angebote unterschiedlich. Beim 400-Prozent-Bonus sind nur Kombiwetten erlaubt. Die Mindestquote liegt bei 1,80. Einzahlung und Bonusbetrag müssen in diesem Fall fünfmal umgesetzt werden. Die Umsatzbedingungen beim 100-Prozent-Bonus unterscheiden sich von dem bereits genannten Angebot dahingehend, dass hierbei nicht nur Kombiwetten zählen. Einzahlung und Bonus müssen siebenmal umgesetzt werden, wobei ebenfalls eine Mindestquote von 1,80 gilt. Was die Deadline angeht, lässt uns der Anbieter ein wenig im Unklaren. In den jeweiligen Angeboten wird zwar von einer Deadline von 30 Tagen gesprochen, jedoch könnte man auf den ersten Blick meinen, dass diese nur in Kraft tritt, wenn der Kunde den Bonus im Online Casino umsetzt. Denn dies ist bei allen Angeboten möglich.

In drei Schritten zum Bonus

Es ist nicht schwer, den Bonus auf sein Wettkonto zu bekommen. Allerdings müssen die Spieler dabei ein paar Dinge im Hinterkopf behalten.

1

Schritt 1 – Konto erstellen

Wer bei Mobilebet einen Bonus erhalten und auch wetten möchte, muss ein ordentliches Kundenkonto erstellen. Und bereits für die erfolgreiche Registrierung, in deren Rahmen E-Mail-Adresse und Telefonnummer bestätigt werden müssen, gibt es einen Bonus in Höhe von 10 Prozent. Die Registrierung besteht aus mehreren Teilen.

2

Schritt 2 – Mindesteinzahlung beachten

Bei Mobilebet gibt es eine Mindesteinzahlung, die die Kunden im Auge behalten müssen. Gefordert ist eine Mindesteinzahlung in Höhe von 10 Euro. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Wahl der Zahlungsmethode. Skrill und Neteller sind tabu. Spieler, die dennoch mit diesen beiden e-Wallets ihre Ersteinzahlung vornehmen, werden keinen Bonus erhalten.

3

Schritt 3 – Bonusangebot wählen

Dieser Schritt fällt bereits während der Registrierung an. Zwar gibt es zwei unterschiedliche Einzahlungsboni, jedoch müssen sich die Spieler für eines der beiden Angebote entscheiden. Beide Angebote dürfen auf jeden Fall nicht genutzt werden. Den Bonus ohne Einzahlung betrifft dies aber nicht. Dieser läuft unabhängig von den Einzahlungsboni und wird auf jeden Fall gutgeschrieben, sofern die Registrierung inklusive Bestätigung von Telefonnummer und E-Mail-Adresse erfolgreich war.

MobileBet besuchen

Infos zu MobileBet

Mobilebet gehört zur Co-Gaming Limited. Dieses Unternehmen ist auf Malta beheimatet und dürfte erfahrenen Spielern durchaus bekannt vorkommen. Denn die Co-Gaming Limited betriebt auch Anbieter wie etwa ComeOn oder mobilautomaten.com. Mobilebet ist in Besitz einer gültigen Glücksspiellizenz aus Malta, die ein Beleg für Sicherheit und Seriosität ist. Eine Lizenz aus Curacao ist ebenfalls an Bord. Allerdings ist diese für den Casinobereich relevant. Über sich selbst gibt der Anbieter gar nicht so viel preis. Man erfährt lediglich, dass es sich bei Mobilebet um einen Zusammenschluss von Unternehmern aus Schweden, England und Deutschland handelt, die bereits in der Gaming-Industrie verwurzelt sind und ihr Wissen nun im Sinne von Mobilebet zusammentragen.

Die Wettsteuer ist seit ihrer Einführung im Juli 2012 ein Dauerthema – sowohl bei Kunden als auch bei den Bookies selbst. Die Kunden möchten natürlich wissen, ob und wie die Steuer abgezogen wird, die sie an die deutschen Finanzämter zahlen müssen. Die Antwort: Mobilebet rechnet die fälligen fünf Prozent – den Abschlag müssen die Online-Anbieter, bei denen deutsche Kunden wetten dürfen, entrichten – aus dem Bruttogewinn eines Scheins heraus. Das bedeutet also auch, dass die Einsätze an sich bei Mobilebet steuerfrei sind – sie bleiben es auch, wenn der Spieler seinen Schein verliert.

Wettauswahl bei MobileBet

Die Wettauswahl kann sich bei Mobilebet durchaus sehenlassen. Vertreten sind viele Sportarten, Wettbewerbe und die entsprechenden Märkte. Mobilebet selbst spricht auf seiner Webseite von 12.000 Wettmärkten pro Woche. Zu den Sportarten gehören sowohl bekannte Vertreter, wie Handball, Tennis, Eishockey und natürlich der König Fußball ebenso wie kleinere Disziplinen. Gaelic Sports, Schach oder Futsal passen in dieses Profil. Virtueller Sport und die immer beliebteren e-Sports gehören ebenfalls zum Portfolio, das Mobilebet zu bieten hat.

Fußball bieten – wie bei jedem anderen Anbieter auch – die größte Auswahl an Wetten. Es ist durchaus Usus, dass bei einem herkömmlichen Bundesligaspiel bis zu 80 separate Wettmärkte zur Verfügung stehen. In den anderen Ligen und Sportarten geht diese Zahl zwar mitunter etwas nach unten, ist dennoch mehr als akzeptabel. Auch genügend Ligen und Wettbewerbe werden im Angebot von Mobilebet abgedeckt. Zu den Märkten gehören die üblichen Verdächtigen: Drei-Wege-Wetten, Langzeit-Wetten, Torwetten, Handicap-Wetten Über- und Unterwetten oder Sonderwetten. Für genügend Auswahl ist auf jeden Fall gesorgt.

MobileBet besuchen

Livewetten

Die Live-Wetten nehmen bei Mobilebet einen großen Stellenwert ein. Der Bereich ist nämlich sehr gut ausgebaut und bietet durchaus Mehrwert. Zunächst einmal gefällt uns die Übersicht, da die Spieler anhand der sportartspezifischen Symbole sofort sehen, für welche Disziplin Live-Wetten zur Verfügung stehen. Auch die Anzahl der Live-Wetten wird in diesem Rahmen angezeigt. Klickt man auf das Symbol mit der Sportart, werden die verfügbaren Events angezeigt. Standardmäßig werden die Quoten für die Drei-Wege-Wette gelistet, ein Klick auf die Zahl rechts neben dem Event gibt weitere Wettmärkte frei. Was uns im Live-Wetten-Bereich auch gefallen hat, ist der Live-Spielplan. Auf diese Art und Weise haben die Kunden die Chance, ihre Live-Wetten planen zu können.

Mobilebet WettenWettquoten

Die Wettquoten bewegen sich bei Mobilebet in einem zufriedenstellenden Bereich. Bei Spielen der 1. Fußball-Bundesliga etwa wird ein Quotenschlüssel von knapp über 95 Prozent erreicht. Bei Spitzenspielen kann sich dieser Wert aber auch noch einmal nach oben hin verändern. Gleichzeitig gilt die Regel, dass die Quoten bei Spielen oder Events mit weniger Interesse sinken können. Das ist aber nichts, was den Spielern Angst machen sollte, sondern ein völlig normaler Vorgang bei einem Buchmacher.

Bezahlmethoden bei MobileBet

In diesem Bereich punktet Mobilebet ordentlich. Es stehen namhafte Zahlungsanbieter bereit, so dass den Kunden eine breite Auswahl zur Verfügung steht. Sogar PayPal ist am Start. Für die Einzahlungen werden folgende Optionen gelistet:

  • PayPal
  • Visa
  • MasterCard
  • Entropay
  • Sofortüberweisung
  • Trustly
  • Neteller
  • Skrill
  • Skrill 1-Tap
  • Paysafecard

Wichtig ist, dass einige Zahlungsoptionen nicht gebührenfrei sind. Für Kreditkartenzahlungen wird eine Gebühr von bis zu 2,5 Prozent erhoben, bei der Paysafecard, Skrill, Skrill 1-Tap und Neteller fallen fünf Prozent an. Die Mindestsumme für die Einzahlung liegt – je nach Zahlungsart – zwischen 10 und 20 Euro. Gut für den Sportwetten-Fan: Die eingezahlten Beträge werden sofort gutgeschrieben.

Für die Auszahlungen stehen diese Methoden zur Verfügung:

  • Visa
  • Entropay
  • Trustly
  • Neteller
  • Skrill
  • PayPal

Die Gebühren hängen bei Auszahlungsvorgängen nicht von der gewählten Zahlungsart ab. Vielmehr haben die Spieler innerhalb eines Zeitraums von 30 Tagen zwei kostenfreie Transaktionen inklusive. Ab der dritten Auszahlung innerhalb dieses Zeitfensters werden dann allerdings fünf Euro pro Transaktion fällig. Eine durchaus happige Gebühr!

MobileBet besuchen

Die MobileBet Webseite

Die Webseite von Mobilebet ist sehr angenehm gestaltet. Zwar sind die Farben hier und da mal in wenig knallige rund futuristischer gestaltet, was aber dem Surf-Erlebnis an sich keinen Abbruch tut. Darüber hinaus arbeitet Mobilebet sehr transparent. Das gilt sowohl für die Informationen zur Lizenz als auch für die Umsatzbedingungen des Willkommensbonus. Überzeugt hat uns auch der Supportbereich, der sehr kompakt gestaltet ist, aber alle wesentlichen Punkte vereint. Zudem gefällt uns die Anordnung der Sportarten mitsamt Wettbewerben und Wettmärkten. Von der Auswahl des Events bis zur fertigen Wette sind es nur wenige Klicks.

MobileBet WebseiteMobileBet App

Von Mobilebet gibt es keine native Anwendung zum Herunterladen. Das bedeutet aber nicht, dass die Kunden nicht trotzdem in den Genuss von mobilen Wetten kommen. Der Buchmacher verfügt über eine mobile Webseite, auch Web-App genannt, auf die man per Smartphone oder Tablet problemlos zugreifen kann. Die Inhalte sind dann entsprechend aufbereitet und problemlos abrufbar. Das Gleiche gilt auch für das Angebot des Live Casinos. Aufgrund der Ähnlichkeit der mobilen Seite zur Desktop-Version werden die Spieler auch keine Anpassungsprobleme haben.

Mobilebet AppSupport und Hilfe

Wie wir bereits im Abschnitt zur Webseite angedeutet haben, hat uns der Support-Bereich sehr gut gefallen. Die Spieler erreichen ihn, indem sie im rechen oberen Bereich der Anbieterseite auf das kleine Fragezeichen klicken. Es öffnet sich nun ein Fenster mit drei unterschiedlichen Karteikarten: eine für den Live Chat, eine für die FAQ und eine für den Kontakt per Mail. Warum wir den Support zwar gut finden, aber dennoch nicht restlos begeistert sind, liegt am Live Chat. Der Chat an sich ist kompetent, deutschsprachig und gut. Allerdings fiel uns auf, dass auch während der angegebenen Öffnungszeiten mitunter nur das rote Lämpchen leuchtet. Das bedeutet, dass der Chat nicht verfügbar ist. Eine grüne Lampe signalisiert Verfügbarkeit. Ob es sich zum Zeitpunkt des Tests vielleicht nur um einen technischen Defekt handelte, können wir an dieser Stelle nicht sagen.

Der FAQ-Bereich ist sehr hilfreich. Die Spieler haben nicht nur die Chance, aus mehreren Oberbegriffen zu wählen, sondern können auch ein Schlagwort in das Suchfenster eingeben. So finden sie noch schneller zum gewünschten Hilfethema.

Wie seriös ist MobileBet?

Mobilebet ist ein sehr seriöser Bookie. Ein Qualitätsmerkmal ist dabei die Lizenz aus Malta, die für den Sportwettenbereich gültig ist. Die Malta Gaming Authority als seriöse Behörde wirft den Anbietern die Lizenzen nicht einfach so hinterher. Natürlich musste und muss Mobilebet diverse Voraussetzungen erfüllen, so dass eine gleichbleibend hohe Qualität gewährleistet ist. Der Anbieter klärt seine Kunden beispielsweise auf einer eigenen Seite detailliert darüber auf, wie mit Cookies verfahren wird und wem sie zur Verfügung gestellt werden.

Ferner gibt Mobilebet seinen Kunden auch Einblicke in Sicherheitsmechanismen. So ist beispielsweise von SSL-Verschlüsselungen und von der Einhaltung der Payment Card Industry-Standards die Rede. Die Einbindung von PayPal und anderen Zahlungsanbietern ist ebenfalls ein Zeichen für Seriosität. Nicht vergessen darf man in diesem Zusammenhang das verantwortungsvolle Spielen. Jugendschutz wird hierbei ebenso thematisiert wie Spielsuchtprävention. Der Anbieter zeigt in diesem Bereich Möglichkeiten auf, Limits zu setzen oder eine Selbstsperre zu verhängen. Auch Anlaufstellen bei Problemen mit Spielsucht, sogar Angebote aus Deutschland, werden genannt.

Unsere Erfahrungen und Fazit zu MobileBet

Wir können im Test auf gute Mobilebet Erfahrungen zurückblicken. Das Wettangebot muss sich nicht vor anderen Buchmachern auf dem Markt verstecken. Es gibt genügend Sportarten, Wettbewerbe und Wettmärkte. Hinter Mobilebet steht mit der Co-Gaming Limited ein namhaftes Unternehmen, das bereits für andere Angebote auf dem Glücksspielsektor bekannt ist. Eine Lizenz aus Malta ist an Bord, was auch für PayPal und andere bekannte Zahlungsdienstleister gilt. Mobiles Wetten funktioniert per Web-App, der Support überzeugt bis auf eine kleine Delle in Sachen Live Chat. Der Spieler hat die Möglichkeit, aus zwei Willkommensboni zu wählen, einen Bonus ohne Einzahlung gibt es on top. Gut ist auch, dass die Wettsteuer nur bei gewonnenen Scheinen einbehalten wird. Ein wenig hoch fanden wir allerdings die Gebühren für eine Auszahlung. Fünf Euro pro Auszahlung ab der dritten Transaktion innerhalb von 30 Tagen sind nicht wenig. Am sehr guten Gesamtergebnis von Mobilebet ändern diese in unseren Augen etwas zu hoch geratenen Gebühren aber nichts.

MobileBet besuchen

9 Testergebnis
Super

MobileBet hat sich wirklich gemacht. Riesige Auswahl an Wetten und auch noch eine deutsche Lizenz inklusive PayPal für Deutsche. Der Bonus ist nicht perfekt, aber die super Auswahl und die tolle Webseite machen die hohe Wertung aus.

Bonus
8
Quoten
9.5
Webseite
9.5
Service
8.5
App
9
Ein-/Auszahlungen
9.5
Wettangebot
9.5
Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo